Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Diskussionen über klassische Zwei-Kanal-Geräte wie Verstärker, CD-Player, Plattenspieler

Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon SPEIDER » Di 9. Mai 2017, 14:48

Ich besitze die NuVero 4 mit einem NAD 356 ,meine Frage ist jetzt wenn ich mir den 375 oder zusätzlich eine Endstufe zulege erzielt man dann einen Sound Gewinn oder kann man dann einfach nur höhere Pegel fahren ?
Ab und an liest man hier das erst mit ordentlich Leistung die Lautsprecher ihr wahres Potential erreichen das es ein völlig anderes Hörerlebnis wäre. Die Bässe wären kräftiger und die Präzision würde zu nehmen.
Hat vielleicht einer ähnliche Erfahrungen gemacht?
nuVero 4 & ATM / " MR-Akustik DSP"/NAD C 356 BEE
SPEIDER

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon Bussardinho » Di 9. Mai 2017, 15:08

Hallo Speider,

ich bin zwar auch ein Verfechter leistungsstarker Verstärker aber einen zusätzlichen Klanggewinn oder gar ein völlig anderes Hörerlebnis wirst Du definitiv nicht bekommen :!:

Richtig ist, dass das Potenzial bei hohen Lautstärken besser ausgeschöpft werden kann. Also damit meine ich, dass es bei hohen Pegeln einfach kontrollierter bzw. souveräner klingt und man nicht so schnell in's Clipping kommt.

Dein NAD 356 ist aber schon ein sehr guter Verstärker, der genügend Reserven für die 4er liefern sollte.

Die Frage, die Du Dir stellen solltest: Höre ich gerne auch mal richtig laut und möchte die 4er auch Richtung Limit sauber antreiben? Falls ja, dann würde ich den 375 zum Vergleich heranziehen und einfach mal testen, ob er oben heraus einen Benefit liefert.

Gruß
Buss
Marantz UD7007 --> ATM-11 --> T+A PA 1520 R --> nuVero 11
Benutzeravatar
Bussardinho

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon Ingo72 » Di 9. Mai 2017, 15:16

Hallo Speider,

ich habe bisher drei Verstärker an meinen 110-ern gehabt und kann Busshardinhos Ausführungen nur vollumfänglich zustimmen.

Dennoch bin ich bei einer etwas leistungsstärkeren Endstufe geblieben, weil ich ab und zu das "Bass-Pegel-Potential" der 110-er auch nutzen möchte. nur kurz und nur selten, aber dann soll es möglich sein. Das "Klang-Potential" bei max. gehobenen Lautstärken habe ich immer als gleich empfunden.
Nuvero 110 - Vincent Sp 331 MK, Rotel RB 1572 - RME ADI-2 DAC - Yamaha WXC-50 - Cambridge CXC

Deckensegel und Wandabsorber von MR-Akustik
Benutzeravatar
Ingo72

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon SPEIDER » Di 9. Mai 2017, 15:20

Daankee für die schnellen Antworten!!!
nuVero 4 & ATM / " MR-Akustik DSP"/NAD C 356 BEE
SPEIDER

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon SPEIDER » Di 9. Mai 2017, 15:28

Noch eine kurze Frage
Wenn ich mir doch mal den NAD 375 zulegen sollte macht es einen Unterschied oder der dann direkt Digital angeschlossen wird oder hört man da kaum einen Unterschied weil mein 356 hat auch kein Digital Anschluss
( Lichtleiter )
nuVero 4 & ATM / " MR-Akustik DSP"/NAD C 356 BEE
SPEIDER

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon Genussmensch » Di 9. Mai 2017, 16:39

Kurz zu Deiner Ausgangsfrage: Ich habe genau diesen Schritt an meinen 4ern vollzogen. Du solltest keine klanglichen Unterschiede erwarten. Aber der 375 macht einfach mehr Spaß an den 4ern! Der 356 kommt irgendwann an seine Grenzen. Der 375 kann da - gefühlt - doch etwas souveräner aufspielen auch bei höheren Pegeln.

Genussmensch
WZ: nuVero 14 - Musical Fidelity M6 500i - Musical Fidelity M6 SCD - Cambridge CXU - Sony 65X8505C
EZ: nuVero 4 - NAD C-375BEE - NAD C-565BEE
Benutzeravatar
Genussmensch

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon SPEIDER » Di 9. Mai 2017, 17:07

Macht es denn dann einen Unterschied ob ich den digitalen hole für 1500 euro oder das einfache Model für 850 Euro?
Ich frage nur wegen den doch sehr hohen Aufpreis
nuVero 4 & ATM / " MR-Akustik DSP"/NAD C 356 BEE
SPEIDER

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon Bussardinho » Di 9. Mai 2017, 18:04

Wenn dein Player einen guten D/A Wandler besitzt, sehe ich keinen Vorteil bei der digitalen Variante.
Marantz UD7007 --> ATM-11 --> T+A PA 1520 R --> nuVero 11
Benutzeravatar
Bussardinho

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon SPEIDER » Di 9. Mai 2017, 18:32

Mein Player ist der tv
nuVero 4 & ATM / " MR-Akustik DSP"/NAD C 356 BEE
SPEIDER

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon Weyoun » Di 9. Mai 2017, 18:35

Sehe ich ähnlich. 650 € nur für eine zusätzliche "Digital-Platine" :?: Das ist Wucher :!:
SPEIDER hat geschrieben:Mein Player ist der tv

Oh, das ist natürlich weniger schön. Hat der TV nur einen analogen Kopfhörerausgang oder einen waschechten Stereo-Line-Out? Letzteres haben leider nur noch rund 10 % aller aktuellen TVs. In letzterem Fall kannst du dir die Digitalsektion sparen, in ersterem Fall kommt es auf die Qualität des Kopfhörerausgangs an. Zwischen "absolut miserabel" und "sehr gut" ist hier leider alles vertreten. Viele Kopfhörerausgäng können keine besonders hohen Ausgangsspannungen treiben, da sie für eher niederimpedante Kopfhörer designt wurden und nicht für Line-Out-Szenarien, die den Ausgang nahezu nicht belasten.
Zuletzt geändert von Weyoun am Di 9. Mai 2017, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo-Gerätetechnik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste