Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Zuspieler Pana 65FZW835

Diskussionen über AV-Verstärker/Receiver, DVD-Player, TV-Geräte, Projektoren

Re: Zuspieler Pana 65FZW835

Beitragvon Weyoun » Fr 28. Dez 2018, 10:34

Dueren hat geschrieben:Jetzt noch ne ganz blöde Frage bezüglich des Tuners. Wir sind Kunde bei Unity Media in NRW im Kabelnetz.
Es kann aber nicht passieren dass man plötzlich kein Radio mehr über Kabel empfangen kann? Dann würden ja die Kunden laufen gehen. Da ich immer mal wieder so Aussagen höre, ist die Frage ob der Receiver Internetradio haben sollte.
Wenn das aber alles Quatsch ist mir dem abschalten dann fällt das natürlich weg....

Du meinst sicher die analoge UKW-Austrahlung durch Unitymedia? die wird über kurz oder lang abgeschaltet. Das kommt so sicher, wie das Amen in der Kirche, nur das WANN steht noch nicht fest. Bei Kabel Deutschland (Vodafone) wurde dieses Jahr deutschlandweit neben dem analogen Fernsehbetrieb auch das UKW-Programm abgeschaltet, um zukünftig mehr Bandbreite für Internet zur Verfügung stellen zu können (Stichwort Gigabit-Internet over Cable). Sollte die Übernahme von Unitymedia durch Vodafone KDG schnell durch die Behörden bewilligt werden, wird die Abschaltung sehr schnell über die Bühne gehen, andernfalls kann es noch 1 oder zwei Jahre länger dauern. Mittelfristig ist UKW aber nur noch über Antenne zu empfangen.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Zuspieler Pana 65FZW835

Beitragvon Sven285 » Fr 28. Dez 2018, 10:48

Ein UHD Player kann aber auch Blu-ray’s hochskalieren. Deswegen habe ich mir den günstigen 424 von Panasonic zugelegt. Ich habe bis jetzt auch nur 2 4K Blu-ray’s gekauft.
Ich habe noch Sky Q und viel streame ich über Sky oder auch Amazon TV.
Viele legen ja viel wert auf leise Player, da Rate ich dann vom Sky Q Receiver gleich ab, der Receiver ist sehr laut, den höre ich sogar durch meinen geschlossenen Schrank durch. Der ladet gefühlt den ganzen Tag im Hintergrund irgendetwas, ist echt störend.
2 x Nuline 284, 1 x Nuline CS-44, 2 x Nuline 24, Marantz SR-6010, Cocktail Audio X12, Panasonic TX-55FZW804, Panasonic DP-UB424EKG, Sky Q Receiver
Sven285

Re: Zuspieler Pana 65FZW835

Beitragvon Dueren » Fr 28. Dez 2018, 22:18

Hallo,

habe mir nun ausgiebig die Yamaha Aventage Serie zu Gemüte geführt.
Das liest sich sehr überzeugend. Allerdings der Preis.....ich dachte "500 Euro"...falsch gedacht......

Wenn ich mich für einen Yamaha AVR entscheide, dann wird es auf jeden Fall der rx-a1080.

Folgende Fragen ganz unterschiedlicher Natur habe ich - auch perspektivisch:

1) Den 1080 oder auch 2080 gibt es auch als 1070 oder 2070 - jeweils günstiger. Ich nehme an die 7 steht für 2017 und die 8 für 2018 als Jahrgang?

2) Auf Wunsch können kabellose Surround-Sound-Lautsprecher* hinzugefügt werden. (*MusicCast 20 oder MusicCast 50)
- Aha. Können nur diese Yamaha kabellose Surround Lautsprecher eingebunden werden? Oder alle die Bluetooth haben? Wenn nur Yamaha - warum?

3) Im Hinblick auf die ggf. kommenden NuVero bin ich damit zukunftssicher auafgestellt? Wenn dann keine NuVeros kommen sondern ich meine NuWaves behalte, schieße ich damit nicht übers Ziel hinaus? Merke ich einen Unterschied zum VSX1014 den ich aktuell betreibe?

4) Wie ist Yamahas Ruf in Bezug auf Kulanz und Kundenfreundlichkeit? Gibts da was spezifisch bekanntes?

5) Was wäre eine gleichwertige Alternative eines anderen Herstellers? Oder sind die Teile mehr oder weniger State of the Art und Konkurrenzlos bei dem Preis?

6) Der TV kostete 3.000. Der Blue Ray Player 400. Jetzt hier 1.300 - alles ungefähre Preise. Passt die Kombis vom Verhältnis der Komponenten preislich zusammen?

Diie 1.300 Euro stellen mich prinzipiell nicht vor Probleme, aber ich bin echt überrascht dass ich so viel anlegen muss. Könnt ihr mich da ein wenig in Sicherheit wägen dass es der richtige Schritt ist oder reichen nicht "500"....

Bitte verzeiht das einige Fragen ein wenig unbedarft sind, aber ich habe im Prinzip echt keine Ahnung von Verstärkern und deren "Wert". Böhmlichen Dörfer. Anzahl Anschlüsse kann ich nachvollziehen, aber alles andere.....

Beim Einlesen in die Berichte und die Beschreibung von Yamaha kam allerdings schon Begeisterung auf. Ich wehre mich aber noch ein wenig.....

Grüße
Düren
Zuletzt geändert von Dueren am So 30. Dez 2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Familie geht vor!

Uli Hoeneß, Du hast mich enttäuscht, aber ich stehe zu Dir !!
Tiger, Du wirst für mich auf immer und ewig der Chef bleiben.
Dueren

Re: Zuspieler Pana 65FZW835

Beitragvon Venuspower » Sa 29. Dez 2018, 00:58

Dueren hat geschrieben:1) Den 1080 oder auch 2080 gibt es auch als 1070 oder 2070 - jeweils günstiger. Ich nehme an die 7 steht für 2017 und die 8 für 2018 als Jahrgang?


Korrekt.

Dueren hat geschrieben:2) Auf Wunsch können kabellose Surround-Sound-Lautsprecher* hinzugefügt werden. (*MusicCast 20 oder MusicCast 50)
- Aha. Können nur diese Yamaha kabellose Surround Lautsprecher eingebunden werden? Oder alle die Bluetooth haben? Wenn nur Yamaha - warum?


Über Bluetooth können auch andere hinzugefügt werden.
Miracast ist einfach Yamahas Multiroom Version. Bei Denon nennt es sich z.B. Heos.

Dueren hat geschrieben:3) Im Hinblick auf die ggf. kommenden NuVero bin ich damit zukunftssicher auafgestellt? Wenn dann keine NuVeros kommen sondern ich meine NuWaves behalte, schieße ich damit nicht übers Ziel hinaus? Merke ich einen Unterschied zum VSX1014 den ich aktuell betreibe?


Jo. Wobei man auch ganz klar sagen muss, dass es immer besser geht.
Speziell wenn es z.B. eine nuVero 170 wird. Aber bei einer 60 oder 110 würde ich mir da keine Sorgen machen.

Dueren hat geschrieben:4) Wie ist Yamahas Ruf in Bezug auf Kulanz und Kundenfreundlichkeit? Gibts da was spezifisch bekanntes?


Habe selber damit keine Erfahrung. Aber was Firmwareupdates usw. angeht sind die echt gut.
Als es da bei Spotify Connect vor einiger Zeit mal eine Umstellung gab, haben viele Hersteller die Funktion
einfach rausgepatcht bzw. es gar nicht erst gepatcht. Yamaha hat zu den Herstellern gehört, die auch
noch ältere AVRs (u.A. den 685 den ich habe; nicht mal ein "High End Modell) mit einem Update versorgt haben, damit Spotify Connect weiter genutzt
werden kann.

Ansonsen läuft die Gewährleistung sowieso über den Händler. Und die Garantie wird meistens auch über Händler abgewickelt (auch wenn es vom Hersteller ist).

Dueren hat geschrieben:5) Was wäre eine gleichwertige Alternative eines anderen Herstellers? Oder sind die Teile mehr oder weniger State of the Art und Konkurrenzlos bei dem Preis?


Das wäre dann z.B. der Denon AVR-X4500H würde ich sagen.

Dueren hat geschrieben:6) Der TV kostete 3.000. Der Blue Ray Player 400. Jetzt hier 1.300 - alles ungefähre Preise. Passt die Kombis vom Verhältnis der Komponenten preislich zusammen?


Wieso sollte sie nicht passen? ^^
TV: Philips 42PFL7606K|Panasonic TX-40CXW684
LS: 2x nuBox 381|2x nuBox DS-301|2x nuBox WS-103|1x nuBox CS-411|1x nuBox AW-443|2x nuPro A-200
SRC: Yamaha RX-V675|Panasonic DMP-BDT500EG|PS3|PS4|PS4 PRO
Benutzeravatar
Venuspower

Re: Zuspieler Pana 65FZW835

Beitragvon Venuspower » Sa 29. Dez 2018, 00:58

Dueren hat geschrieben:1) Den 1080 oder auch 2080 gibt es auch als 1070 oder 2070 - jeweils günstiger. Ich nehme an die 7 steht für 2017 und die 8 für 2018 als Jahrgang?


Korrekt.

Dueren hat geschrieben:2) Auf Wunsch können kabellose Surround-Sound-Lautsprecher* hinzugefügt werden. (*MusicCast 20 oder MusicCast 50)
- Aha. Können nur diese Yamaha kabellose Surround Lautsprecher eingebunden werden? Oder alle die Bluetooth haben? Wenn nur Yamaha - warum?


Über Bluetooth können auch andere genutzt werden.
Miracast ist einfach Yamahas Multiroom Version. Bei Denon nennt es sich z.B. Heos.

Dueren hat geschrieben:3) Im Hinblick auf die ggf. kommenden NuVero bin ich damit zukunftssicher auafgestellt? Wenn dann keine NuVeros kommen sondern ich meine NuWaves behalte, schieße ich damit nicht übers Ziel hinaus? Merke ich einen Unterschied zum VSX1014 den ich aktuell betreibe?


Jo. Wobei man auch ganz klar sagen muss, dass es immer besser geht.
Speziell wenn es z.B. eine nuVero 170 wird. Aber bei einer 60 oder 110 würde ich mir da keine Sorgen machen.

Dueren hat geschrieben:4) Wie ist Yamahas Ruf in Bezug auf Kulanz und Kundenfreundlichkeit? Gibts da was spezifisch bekanntes?


Habe selber damit keine Erfahrung. Aber was Firmwareupdates usw. angeht sind die echt gut.
Als es da bei Spotify Connect vor einiger Zeit mal eine Umstellung gab, haben viele Hersteller die Funktion
einfach rausgepatcht bzw. es gar nicht erst gepatcht. Yamaha hat zu den Herstellern gehört, die auch
noch ältere AVRs (u.A. den 685 den ich habe; nicht mal ein "High End Modell) mit einem Update versorgt haben, damit Spotify Connect weiter genutzt
werden kann.

Ansonsen läuft die Gewährleistung sowieso über den Händler. Und die Garantie wird meistens auch über Händler abgewickelt (auch wenn es vom Hersteller ist).

Dueren hat geschrieben:5) Was wäre eine gleichwertige Alternative eines anderen Herstellers? Oder sind die Teile mehr oder weniger State of the Art und Konkurrenzlos bei dem Preis?


Das wäre dann z.B. der Denon AVR-X4500H würde ich sagen.

Dueren hat geschrieben:6) Der TV kostete 3.000. Der Blue Ray Player 400. Jetzt hier 1.300 - alles ungefähre Preise. Passt die Kombis vom Verhältnis der Komponenten preislich zusammen?


Wieso sollte sie nicht passen? ^^
TV: Philips 42PFL7606K|Panasonic TX-40CXW684
LS: 2x nuBox 381|2x nuBox DS-301|2x nuBox WS-103|1x nuBox CS-411|1x nuBox AW-443|2x nuPro A-200
SRC: Yamaha RX-V675|Panasonic DMP-BDT500EG|PS3|PS4|PS4 PRO
Benutzeravatar
Venuspower

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Surround-/Heimkino-Gerätetechnik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Retze1966 und 6 Gäste