Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Fragen und Antworten zu Nubert ATM-Modulen

Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon R. Steidle » Mi 23. Aug 2017, 09:50

Hallo zusammen,

im nuControl-Forum haben wir eben das folgende Statement zu unseren ATMs veröffentlicht, das wir dem ATM-Forum natürlich nicht vorenthalten wollen. Der entscheidende Abschnitt:

Es wird von uns aller Wahrscheinlichkeit für aktuelle und künftige Nubert Lautsprecher keine neuen Tuning Module mehr geben.

Vielen treuen Kunden ist bereits aufgefallen, dass die Leistungssteigerung, die sich mit unseren ATMs vor allem im Bassbereich erzielen ließ, in den vergangenen Jahren immer geringer ausgefallen ist. Ließen sich über die Module in den Anfangstagen noch fünf, sechs Hertz mehr Tiefgang aus den Boxen herauskitzeln, waren es bei ATMs für neuere Nubert Modelle oft nur noch zwei, drei Hertz. Unsere nuVero 140 beispielsweise kommt ohne ATM auf einen -3-dB-Punkt von 25 Hertz, mit ATM auf 23 Hertz.

Über die Jahre ist es uns gelungen, unsere Weichenschaltungen und Chassis so weit zu optimieren und zu tunen, dass wir damit eine Bassleistung erreichen konnten, wie wir sie früher nur durch den Einsatz von Aktiv-Elektronik zu erzielen vermochten. Die Performance von Nubert Boxen der neuesten Generation wie die der nuLine 244 lässt sich auch mithilfe von Tuning Modulen nicht mehr nennenswert verbessern. Gleichzeitig können wir viele der Funktionen zur Klangregulierung wie die Bass- und Höhenregelung der Module in die Klangwahlschalter integrieren, die sich an allen unseren Passivlautsprechern finden. Obendrein gibt es immer weniger Verstärker, die ohne Modifikationen für den Einsatz von Tuning Modulen eignen.

So sehr wir den Abschied vom legendären Nubertschen Klangtuner auch bedauern: Das Aktive Tuning Modul ist ein Auslaufmodell. Für künftige Nubert Lautsprecher wird es keine ATMs mehr geben. Die derzeit verfügbaren ATMs werden so lange weiter im Angebot bleiben, wie sie nachgefragt werden.

Wer eine umfangreiche Klangregulierung und Komfortfunktionen wie eine automatische Loudness-Schaltung wünscht, für den haben wir mit dem nuControl das ultimative Klangwerkzeug im Angebot. Die aktuelle Firmware des nuControl kann alle je erschienen Tuning Module emulieren

Wir denken, dass wir damit allen unseren Kunden ein Maximum an Klanggenuss anbieten können. Nubert Lautsprecher sind heute besser denn je – und sie lassen sich in der Tiefbassperformance über externe „Hilfswerkzeuge“ wie ATMs nicht weiter aufwerten. Dem tragen wir mit der allmählichen Aufgabe dieser Produktsparte Rechnung.
Benutzeravatar
R. Steidle

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon Weyoun » Mi 23. Aug 2017, 10:35

Irgendwie habe ich diese Entscheidung insgeheim befürchtet. Damit geht eine großartige Ära bei Nubert zu Ende.
Der technische Fortschritt der letzten Jahre bei der Passivweichen-Entwicklung in Kombination mit der "Inkompatibilität" vieler heutiger Verstärker in Bezug auf deren Auftrennbarkeit haben das gute alte ATM zum Aussterben verdammt. Somit also eine sowohl aus betriebswirtschaftlicher als auch aus darwinscher Sicht völlig nachvollziehbare Entscheidung, auch wenn viele "altgedienten" Nubert-Kunden (inkl. mir) das mit Wehmut betrachten dürften...
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon Bussardinho » Mi 23. Aug 2017, 10:48

Weyoun hat geschrieben:Somit also eine sowohl aus betriebswirtschaftlicher als auch aus darwinscher Sicht völlig nachvollziehbare Entscheidung, auch wenn viele "altgedienten" Nubert-Kunden (inkl. mir) das mit Wehmut betrachten dürften...


In der Tat!

Was die Basswiedergabe angeht, hat die Entwicklung tatsächlich ordentliche Sprünge gemacht.
Aber jene, die ein ATM vor allem für den Mid/High Bereich genutzt haben, gucken bei künftigen passiven Modellen in die Röhre.
War die Investition in ein ATM noch vertretbar, wird sich bei einem Kaufpreis von rund 2.000€ wohl kaum jemand der potenziellen ATM-Käufer mehr für eine nuControl interessieren (so gut sie auch sein mag).

Aber man kann die geschriebenen Zeilen Herrn Steidles allerdings auch so interpretieren, dass die Zukunft mittel- bzw. langfristig im aktiven Bereich liegen wird :idea:
PC --> MF V-90 DAC --> ATM-11 --> T+A PA 1520 R --> nuVero 11
Benutzeravatar
Bussardinho

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon R. Steidle » Mi 23. Aug 2017, 10:59

Kann man, aber so war der Beitrag nicht gemeint. Passivlautsprecher haben eine lange Zukunft, wie gerade auch die besagten Fortschritte in der Weichentechnik belegen sollten.
Benutzeravatar
R. Steidle

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon Bussardinho » Mi 23. Aug 2017, 11:04

Danke für die Info, Herr Steidle :wink:

Da die nuPro Serie mittlerweile ihr Topseller ist, habe ich das für mich so zwischen den Zeilen gelesen :mrgreen:
Zumindest ist für jeden etwas dabei :clap:
PC --> MF V-90 DAC --> ATM-11 --> T+A PA 1520 R --> nuVero 11
Benutzeravatar
Bussardinho

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon Anni » Mi 23. Aug 2017, 11:42

Echt Schade ,Für mich waren die ATM`s immer eine sinnvolle investiotion aber gut wenn aus den neuen Lautsprechern einfach nicht mehr raus zu holen ist ist das eine sinnvolle entscheidung. Versteh ich sie aber richtig Herr Steidle das alle akutellen ATM`s im bestand bleiben und weiterhin zu kaufen sind?? Sprich wenn ich mir in 2 Jahren gebrauchte Nuvero 14 kaufe oder Nuvero 140 besteht die möglichkeit auch dann noch ein ATM dazu zu kaufen?
Nuvero 14@Musical Fidelity
Anni

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon Bruno » Mi 23. Aug 2017, 11:45

...ich werde den ATM Modulen auch nachtrauern denn für mich war es nicht so wichtig den Bass zu verstärken sondern etwas abzudrehen je nach Musikmaterial....
Nun denn, für meine frisch erworbenen Veros habe ich schon ein ATM :wink: 8)
nuVero 60+ATM 70+miniDSP/3x nuJu 40/ 2x AW441/Denon AVR 3808A/ Onkyo A 9150/ IMG Stageline STA-2000D/ Yamaha AX596 /SMSL SA-98 E/ Denon DVD 3930/ Denon DCD685/ Sony BDP-S 3100/ LG-Recorder ADR620/ Onkyo DX6770/Onkyo C7030/ CA551P/Onkyo CP 1057F/Dual 522/
Benutzeravatar
Bruno

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon Bruno » Mi 23. Aug 2017, 11:48

Anni hat geschrieben:.....Versteh ich sie aber richtig Herr Steidle das alle akutellen ATM`s im bestand bleiben und weiterhin zu kaufen sind?? Sprich wenn ich mir in 2 Jahren gebrauchte Nuvero 14 kaufe oder Nuvero 140 besteht die möglichkeit auch dann noch ein ATM dazu zu kaufen?


Herr Steidle schrieb:

"Die derzeit verfügbaren ATMs werden so lange weiter im Angebot bleiben, wie sie nachgefragt werden."

wenn also die Nachfrage rapide absingt denke ich wird irgendwann mal die Produktion eingestellt und nur noch Lagerware verkauft bis zum letzten ATM ....
nuVero 60+ATM 70+miniDSP/3x nuJu 40/ 2x AW441/Denon AVR 3808A/ Onkyo A 9150/ IMG Stageline STA-2000D/ Yamaha AX596 /SMSL SA-98 E/ Denon DVD 3930/ Denon DCD685/ Sony BDP-S 3100/ LG-Recorder ADR620/ Onkyo DX6770/Onkyo C7030/ CA551P/Onkyo CP 1057F/Dual 522/
Benutzeravatar
Bruno

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon Anni » Mi 23. Aug 2017, 12:08

Bruno hat geschrieben:
Anni hat geschrieben:.....Versteh ich sie aber richtig Herr Steidle das alle akutellen ATM`s im bestand bleiben und weiterhin zu kaufen sind?? Sprich wenn ich mir in 2 Jahren gebrauchte Nuvero 14 kaufe oder Nuvero 140 besteht die möglichkeit auch dann noch ein ATM dazu zu kaufen?


Herr Steidle schrieb:

"Die derzeit verfügbaren ATMs werden so lange weiter im Angebot bleiben, wie sie nachgefragt werden."

wenn also die Nachfrage rapide absingt denke ich wird irgendwann mal die Produktion eingestellt und nur noch Lagerware verkauft bis zum letzten ATM ....



Ok also lieber von jedem Modell eins auf Reserve packen:)
Nuvero 14@Musical Fidelity
Anni

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon Bruno » Mi 23. Aug 2017, 12:26

genau :wink: :mrgreen:
nuVero 60+ATM 70+miniDSP/3x nuJu 40/ 2x AW441/Denon AVR 3808A/ Onkyo A 9150/ IMG Stageline STA-2000D/ Yamaha AX596 /SMSL SA-98 E/ Denon DVD 3930/ Denon DCD685/ Sony BDP-S 3100/ LG-Recorder ADR620/ Onkyo DX6770/Onkyo C7030/ CA551P/Onkyo CP 1057F/Dual 522/
Benutzeravatar
Bruno

Nächste

Zurück zu Aktive Tuning-Module



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste