Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

334 Atm

Fragen und Antworten zu Nubert ATM-Modulen

334 Atm

Beitragvon Daniel.O » Do 30. Aug 2018, 19:22

Hallo,
hätte da mal wieder eine Frage :)

Was bringt den ein Atm bei einer 334 Nuline?

Also ich weiß das man damit die tiefen/mitten/höhen anheben kann oder reduzieren.

Wenn ich jetzt ein Dsp mit Raumkorrektur einschleife + ein Atm verbiege ich mir doch wieder meinen Linearen Frequenzgang oder?

Für wenn macht den ein Atm sinn?

Grüße Daniel
Daniel.O

Re: 334 Atm

Beitragvon stan libuda » Do 30. Aug 2018, 19:50

Erst mal gar nix, da es es noch gar nicht angeboten wird. :wink:
Gruß Dirk
Wohnzimmer: nuline 84 mit ATM 84, Harman/Kardon HK3490, Harman/Kardon HD980, Dual CS505/4, PS 4, Samsung Tv 43"
Hobbyraum: nuPro A-200, 2 Aw 443, an Acer Laptop
Benutzeravatar
stan libuda

Re: 334 Atm

Beitragvon Daniel.O » Do 30. Aug 2018, 21:01

Das Atm 14 passt ja so wie ich es gelesen habe.
Daniel.O

Re: 334 Atm

Beitragvon Chris 1990 » Do 30. Aug 2018, 21:53

Das DSP linearisiert den Frequenzgang, glättet also die Spitzen und senken .
Das ATM in deinem Fall das 14er erweitert den Frequenzgang nach unten (in linear Stellung) und hebt oder senkt den Bassbereich und die Mitten/Höhen progressiv bzw. degressiv an oder ab .
Man kann also nach Vorlieben oder Musikmaterial den Klang anpassen, wie es einem am besten gefällt .
Gruß Chris

RX-A1060 - BD-S677 - NuBox: 683 - 411 - 311 - DS 301 - 2x AW 991 - Antimode 8033 S II - Sony 75“ auf 16 m2-KEINE NACHBARN 8)
Benutzeravatar
Chris 1990

Re: 334 Atm

Beitragvon Weyoun » Fr 31. Aug 2018, 09:43

stan libuda hat geschrieben:Erst mal gar nix, da es es noch gar nicht angeboten wird. :wink:

Es wir nicht nur "noch nicht angeboten", sondern es ist auch nicht geplant, angeboten zu werden.
Mein persönliches ATM 334 nennt sich miniDSP OpenDRC-AN. :wink:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: 334 Atm

Beitragvon DukeNukem » Fr 31. Aug 2018, 12:09

Bei einer nuLine 334 oder nuVero 14 geht es nicht mehr primär um die Tiefbasserweiterung.

DIe Boxen sind ansich schon sehr tief abgestimmt, der Pegelabfall einer 334 erfolgt bei 30HZ +-3DB.
Die verbauten Chassis sind in der Lage deutlich höhere Hübe zu verkraften, entsprechend wurden die Boxen direkt tiefer abgestimmt als frühere Modelle.
Aufgrund der leider geringeren Nachfrage nach ATM Modulen sowie den Möglichkeiten Verstärker mit Einschleiffunktion auf dem Markt zu finden.

Bei z.B. einer nuLine 102 ist der Effekt der Tiefbasserweiterung deutlicher wahrnehmbar. (und natürlich bei allen Nubert Kompaktlautsprechern)
Frequenzgangerweiterung einer nuLine 102 von 52HZ +-3DB auf 27HZ +-3DB durch das ATM Modul.
Das Modul verlangt vom Verstärker mehr Leistung ab um entsprechend den Pegelabfall zu kompensieren.
Der Lautsprecher "erweitert" sich nach unten durch ein deutlich wahrnehmbareres Tiefbass Fundament, Subwoofer Niveau bei einer nuLine 102.
Entsprechend ist eine guter Verstärker gefordert sowie dafür ausgelegte Chassis in den Lautsprechern. (Nubert war da schon immer sehr gut 8) )

Somit dient das ATM Modul an einer nuLine 334 perfekt zu folgenden Zwecken:
- Tiefbass anheben bei leisem Musikhören, als eine Art Loudness die nicht nur eine Frequenz anhebt sondern den Tiefbass insgesamt verstärkt
- somit solides Bassfundament bei leisen Laustärken
- Tiefbass rausnehmen um raumakustischen Effekten entgegenzuwirken
- Mitten und Höhen "Klangwaage" um scharf aufgenommene bzw. höhenlastige Aufnahmen zu kompensieren oder Aggressivität im Hochtonbereich zu entschärfen durch z.B. schlechte Raumakustik.

Anders ausgedrückt: Das ATM Modul ist ein "klassischer" erweiterter EQ aus Bass, Mitten und Höhen Regler, der sauber über den gesamten Frequenzbereich senkt und anhebt anstatt wie die klassichen Verstärker EQ's nur bestimmte Frequenzen anhebt oder absenkt.

Je nach Gusto steht man kurz vom Hörplatz auf und regelt.
2x nuLine 102 in Weiß
2 x nuLine AW-1300 DSP Weiß
1x nuLine CS-72 in Weiß
2x nuBox 313 in Weiß
Marantz NR 1506 + Yamaha R-S700 (Brücke aufgetrennt)
TV: Panasonic 65VT50E Plasma
4K UHD + Konsole: Xbox One X
Bluray: Panasonic DMP BDT-320
DukeNukem


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Aktive Tuning-Module



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste