Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Neues Einmessen nach Montage Deckensegel

Diskussionen zu Hörräumen und zur Lautsprecheraufstellung

Neues Einmessen nach Montage Deckensegel

Beitragvon hilton » Mo 26. Nov 2018, 10:23

Hallo,
ich habe jetzt ein Deckensegel montiert und an den Wänden was für die Akustik angebracht. Sollte man dann neu einmessen?
Ich dachte mir es schon, aber das sind ja Welten, wenn man was an der Raumakustik macht. Bei einem "Blindtest" hätte ich neue Lautsprecher vermutet.

Viele Grüße.
hilton

Re: Neues Einmessen nach Montage Deckensegel

Beitragvon Weyoun » Mo 26. Nov 2018, 13:44

Eine Neu-Einmessung nach solch einem drastischen Eingriff in die Raumakustik ist leider unvermeidlich.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Neues Einmessen nach Montage Deckensegel

Beitragvon Andreas H. » Mo 26. Nov 2018, 19:00

hilton hat geschrieben:Ich dachte mir es schon, aber das sind ja Welten, wenn man was an der Raumakustik macht. Bei einem "Blindtest" hätte ich neue Lautsprecher vermutet.

Eine Erkenntniss, welche von einigen Usern gebetsmühlenartig im Forum gepredigt wird.
"Leider" sind immer noch genügend High-Ender unterwegs, die lieber Tausende von Euronen in Technik investieren um dem heiligen Gral näher zu kommen.
Cooles, kleines Heimkino hast Du da. :handgestures-thumbupleft:
Front: NuVero 14 an Hypex NCore500 Mono-Endstufen
Center: NuVero 7
Rear: NuVero 7
Sub: 2x AW 17
cambridge CXU, cambridge CXR 200, Sharp Aquos 70"
Akustik: MR-Akustik / DIY-Deckensegel

Lasst den Metal-Thread nicht sterben !!!
Benutzeravatar
Andreas H.

Re: Neues Einmessen nach Montage Deckensegel

Beitragvon hilton » Di 27. Nov 2018, 08:39

Danke! Alles aus der nuBox Serie. 513er, AW 993, CS 413, 2 x 313, 6 x WS 103. Für den kleinen Raum langen die und - wie ich finde - hören sich auch gut an.
Ich habe nun neu eingemessen -und- einen neuen, viel besseren Sound/Klang im Raum. Wie bestimmt mehrfach hier zu lesen: Wenn man die Möglichkeit hat, sollte man in die Raumakustik investieren! Meine nuBox Lautsprecher haben ENORM an Klang gewonnen.
hilton

Re: Neues Einmessen nach Montage Deckensegel

Beitragvon Dobbs » Di 27. Nov 2018, 08:57

hilton hat geschrieben:Für den kleinen Raum langen die und - wie ich finde - hören sich auch gut an.

Mit raumakustischen Maßnahmen klingen die wahrscheinlich auch besser als teurere Lautsprecher ohne raumakustische Maßnahmen.
nuLine 84 // nuLine CS-64 // nuBox WS-103 // Denon AVR-X3300W
Benutzeravatar
Dobbs


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Raumakustik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: burlie und 3 Gäste