Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Höhenlautsprecher für Denon AVR-X7200WA

Diskussionen über AV-Verstärker/Receiver, DVD-Player, TV-Geräte, Projektoren

Re: Höhenlautsprecher für Denon AVR-X7200WA

Beitragvon samz » Di 20. Mär 2018, 21:55

Lars_S. hat geschrieben:Wenn du Auro3D umsetzten möchtest, fallen die SR-Backs eh flach, da der Denon 7200 nur 5.1 mit Auro3D unten rum unterstützt. Für 7.1 mit Auro3D muss es dann schon der neue 8500 sein oder die Marantz 8805 Vorstufe ;-)

Hier kannst du sehen, wie das bei mir mit den Dalis aussieht:

https://kunden.nubert.de/mediaportal_de ... 1&page=241

Ich bin mit den Dalis für Auro3D sehr zufrieden, schön dezent und reichen für den Einsatz als Deckenlautsprecher allemal.


Hi Lars, ich habe mir Dein Heimkino noch einmal im Detail angeschaut und finde es genial, bzw. sehr stilvoll! (Der WAF (Women Acceptance Factor) ist bei mir hier leider auch sehr wichtig). Im nächsten Haus baue ich es wohl auch so auf, wie Du es hast. 8)

Drei Verständnisfragen zu Deiner Konfig, da Du ja auch den 7200WA hast:
  • Wozu brauchst Du die beiden Emotiva Endstufen? Der 7200 sollte doch genug Wumms haben, oder gibt es sonst bei lauten Passagen Verzerrungen?
  • Wo kann man Emotiva Endstufen beziehen?
  • Die MiniDSP HD wurden dann vermutlich nach Einmessung durch die Firma mit PC-Software konfiguriert und vor die beiden oben erwähnten Endstufen gesetzt? (Vielleicht hast Du deshalb die Endstufen, um das Feintuning machen zu können?)
  • Du hast auch einen Voice-of-God installiert - über welchen Kanal steuerst Du den an? (Ich nehme an, durch Nutzung der Endstufen hast Du von den 9.2. Endstufen des 7200WA ein Assignment auf einen Surround-Back als VoG machen können?)

Danke für Deine Antworten, Du hast mir auch so schon sehr geholfen!
samz

Re: Höhenlautsprecher für Denon AVR-X7200WA

Beitragvon Lars_S. » Mi 21. Mär 2018, 07:43

Hallo samz,

danke für die Blumen. Ich müsste das mal aktualisieren, die Hardware ist nicht mehr so ganz aktuell.

Der Denon 7200WA reicht meiner Meinung nach für die 140er nicht aus, da fehlt mir dann doch einiges, bei den großen Veros sind meiner Meinung nach Endstufen Pflicht.
Grundsätzlich liegst du aber mit deiner Vermutung richtig, dass die Endstufen auch deshalb laufen, damit ich die MiniDSPs einschleifen konnte.
Die Emotiva Endstufen kannst du bei www.md-sound.de mittlerweile in Deutschland direkt kaufen, brauchst also nicht mehr aus den USA zu importieren.
Der VOG wird beim Denon 7200WA über den Sub Out 2 angeschlossen (zusätzliche Endstufe notwendig!), da ich 2 Subs habe wurden diese dann einfach per Y-Kabel an den Sub Out 1 angeschlossen.
Ich hatte es beim Denon so angeschlossen das Front, Center, Surround und VOG über meine Endstufen liefen, die restlichen 4 Deckenlautsprecher direkt über den Denon, dafür hat er natürlich von der Leistung her ausgereicht.
Du kannst den VOG nicht auf die SR-Backs legen beim 7200, ich meine das geht nur bei dem Denon 6300 bzw 6400, bin aber nicht 100% sicher.
Gruß Lars

Mein Heimkino ->> nuVero/Dali Auro-3D 10.2 Black 'n White

Reportage über mein Heimkino ->> White gediehen

WohnRaumAkustik von MR-Akustik
Benutzeravatar
Lars_S.

Re: Höhenlautsprecher für Denon AVR-X7200WA

Beitragvon samz » Do 5. Apr 2018, 16:19

Lars_S. hat geschrieben:Hallo samz,

danke für die Blumen. Ich müsste das mal aktualisieren, die Hardware ist nicht mehr so ganz aktuell.

Der Denon 7200WA reicht meiner Meinung nach für die 140er nicht aus, da fehlt mir dann doch einiges, bei den großen Veros sind meiner Meinung nach Endstufen Pflicht.
Grundsätzlich liegst du aber mit deiner Vermutung richtig, dass die Endstufen auch deshalb laufen, damit ich die MiniDSPs einschleifen konnte.
Die Emotiva Endstufen kannst du bei http://www.md-sound.de mittlerweile in Deutschland direkt kaufen, brauchst also nicht mehr aus den USA zu importieren.
Der VOG wird beim Denon 7200WA über den Sub Out 2 angeschlossen (zusätzliche Endstufe notwendig!), da ich 2 Subs habe wurden diese dann einfach per Y-Kabel an den Sub Out 1 angeschlossen.
Ich hatte es beim Denon so angeschlossen das Front, Center, Surround und VOG über meine Endstufen liefen, die restlichen 4 Deckenlautsprecher direkt über den Denon, dafür hat er natürlich von der Leistung her ausgereicht.
Du kannst den VOG nicht auf die SR-Backs legen beim 7200, ich meine das geht nur bei dem Denon 6300 bzw 6400, bin aber nicht 100% sicher.


Hi Lars, ich werde mir jetzt 5x Dali Fazon Sat zulegen (hast Du einen Tipp, wo man die günstig bekommt - einige schrieben, sie haben durch Kauf von mehreren einen Stückpreis von 250 Euro heraushandeln können?). Evtl. nehme ich aber auch einen kleinen Aktivlautsprecher für den VoG, da ich an der Position eine Steckdose an der Decke habe (da hing mal der Beamer).

Eine Frage dazu: Mich verwundert, dass Du den VoG an den Sub-Ausgang angeschlossen hast. Nun weiß ich nicht, wie die Signalverarbeitung auf der Strecke Datenträger bis Lautsprecher funktioniert, aber ich bin immer davon ausgegangen, dass der Verstärker nicht an alle Ausgänge das gleiche Signal schickt - und schon gar nicht an den Subausgang, wo letztendlich nur Frequenzen unter 100 Hz realisiert werden.
samz

Re: Höhenlautsprecher für Denon AVR-X7200WA

Beitragvon Lars_S. » So 8. Apr 2018, 11:07

Hab dir ne PN geschrieben wegen den Fazon Sat.
Gruß Lars

Mein Heimkino ->> nuVero/Dali Auro-3D 10.2 Black 'n White

Reportage über mein Heimkino ->> White gediehen

WohnRaumAkustik von MR-Akustik
Benutzeravatar
Lars_S.

Re: Höhenlautsprecher für Denon AVR-X7200WA

Beitragvon MikeBe » Sa 16. Jun 2018, 06:47

Hi,

Kleiner Tip falls es noch nicht zu spät ist. Ich nutze 4x Dali Fazon Mikro als Presence Lautsprecher. Sind um einiges günstiger als die Sat.

Getrennt bei 90 Hz wie auch die Nuline WS 14.

Gruß
Benutzeravatar
MikeBe

Re: Höhenlautsprecher für Denon AVR-X7200WA

Beitragvon Wukong » Mi 18. Jul 2018, 19:23

samz hat geschrieben:Hi Lars, ich werde mir jetzt 5x Dali Fazon Sat zulegen (hast Du einen Tipp, wo man die günstig bekommt - einige schrieben, sie haben durch Kauf von mehreren einen Stückpreis von 250 Euro heraushandeln können?).

Das würde mich auch interessieren. Bitte um Info. Danke sehr.

Noch eine Frage:
Kann man beim Marantz SR8012 den VOG auf SR-Backs legen? Finde da nichts und zweifle schon an mir selbst.
Benutzeravatar
Wukong

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Surround-/Heimkino-Gerätetechnik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste