Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Ich suche einen neuen Fernseher 45-50"

Diskussionen über AV-Verstärker/Receiver, DVD-Player, TV-Geräte, Projektoren

Ich suche einen neuen Fernseher 45-50"

Beitragvon Schweissbeilage » Di 31. Okt 2017, 22:18

Hallo!

Vielleicht könnt ihr mir etwas weiter helfen.
Mein alt Tv ist kaputt gegangen, brauche einen neuen.

Ich brauche kein curved oder 3D, 4 5 6 7 8k, aber doch mit halbwegs aktueller Technik.
Twin-Tuner für DVB-C sollte er haben und brauchbare Aufnahmefunktionen bieten.

Momentan finde ich den Metz Micos 49 TX68 interessant, der auch zugleich das Maximum meines Budgets bedeutet (1300€).
Technisat Techniplus Isio 47 finde ich auch nicht schlecht, ist aber schon älter, was man an der Ausstattung merkt(kein 4k, kein DVB-T2) - mir fehlt jedoch nichts.

Bei den ganzen Asiaten blicke ich nicht durch, zu viele verschiedene Geräte im selben Preis/Leistungsbereich.

Danke schon mal für Eure Tips.
Schweissbeilage

Re: Ich suche einen neuen Fernseher 45-50"

Beitragvon Venuspower » Di 31. Okt 2017, 22:59

Der Sony XE9005 (XE90) ist momentan für seinen Preis der wohl Beste den TV den es gibt.
Sowohl von von der Ausstattung (Twin-Tuner, Direct LED etc.), als auch von der Bildqualität und Software (Android TV).

https://geizhals.de/sony-kd-49xe9005-a1589395.html

Kann dir da ansonsten mal ein paar Videos von digitalfernsehen und HDTVTest empfehlen zu dem TV:
https://www.youtube.com/watch?v=Hr58nc9v49I (Der KS9590 ist ein Fernseher der Preisklasse >2000€)
https://www.youtube.com/watch?v=a4-lOzmmNbs

An 4K bzw. UHD kommt man in deiner Preisklasse so oder so nicht mehr drum. Das ist Standard in der Preisklasse.

Sehe eigentlich keinen Grund, wieso man in Sachen TVs noch zu "deutschen" Herstellern greifen sollte. Die Konkurrenz aus Asien bietet preislich attraktivere Produkte mit besserer Software. Und im Endeffekt werden auch bei den deutschen Hersteller Panel usw. aus Asien kommen. Ist bei den OLED TV-Paneln ja nicht anders. Die kommen alle von LG. Egal ob bei OLED TVs nun Sony, Panasonic, Philips oder Loewe drauf steht. Das Panel kommt von LG.
TV: Philips 42PFL7606K|Panasonic TX-40CXW684
LS: 2x nuBox 381|2x nuBox DS-301|2x nuBox WS-103|1x nuBox CS-411|1x nuBox AW-443|2x nuPro A-200
SRC: Yamaha RX-V675|Panasonic DMP-BDT500EG|PS3|PS4|PS4 PRO
Benutzeravatar
Venuspower

Re: Ich suche einen neuen Fernseher 45-50"

Beitragvon Scotti » Mi 1. Nov 2017, 09:23

Um die Phillips TV würde ich einen großen Bogen machen.
Die Software von den Geräten ist totaler Murks.
Auf jedenfall bei meinem letzten Phillips,den ich nach einem Jahr rumärgern
zum Glück losgeworden bin.
Schade eigentlich,weil die Bildqualität echt gut war und Ambilight auch eine Kaufoption
gewesen ist.
Ich weiß nicht ob sich da mittlerweile was gebessert hat? Das ganze hat bei mir jedenfalls
einen faden Beigeschmack hinterlassen.
Gruß Scotti
Front:nuLine244//Center:nuLine CS-64//Rears:nuJubilee40//Sub:nuLine AW-600
AVR:Denon X3400H
Benutzeravatar
Scotti

Re: Ich suche einen neuen Fernseher 45-50"

Beitragvon Venuspower » Mi 1. Nov 2017, 12:45

Das Problem mit der Software haben Philips TVs immer noch. Auch in Sachen Verarbeitung sind die nicht mehr so toll.
Hatte damals zwar gedacht, dass sich durch die Übernahme durch TPVision was ändert. War aber nicht der Fall.
Ambilight muss auch kein zwingender Kaufgrund sein. Lightberry ersetzt das ziemlich gut.
Was man Philips aber gut halten muss ist die Zwischenbildberechnung. Die ist mindestens auf dem Level von Sony, wenn nicht sogar noch
einen ticken besser. Bringt einem aber nur nichts, wenn die Software andauernd langsam ist und abstürtzt.
TV: Philips 42PFL7606K|Panasonic TX-40CXW684
LS: 2x nuBox 381|2x nuBox DS-301|2x nuBox WS-103|1x nuBox CS-411|1x nuBox AW-443|2x nuPro A-200
SRC: Yamaha RX-V675|Panasonic DMP-BDT500EG|PS3|PS4|PS4 PRO
Benutzeravatar
Venuspower

Re: Ich suche einen neuen Fernseher 45-50"

Beitragvon Schweissbeilage » Mi 1. Nov 2017, 15:54

Wie siehts mit Service und Ersatzteilen aus?

Mein alter Tv, ein Samsung ist jetzt nach gerade mal 5 Jahren kaputt gegangen. :?
Hätte gern noch weitere 5 Jahre mit ihm gesehen, für mich ist ein Tv nicht so ein "Verbrauchsartikel", wie z.B. ein Handy. Lag er damals auch im 1000€-Bereich.

Gruß
Schweissbeilage

Re: Ich suche einen neuen Fernseher 45-50"

Beitragvon Venuspower » Mi 1. Nov 2017, 16:29

Fernseher sind mittlerweile aber genau so ein Verbrauchsartikel wie Smartphones, Tablets, Computer & Co.
Sind ja auch im Endeffekt Computer. Entsprechend viel Technik ist drinne, die kaputt gehen kann.
Selbst wenn Hersteller dann noch eine Reperatur bieten und die Garantie/Gewährleistung schon rum ist, ist es meist sau teuer. Ich glaube, dass das da auch unabhängig ist, wer der Hersteller ist.
Wenn da das Mainboard kaputt bist bist du auch schon mal gut und gerne >400€ alleine für den Tausch des Boards los (Arbeitsstunden und Versand kommen dann noch dazu), wenn der TV außerhalb dieser Zeit ist. Und da kannst du dir dann auch gleich einen neuen TV kaufen.
TV: Philips 42PFL7606K|Panasonic TX-40CXW684
LS: 2x nuBox 381|2x nuBox DS-301|2x nuBox WS-103|1x nuBox CS-411|1x nuBox AW-443|2x nuPro A-200
SRC: Yamaha RX-V675|Panasonic DMP-BDT500EG|PS3|PS4|PS4 PRO
Benutzeravatar
Venuspower

Re: Ich suche einen neuen Fernseher 45-50"

Beitragvon Schweissbeilage » Sa 4. Nov 2017, 11:07

Hallo!

Habe am Do beim örtlichen Elektro-Fachfachhändler ein wenig gestöbert und ein paar TVs in der gesuchten Größe begutachtet.
Es wurde doch der Metz 49". Was mich bei vielen Geräten gestört hat, es gibt keinen Drehfuß mehr. Einzig ein Panasonic 50" war noch in der engeren Wahl (150€ günstiger als der Metz), jedoch hatte der Metz den deutlich angenehmeren Klang.

Läuft jetzt seit gestern Abend bei uns, habe meinen bislang arbeitslosen* AW350 angeschlossen - das macht uns richtig Laune, ganz ohne weitere LS.
Am vorherigen TV konnte ich den nur über Umwege nutzen.

Grüße

*(aus einem Nupäckle mit einem Pärchen 200er nupros, bei denen ist dieser Sub m.E. eher überflüssig)
Schweissbeilage

Re: Ich suche einen neuen Fernseher 45-50"

Beitragvon bjohag » Sa 4. Nov 2017, 12:18

Venuspower hat geschrieben:Fernseher sind mittlerweile aber genau so ein Verbrauchsartikel wie Smartphones, Tablets, Computer & Co.
Sind ja auch im Endeffekt Computer. Entsprechend viel Technik ist drinne, die kaputt gehen kann.
Selbst wenn Hersteller dann noch eine Reperatur bieten und die Garantie/Gewährleistung schon rum ist, ist es meist sau teuer. Ich glaube, dass das da auch unabhängig ist, wer der Hersteller ist.
Wenn da das Mainboard kaputt bist bist du auch schon mal gut und gerne >400€ alleine für den Tausch des Boards los (Arbeitsstunden und Versand kommen dann noch dazu), wenn der TV außerhalb dieser Zeit ist. Und da kannst du dir dann auch gleich einen neuen TV kaufen.


Die Gesellschaft hat daran allerdings auch die größte Mitschuld zu tragen. Größer, Besser, Schneller, allen möglichen Schnickschnack etc.
Aber darf natürlich nix kosten.
Darf ja auch nicht sein das der Nachbar 6 HDMI-Anschlüße hat und man selber nur 5. Da muss natürlich schnellstmöglichst der günstigste TV mit 7 Anschlüßen her.
Selbstverständlich völlig unnötig, aber leider ist Geiz-ist-Geil immernoch in zu vielen Köpfen verankert.
bjohag

Re: Ich suche einen neuen Fernseher 45-50"

Beitragvon Rank » Sa 4. Nov 2017, 14:04

Beim genannten Budget hätte ich mich definitiv für einen 55 Zoll OLED entschieden - aber nun ist es vermutlich zu spät.

Einen 55 Zoll OLED von LG bekommt man (mit Triple-Tuner) aktuell bereits ab ca. 1100 Euro, sofern man so schlau ist und auf UHD vorerst verzichtet :!:
Der Zugewinn an Bildqualität durch das OLED-Display ist IMHO deutlich höher als irgendwelchen Vorteile durch eine höhere Auflösung mittels UHD (dagegen stinken alle herkömmlichen Displays definitiv ab).

Ausserdem gibt es bislang nur relativ wenig Quellmaterial in UHD ... und selbst wenn, spielen evtl. Vorteile durch UHD erst bei wesentlich größeren Bildschirmdiagonalen eine nennenswerte Rolle (sofern man nicht nur 1,8 Meter oder noch näher vor dem Bildschirm sitzt).
Insofern hat man durch das OLED-Panel i.d.R. wesentlich mehr Vorteile was die Bildqualität betrifft.



Gruss Rank
2x nuLine 120 + ATM
1x nuLine CS-70
1x nuLine AW-1000
2x nuLine DS-50

Vor-/End-Kombi NAD C 165 + NAD C 275
HTPC "Solo Entertainment Nanum" (Streacom FC5 Evo) @ASUS STX 2
Yamaha AVENTAGE RX-A1010
WD TV Live HD
Sony PS3
Benutzeravatar
Rank

Re: Ich suche einen neuen Fernseher 45-50"

Beitragvon Venuspower » Sa 4. Nov 2017, 14:45

bjohag hat geschrieben:Die Gesellschaft hat daran allerdings auch die größte Mitschuld zu tragen. Größer, Besser, Schneller, allen möglichen Schnickschnack etc.
Aber darf natürlich nix kosten.
Darf ja auch nicht sein das der Nachbar 6 HDMI-Anschlüße hat und man selber nur 5. Da muss natürlich schnellstmöglichst der günstigste TV mit 7 Anschlüßen her.
Selbstverständlich völlig unnötig, aber leider ist Geiz-ist-Geil immernoch in zu vielen Köpfen verankert.


Wohl wahr. Würde da aber tatsächlich keiner speziellen Zielgruppe jetzt den schwarzen Peter zuschieben. Technik entwickelt sich halt immer weiter. Und es gibt halt immer Leute, die das neuste und Beste wollen. Sei es jetzt, weil es einfach ihr Hobby ist, ihr E-Penis sonst viel zu klein wird, oder einfach weil man es kann. Über Sinn oder Unsinn macht es da kaum Sinn zu diskutieren. Gehen halt nicht alle mit dem Anspruch daran sich Dinge zu kaufen, die möglichst lange halten. Einige kaufen sich alle 2 Jahre einen Neuwagen, obwohl der alte erst 20.000km runter hat und noch in einem super Zustand ist. Andere bestellen gleich die neusten Lautsprecher, wenn Nubert neue Modelle ankündigt, in der Hoffnung, dass diese einen noch mehr zufrieden stellen.

Rank hat geschrieben:Beim genannten Budget hätte ich mich definitiv für einen 55 Zoll OLED entschieden - aber nun ist es vermutlich zu spät.

Einen 55 Zoll OLED von LG bekommt man (mit Triple-Tuner) aktuell bereits ab ca. 1100 Euro, sofern man so schlau ist und auf UHD vorerst verzichtet :!:
Der Zugewinn an Bildqualität durch das OLED-Display ist IMHO deutlich höher als irgendwelchen Vorteile durch eine höhere Auflösung mittels UHD (dagegen stinken alle herkömmlichen Displays definitiv ab).

Ausserdem gibt es bislang nur relativ wenig Quellmaterial in UHD ... und selbst wenn, spielen evtl. Vorteile durch UHD erst bei wesentlich größeren Bildschirmdiagonalen eine nennenswerte Rolle (sofern man nicht nur 1,8 Meter oder noch näher vor dem Bildschirm sitzt).
Insofern hat man durch das OLED-Panel i.d.R. wesentlich mehr Vorteile was die Bildqualität betrifft.

Gruss Rank


Ich glaube OLED wäre für den OP tatsächlich eine sehr schlechte Wahl. Keine Frage - Farben, Kontrast und Schwarzwerte sind sehr gut. Aber der OP möchte scheinbar einen langlebigen TV. Zwar haben wir ja schon geklärt gehabt, dass das zwar generell so eine Sache ist. Aber mit der geringen Lebensdauer der OLEDs, im Vergleich zu "normalen" LEDs muss man sich ja jetzt nicht noch ein anderes "Risiko" ins Boot holen, dass einen frühen Austausch wahrscheinlicher macht. Zudem sind OLED TVs auch bei weitem nicht für jeden Raum etwas. Liegt primär auch daran, dass die Helligkeit einfach nicht so vorhanden ist, wie sie es bei LED-TVs ist. Für helle Räume wird das dann schon eher problematisch. Da ist man mit LED-TVs einfach besser bedient.
Zudem finde ich auch nur einen einzigen 2017er TV (LG EG9A7V) bei den OLEDs. Da stellt sich mir jetzt natürlich die Frage, ob das Panel jetzt tatsächlich eine Neuentwicklung ist oder einfach aus den Vorjahresmodellen kommt. Letzteres würde mich nicht weiter verwundern, da ich mir nicht vorstellen kann, dass man als Hersteller noch groß in Full HD investiert. Anders gesagt muss man einfach feststellen, dass sich bei der OLED Technik von Jahr zu Jahr noch einiges tut. Sei es in Hinblick auf Kontrastfilter, Helligkeit, Lebensdauer oder generell irgendwelchen Kinderkrankheiten. Man sollte also schon entsprechend zusehen bei solchen Techniken das "neuste" zu bekommen, damit man auch möglichst lange Freude daran hat.
TV: Philips 42PFL7606K|Panasonic TX-40CXW684
LS: 2x nuBox 381|2x nuBox DS-301|2x nuBox WS-103|1x nuBox CS-411|1x nuBox AW-443|2x nuPro A-200
SRC: Yamaha RX-V675|Panasonic DMP-BDT500EG|PS3|PS4|PS4 PRO
Benutzeravatar
Venuspower

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Surround-/Heimkino-Gerätetechnik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste