Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Zone2-Trick als ABL/ATM Anschluss

Fragen und Antworten zu Nubert ATM-Modulen

Re: Zone2-Trick als ABL/ATM Anschluss

Beitragvon Schröder » Mi 28. Dez 2016, 20:29

Hallo liebe Nubert Gemeinde,

sorry, dass ich den Thread nochmal ansprechen muss aber ich versuche hier seit Tagen das nachzuvollziehen was hier beschrieben wird.
Ich habe seit ca. 3 Jahren die Nubox 381 als Front und jeweils einen DS 301 als Center und 2x als Surround in einen Jamo 210 als Sub laufen. Nun war ich neugierig was man mit dem ATM noch so rausholen kann.
Ich möchte gerne das ATM für meine Nubox 381 an einem Yamaha AVR RX 1073 über Zone 2 anschließen. Nach den letzten Anleitungen hier ist es ja eigentlich "idiotensicher!". Soweit habe ich alles nach Anweisung verkabelt usw.

ATM in --> in Pre Out Front
ATM Out -->Audio 4
Endstufen Zuordnung 7Ch. + 1 Zone
Zuweisung der Quelle für die Zone 2 über die FB.

Nun zum letzten Schritt, die Verkabelung der Frontlautsprecher auf Zone 2 /F Presence am Receiver und genau hier scheint mein Problem zu liegen. Mein Receiver sagt mir unter der Konfig, dass ich keine Front Präsenz angeschlossen habe und ich habe keine Ahnung wie ich das ändern kann.
Es kann sein, dass ich irgendwann mal - nach dem YAPO Einmessvorgang, die Konfig auf die manuelle Lautsprecherschema kopiert habe. Okay dachte ich mir, dann mach den Yapo Einmessvorgang eben mit Anschluss der Lautsprecher an Front Präsenz aber der Messvorgang bricht vorher ab, weil er mir sagt, dass ich keine Hauptlautsprecher angeschlossen habe. Gibt es eine Möglichkeit das zu "reseten"? oder dem Receiver die Front Präsenz manuell zu aktivieren? Weder im Netz noch in der BDA konnte ich hierzu etwas finden....
Schon mal recht vielen Dank im Voraus und einen schönen Abend.
Benutzeravatar
Schröder

Re: Zone2-Trick am Vamaha RX-V1073

Beitragvon rudijopp » Do 29. Dez 2016, 00:21

Moin Moin,

zur Orientierung hier Daten/Bilder vom RX-V1073 http://de.yamaha.com/de/products/audio-visual/av-receivers-amps/rx-v1073_g/?mode=model

Schröder hat geschrieben:Ich möchte gerne das ATM für meine Nubox 381 an einem Yamaha AVR RX 1073 über Zone 2 anschließen. Nach den letzten Anleitungen hier ist es ja eigentlich "idiotensicher!".
Du meinst sicher diese hier http://www.nubert-forum.de/nuforum/viewtopic.php?p=864034#p864034, die natürlich nur gültig ist wenn lt.BDA beim RX-V1073 das Setup zumindest weitestgehend identisch ist ( :?: ) :idea:

Schröder hat geschrieben:1. Front-PreOut --> ATM in
2. ATM Out --> Audio 4
Soweit richtig/machbar.

Schröder hat geschrieben:3. Endstufen Zuordnung 7Ch. + 1 Zone
Wenn es dieses Setup wie beim 2040 so gibt, dann JA richtig (siehe dazu BDA vom 1073).
Damit wird die aktive Zone2 eingeschaltet und daher sind F.PRESENCE & BI-AMP nicht mehr verfügbar :!:

Schröder hat geschrieben:4. Zuweisung der Quelle für die Zone 2 über die FB.
Ok, also Audio4 (von dir gewählt).

Ich vermisse aber den Punkt 5, dass nun die Zone2-Lautstärke auf einen max.mgl.(rauschfreien) Wert fest eingestellt wird,
denn nur so kann die separate Stereostrecke (Zone2) quasi wie eine Stereo-Endstufe funktionieren, die ihr geregeltes Eingangssignal jetzt von Front-PreOut über das ATM zugespielt bekommt & somit selbst nicht mehr "geregelt" (lautstärkereduziert) sein darf :!:

Schröder hat geschrieben:...die Verkabelung der Frontlautsprecher auf Zone 2 /F Presence am Receiver und genau hier scheint mein Problem zu liegen.
Nein das ist nicht "das Problem" sondern genau so wie es sein soll (siehe Logik des Zone2-Trick) :!:

Da die aktive Zone2 die für den "Zone2-Trick" genutzte separate Stereo-Strecke innerhalb des AVR ist, die ihr Eingangssignal (vom ATM) in deinem Fall über Audio4 zugespielt bekommt, gibt diese ihr Lautsprechersignal an ZONE2-Lautsprecherterminal aus.
Im Fall des Zone2-Trick werden die Front-LS also richtigerweise an die ZONE2-LS-Terminals und nicht an die ursprünglichen Front-LS-Terminals geklemmt/gesteckt :!:

Jetzt sollte der Zone2-Trick bereits funktionieren :wink:



Nachfolgend nur zur Richtigstellung gedanklicher Irrwege:
Schröder hat geschrieben:Mein Receiver sagt mir unter der Konfig, dass ich keine Front Präsenz angeschlossen habe...
Äääähhhmmm, das ist doch logisch, da im Setup deaktiviert und die Endstufe 8+9 nun für die aktive Zone2 genutzt werden :idea:

Schröder hat geschrieben:...der Messvorgang bricht vorher ab, weil er mir sagt, dass ich keine Hauptlautsprecher angeschlossen habe.
Inzwische sollte es aber auch jeder mitbekommen haben, dass Einmessen bei 99,9% aller AVR im Zusammenhang mit dem Zone2-Trick nicht mehr funktioniert.
Wer unbedingt einmessen möchte, tut dies mit an den Front-LS-Terminals angeschlossenen Frontlautsprechern (also ohne ATM-Wirkung) sowie keinen an den Presence angeschlossenen LS und klemmt/steckt anschließend die Front-LS vom Front- auf das Zone2-LS-Terminal um (zzgl.Zone2-Trick-Setup) :idea:



Ich hoffe das war verständlich/nachvollziehbar, denn inzwischen fällt mir kaum noch was ein wie ich den Zone2-Trick noch "klarer" machen soll :sweat:
Die unbedingt zu verstehende LOGIK habe ich ja am Threadanfang dargelegt.

Gruß vom Rudi

PS: wenn der Zone2-Trick dann doch nix ist, siehe Link unten "AVR/Verstärker-Umbau für optimalen ABL/ATM-Anschluss" :idea:
(bei Bedarf auch PN an mich mgl. & ich erledige das mit dem Umbau & du bist sorgenfrei)
.
Benutzeravatar
rudijopp

Re: Zone2-Trick als ABL/ATM Anschluss

Beitragvon Schröder » Do 29. Dez 2016, 08:01

Hallo rudijopp,

erstmal herzlichen Dank für deine sehr ausführliche Antwort. Aber ich verzweifele gerade an mir selbst. Deine ausführliche bebilderte Anleitung des 2040 ist 1:1 auf meinen 1073 Yamaha anwendbar. Die Bedienungsanleitungen der beiden Geräte sind in den betreffenden Punkten absolut identisch aber aus den Hauptlautsprechern will einfach kein Ton rauskommen... Der Sub und der Center geben Ton aus aber bei Umstellen der Programme auf Stereo, bleiben die Hauptlautsprecher sowohl in der Zone 2 als auch in der Main-Zone stumm. Die Verkabelung ist genau nach Anleitung und eigentlich bin ich mir recht sicher, die Zuweisung der Quelle zur Zone 2 (also Schritt 4- in meinen Fall auf Audio4) auch verstanden zu haben.
Alles in Allem ja eigentlich nicht schwer... Nur bevor Schritt 4 nicht funktioniert macht doch Schritt 5 (Einstellen der Grundlautstärke für Zone 2) auch keine Sinn...


Vielleicht hast du hier noch dankenswerterweise eine Rat für mich?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Nachtrag: Gerade noch mal alles ausgemacht und wieder eingeschaltet und mit dem Tab ein bisschen an der Yamaha App rumgespielt und siehe da? auf Zone 2 ein Tonsignal.....Vermutlich habe ich in der Bedienung irgendwo einen Denkfehler gehabt.. Fakt: es läuft!!!! Nochmals vielen Dank. Ich werde jetzt erstmal ein bisschen dran rumspielen... Ob es das gelbe vom Ei ist? mal sehen..... :D

Grüße Schröder
Benutzeravatar
Schröder

Re: Zone2-Trick als ABL/ATM Anschluss

Beitragvon rudijopp » Do 29. Dez 2016, 12:04

Moin Moin,

Schröder hat geschrieben:Nachtrag: Gerade noch mal alles ausgemacht und wieder eingeschaltet und mit dem Tab ein bisschen an der Yamaha App rumgespielt und siehe da? auf Zone 2 ein Tonsignal.....
Vermutlich habe ich in der Bedienung irgendwo einen Denkfehler gehabt.. Fakt: es läuft!!!!

Es ist doch "irgendwie" immer das Gleiche... ...derartige "Nachträge" lese ich nicht zum ersten mal (siehe Threadverlauf)... :?

Eigentlich sollte ich immer schreiben:
"Schlaf nochmal drüber, denk dann genau nach & geh alles logisch durch, mach es step by step genau wie beschrieben & lass nix weg, dann klappt es auch" :mrgreen:
Manchmal hilft auch sich eine Zeichnung (betr.Ein-/Ausgänge) mit dem Signalverlauf (Verkabelung) & Setup-Notizen zu machen :idea:

Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
rudijopp

Re: Zone2-Trick als ABL/ATM Anschluss

Beitragvon AndyRTR » Mi 17. Mai 2017, 13:12

Ich habe einen Denon AVR-X2000 und NuWave 10.

https://www.denon.de/de/product/hometheater/avreceivers/avrx2000 - Bild der Rückseite ist dort verfügbar.

So wie ich das verstehe, sollte die Ansteuerung genauso laufen wie mit dem AVR X4000 hier im Thread, oder? Audyssey Einmessung muss neu erfolgen, wenn die Fronts umgeklemmt sind an Surround back und bevor die Zone2 in Betrieb genommen wird ohne ABL? Dann ist der Frequenzgang später mit ABL im Bassbereich nicht (richtig) korrigiert?

Da ich überwiegend TV-Ton in 5.1 höre frage ich mich, wie ich dann mit dem ABL die Lautstärke einheitlich änder kann?
WZ: XTZ Divine Delta (DSP) | NuBox 4xAW-443 (DBA) | NuWave CS-4 | NuWave RS-5
AZ: NuPro A-100 + AW-350 (DSP)
Benutzeravatar
AndyRTR

Re: Zone2-Trick als ABL/ATM Anschluss

Beitragvon rudijopp » Mi 17. Mai 2017, 13:22

Moin Moin Andy,

du hast das Prinzip des Zone2-Trick offenbar noch nicht richtig verstanden, bzw. was für Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen :? :wink:
Siehe -> http://www.nubert-forum.de/nuforum/viewtopic.php?p=855647#p855647

Kurzfassung:
Der X2000 hat keine werkseitigen Front-PreOut und daher ist der Zone2-Trick nicht möglich :!:

Wenn ABL/ATM gewünscht, das für alle Quellen wirken soll, dann muss der X2000 aufgetrennt werden :idea:
Siehe -> http://www.nubert-forum.de/nuforum/viewtopic.php?p=855652#p855652

Bei Bedarf PN an mich und ich erledige das für dich 8)

Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
rudijopp

Re: Zone2-Trick als ABL/ATM Anschluss

Beitragvon MaKin » Do 6. Dez 2018, 18:52

Bitte entschuldigt, dass ich diesen Thread wieder hoch hole, aber ich wollte nicht unnötigerweise einen neuen öffnen. Die Tage sollte mein neuer A2060 eintrudeln und ich befasse mich derzeit mit dem Zone2-Trick und versuche es zu begreifen.

Was ich nicht ganz herausgelesen habe: lässt sich mit diesem Verfahren das ATM bei allen (auch digitalen) Quellen nutzen?
TV: LG OLED 65B8

Front: nuVero 50
Center: nuVero 70
Rear: nuVero 50
SW: -

AVR: Yamaha RX-A2060
Gaming: PS4 Pro
UHD-BD: Xbox One S
Player: Apple TV 4K
Benutzeravatar
MaKin

Re: Zone2-Trick als ABL/ATM Anschluss

Beitragvon rudijopp » Fr 7. Dez 2018, 10:20

Moin Moin,

MaKin hat geschrieben:Was ich nicht ganz herausgelesen habe: lässt sich mit diesem Verfahren das ATM bei allen (auch digitalen) Quellen nutzen?
Kurz = JA :idea:


Aber zu deinem besseren Verständnis...
MaKin hat geschrieben:...ich befasse mich derzeit mit dem Zone2-Trick und versuche es zu begreifen.
...nen kurzes Frage-Antwort-Spiel:
1. was kommt denn aus den PreOut (Vorverstärker-Ausgängen) eines Verstärkers :?: = jede Quelle die gewählt wurde :idea:
2. was wird für den Zone2-Trick genutzt :?: = genau genommen ne freie/separate/ungenutzte 2-Kanal-Endstufe im AVR :idea:
3. was ist letztlich die Quelle für diese separate 2-Kanal-Endstufe (Zone2) (eingespeist über einen für Zone2 fest definierten Cincheingang) :?: = richtig, die Front-PreOut :idea:

...und nu sollte dir endgültig nen :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: aufgehen -> 1+3 = alle :wink:


Zwische Front-PreOut und dem für Zone2 fest definierten Cincheingang wird dann ja das ATM angeschlossen/eingeschleift.
Der Rest ist eine Frage des richtigen Setups für eine "aktive Zone2" in den AVR-Einstellungen.
(bei jedem AVR etwas anders, aber das logische Prinzip ist immer gleich)


Gruß vom Rudi


PS: der Zone2-Trick ist aber letztlich alles andere als optimal und den "Frauen des Haushalts" meist sehr suspekt.
Solltest du also irgendwann die Auftrennung in Erwägung ziehen, dann schreib mir ne PN und ich übernehme das (siehe Umbau-Link unten).
Alternativ geht natürlich auch ne externe Endstufe.
Benutzeravatar
rudijopp

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Aktive Tuning-Module



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste