Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Aufstellung von Standboxen

Diskussionen zu Hörräumen und Lautsprecher-Aufstellung

Aufstellung von Standboxen

Beitragvon Torsten68 » Do 19. Sep 2013, 12:41

Hallo,

ich bin neue hier im Forum und habe mich angemeldet, weil ich die Anschaffung von zwei Standboxen (Stereo) für Musik und TV plane. Nach dem Lesen einiger Themen hier im Forum bin ich aber unsicher, ob eine Standbox für mich die richtige Wahl ist, da die Aufstellung recht problematisch ist.
Der Raum hat ca. 17qm und der Aufstellungsort ist fix, da ist nichts mehr zu ändern!
Die linke Box würde schräg an einer Wand stehen, hätte aber links und rechts mindestens 1m Freiraum.
Das Problem wäre die rechte Box. Hier habe ich nur 45cm Platz zwischen einem Regalschrank (70cm hoch, 44cm tief) und einer Wand. In diese Lücke von 45cm Breite müsste die rechte Standbox stehen. Je nachdem wie hoch die Box wäre, würde alles über 70cm Höhe über den Regalschrank herausragen. Ich könnte sie so stellen, dass sie etwas vorne etwas aus der Lücke herausschaut.
Das heißt die linke Box steht quasi frei und die rechte Box steht mehr oder weniger in einer 45cm breiten Lücke.

Was denkt ihr? Kann ich mit dieser Einschänkung mit den nuLine 264 / nuLine 284 oder gar nuVero 10 etwas anfangen?

Danke und Gruß
Torsten
Torsten68

Re: Aufstellung von Standboxen

Beitragvon Mysterion » Do 19. Sep 2013, 12:46

Hallo Thorsten!

Na, bei dir gibt's ja jede Menge Spielraum. :wink:

Ein Paar Bilder von deinem Raum wären nicht schlecht, zusammen mit einer maßstabsgetreuen Skizze.

Die Boxenfront sollte auf jeden Fall NICHT bündig mit einem Schrank oder einer anderen Fläche abschließen, dann schon eher ein gutes Stück "herausschauen", sonst "sieht" der Hochtöner u.a. den Schrank noch und es gibt Verfärbungen.

Bei den von dir favorisierten Modellen gibt es zwar die Möglichkeit den Bass abzusenken, wodurch die Boxen bei wandnaher Aufstellung zwar funktionieren, aber immer noch weit von dem spielen was sie könnten. Nicht nur der Bass treibt in dem Fall ein eigenartiges Spiel, sondern der Rest auch!
Audiolab M-DAC | Neumann KH 120 AW | nuPro A-20 - 4.0 Hifi-Surround® | HiFiMan HE-500 |MR-Akustik Design-Raumakustikelemente
Benutzeravatar
Mysterion

Re: Aufstellung von Standboxen

Beitragvon Stevienew » Do 19. Sep 2013, 12:53

Hallo Torsten,

zunächst ein herzliches WILLKOMMEN im nuForum :lol: !

Die von Dir geschiderten Rahmenbedingungen sind nicht gerade berauschend, weil Du erstens keine symmetrische Aufstellung hinbekommst und zweitens der rechte LS praktisch genau in der Ecke stehen soll :evil: .
Mir scheint ohnehin, dass Du den Abstand des rechten FrontLS zur Stirnwand viel zu gering bemessen hast. Abstand der Membran zur Stirnwand sollte in etwa 1/5 der Raumlänge betragen 8O .
Bei den doch eher ungünstigen Bedingungen würde ich vom Kauf einer NV 10 absehen, da sie ihr Potenzial wohl nur schwerlich zeigen können wird.
Wenn es denn unbedingt StandLS sein sollen, würde ich wohl eher zur NL 264 greifen, aber das ist sehr subjektiv und aus dem Bauch heraus.
Kannst Du mal ein Foto der Front bereitstellen, dann können wir vielleicht nach Alternativen suchen!

bis dann
Stefan

Manchmal ist es besser, durch Schweigen den Eindruck von Inkompetenz zu erwecken, als durch Reden letzte Zweifel daran endgültig auszuräumen (A. L.)

WZ: 5 x NuLine 24, AW 500
AZ: NuVero 14
Benutzeravatar
Stevienew

Re: Aufstellung von Standboxen

Beitragvon Torsten68 » Do 19. Sep 2013, 13:32

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe mal zwei Bilder aus der Planung angehängt:

Bild
Bild

Die beiden Boxen (ich habe nuLine 264 im Planungsprogramm angenommen) stehen ca. 3,4m auseinander. Auf dem mittleren Platz auf dem Sofa würde man im Stereodreieck sitzen. Zwischen beiden Boxen ist ein Durchgang - also näher rücken geht auch nicht.

Gruß
Torsten
Torsten68

Re: Aufstellung von Standboxen

Beitragvon Genussmensch » Fr 20. Sep 2013, 07:03

Hallo Torsten,

der Raum scheint ja als reines Wohnzimmer ohne Esszimmer genutzt zu werden. Da ist doch sicher ein wenig Spielraum, was die Position der Möbel angeht! ;-)

Die von Dir geplante Aufstellung halte ich für denkbar schlecht. Der rechte LS ist derart eingequetscht, dass Du nie einen vernünftigen Klang hinbekommen wirst. Daran würden übrigens auch Kompakt-LS nichts ändern. Optisch ist das ganze, wie ich finde, auch nicht ideal, allein mit Blick auf die asymmetrische Position des Fernsehers und die an die Wände geklatschten Möbel.

Mein Vorschlag: Ich würde das Sofa um 90 Grad nach links drehen, so dass die Sitzfläche zur unteren Stirnwand hin zeigt und das Sofa rechts an die Wand anschließt. Es sollte mit der Sitzfläche bei ungefähr 3/5 der Raumlänge, gemessen von der unteren Stirnseite aus, stehen. Dank der Öffnung links wäre ja mehr als genug Platz, um am Sofa vorbeizugehen. Das Regal rechts unten könnte dann nach rechts oben.

Diese Position hätte mehrere Vorteile: Zum einen könntest Du Anlage und Fernseher wunderbar symmetrisch und die Boxen wunderbar frei bei 1/5 an der unteren Stirmwand positionieren; dann könnten die 264 (oder auch die 284er, oder zB die 4er auf Ständern) so richtig zeigen, was sie können! Zum anderen würde der doch eher kleine Raum durch diese Stellung interessanter und größer in der optischen Wirkung. Alles in allem eine win-win-Situation! ;-)

Viele Grüße

Genussmensch
WZ: 2 x nuVero 14 / NAD C 375BEE / NAD C 565BEE
EZ: 2 x nuVero 4 / NAD C 355BEE / NAD C 521i
Benutzeravatar
Genussmensch

Re: Aufstellung von Standboxen

Beitragvon ensoniq2k » Fr 20. Sep 2013, 08:39

Hallo Torsten,

ich schließe mich den anderen an, den besten Klang bekommst du nur durch Möbel rücken.

Da du das aber ausschließt würde ich dir zur 264 raten. Zum einen ist sie die günstigste Box deiner Liste und außerdem wird sie weniger Probleme im Bass durch die wandnahe Aufstellung zeigen. Wie Mysterion schon gesagt hat solltest du sie dann zumindest ein gutes Stück nach vorne ziehen.

Anders als so mancher hier bin ich der Meinung dass man auch bei ungünstiger Aufstellung mit ordentlichen Boxen deutlich besser hört, auch wenn man Potential verschenkt. Lieber so als billige Blechtröten :-)
NuLine-Heimkino - Front: 284, Center: CS44, Rear: 24, Sub: AW1000
Receiver Onkyo TX-SR508
NuPro A20 4.0 am PC
NuBox 481 im Hobbykeller
Benutzeravatar
ensoniq2k

Re: Aufstellung von Standboxen

Beitragvon Torsten68 » Fr 20. Sep 2013, 08:51

Vielen Dank für eure Antworten.

@Genussmensch: Meintest Du, die Möbel so zu stellen?
Bild

Da hätte ich dann bei der linkten Box (aus der Sicht vom Sofa) eine 55cm Lücke. Das Sofa würde fast mittig im Raum stehen, da der obere Regalschrank recht breit ist. Darüber hinaus ist die Antennendose links oben in der Ecke, wo im ursprünglichen Plan der Fernseher steht. Es sieht interessanter aus - das stimmt, aber die 3/5 bekomme ich nicht hin. Dann muss ich das Antennenkabel durch das ganze Zimmer legen und habe keinen Tisch mehr neben dem Sofa stehen.

Mal was anderes :)

Wenn ich bei der ursprünglichen Möbelstellung bleibe (man(n) muss auch an die Frau denken :D ). Was wäre denn mit einer nuVero 7?? Die gibt es doch mit Wandhalterung, d.h. die Box ist wohl für Wandnahe Aufstellung ausgelegt.
Wenn ich anstelle der beiden 264 zwei nuVero 7 an die Wand hänge?? Oder auf einen Ständer stelle?? Wäre das eine Alternative?

Gruß
Torsten
Torsten68

Re: Aufstellung von Standboxen

Beitragvon ensoniq2k » Fr 20. Sep 2013, 10:28

Ich finde die NuVero 7 Idee gut. Da das Bassreflexrohr nicht nach hinten weg geht hast du damit auch weniger Probleme nahe an der Wand. Die NV7 gibt es auch mit Ständer, je nach dem was die zusagt. Da im Moment versandkostenfrei verschickt wird wäre es einen Versuch wert.
NuLine-Heimkino - Front: 284, Center: CS44, Rear: 24, Sub: AW1000
Receiver Onkyo TX-SR508
NuPro A20 4.0 am PC
NuBox 481 im Hobbykeller
Benutzeravatar
ensoniq2k

Re: Aufstellung von Standboxen

Beitragvon NiedrigerIQ » Fr 20. Sep 2013, 10:34

Torsten68 hat geschrieben:Bild


Obwohl ich ja keine Ahnung hab mein Senf dazu.....

Drehen um 90 Grad wie oben verbesserts wohl etwas....gefallen wuerds mir nicht......da

ich mir vorstellen koennt dass manchmal keine Musik/Fernseher laeuft, da wuerde ich dann doch gerne vom Sofa aus anstatt auf eine Wand zum Fenster rausblicken...

auch hier eine Symmetrie der Lautsprecher/des Fernsehers im Raum so nicht....

etc...

Koennte mir vorstellen dass das Ganze nochmal um 180 Grad gedreht wird....Sofa Richtung Fenster....

Regale und Schraenke im unteren Teil der Zeichnung....Sessel links zwischen offenem Durchgang und der Tuer unten (da wo's 111....), eventuell gar rechts, koennte eine nette Leseecke sein, falls Buecher im Haushalt/Regal.....

Ich hab Fernseher gerne auf Augenhoehe, oder etwas niedriger....diesen auf ein Brett mit Raedern, gegebenfalls 2 Bretter falls da unbedingt noch irgendwelche Geraetschaften drunter.....und bei Gebrauch dann halt vors Fenster, bei Nichtgebrauch zurueck in die linke Ecke....lichtundurchlaessiges Rollo am Fenster fuer den Fernsehgenuss am Sonntagnachmittag....

Standboxen auf Raedern......bei simpler Raumbeschallung koennens bleiben wo auch immer, fuer Musik/TV werdens auf am Boden markierte Positionen gerollt.....mit seitlichem Abstand und Abstand zur Rueckwand.....meine 264er brauchen da schon was um sich wohlzufuehlen....

oder Wandlautsprecher, an den Seitenwaenden, so dass da noch Abstand von der Fensterwand ist, um, zb, den rollenden Fernseher dahinter zu schieben...und ein/2 Subs....

Der linke Aussenplatz vom Sofa waere dann wohl optimal im Stereodreieck, symmetrische Aufstellung haettest Du auch, die andren 2 Plaetze aufm Sofa sind halt die billigeren Karten, der Sessel unten links koennte auch mal gedreht und in die, in der Zeichnung, obere Haelfte des Durchgangs geschoben werden, fuers Personal....von dem Platz waere dann auch der Kuehlschrank nicht mehr weit...

Inwieweit das dann unten optisch und praktisch passt, in der Leseecke mit dem Sessel, hab ich keine Ahnung....muesste man halt auspro...

Soweit meine Gedanken....
Gruesse
Egon

Software rules...

Hardware habe ich ja nun zur....., mehr Musik waere schoen...
Benutzeravatar
NiedrigerIQ

Re: Aufstellung von Standboxen

Beitragvon Torsten68 » Fr 20. Sep 2013, 11:08

@NiedrigerIQ: Der "Haken" an Deiner Idee ist, dass es die Möbel schon gibt und der Fernsehschrank keine Rollen hat. Unter dem Fenster ist noch die Heizung (konntest Du nicht wissen :) ) und da im Winter den Schrank davorstellen ist auch schlecht. Mit dem "aus dem Fenster schauen" hast Du recht!

@ensoniq2k: Würdes Du die nuVero 7 eher an die Wand hängen mit den WH-7 oder lieber auf das ST-7 Stativ stellen. Ich hatte erst an die Wandhalterung gedacht aber mit dem Stativ bin ich flexibler. Meinst Du, dass ich da noch unbedingt einen Sub bräuchte?

Danke und Gruß
Torsten
Torsten68

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Raumakustik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste