Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

5.1 Inhalte bei 7.1 Heimkino wiedergeben

Diskussionen über Funktionsprinzipien und Grundlagen

Re: 5.1 Inhalte bei 7.1 Heimkino wiedergeben

Beitragvon Hansmaulwurf » Mo 14. Jan 2013, 22:46

Xwin6fighter hat geschrieben:..,, eigentlich ist es ja so das bei 5.1 Ton der über 7.1 gehört wird die jeweiligen Surround-Back´s das gleich Signal wie SR und SL bekommen.

lg



Das stimmt so nicht ganz.

Es werden zwar die Signale von SR und SL benutzt, aber es sind nicht die "gleichen". Die Signale werden vom Pegel und der Verteilung auf SBR und SBL angepasst. (zb. pl II X)
Ansonsten würde sich der Pegel von hinten einfach Verdoppeln, was ja nicht sein darf.
Stereo:
Nubox 681 + ATM @ NAD C356 BEE
Surround 7.2:
Nubox 681, CS 411, 4 x DS 301, 2x AW 991 @ Onkyo TX-NR 809
Benutzeravatar
Hansmaulwurf

Re: 5.1 Inhalte bei 7.1 Heimkino wiedergeben

Beitragvon palefin » Mo 14. Jan 2013, 23:02

Hansmaulwurf hat geschrieben:
Xwin6fighter hat geschrieben:..,, eigentlich ist es ja so das bei 5.1 Ton der über 7.1 gehört wird die jeweiligen Surround-Back´s das gleich Signal wie SR und SL bekommen.

lg



Das stimmt so nicht ganz.

Es werden zwar die Signale von SR und SL benutzt, aber es sind nicht die "gleichen". Die Signale werden vom Pegel und der Verteilung auf SBR und SBL angepasst. (zb. pl II X)
Ansonsten würde sich der Pegel von hinten einfach Verdoppeln, was ja nicht sein darf.


Stand ja auch schon in dem langen Zitat oben...

Bsp.: Gestern - Sportübertragungen... Konnte genau unterscheiden, was woher kam. Vorne Kommentar und das direkte Geschehen. Eindeutig nur vom hinteren SurrBack kamen die Zuschauerrufe... Das war nicht von links oder rechts....hinten.
Grüße, palefin

WoZi:5.1:3*nv4,2*nv3,AW12@Denon:X4100;DBT3313;DCD720.
Hobbyr.:Syn.D114& M UD7007>Y.RX-A1030>(ATM11>)NAD C275>KEF R700//
AZi:Yamaha R-N500>ATM383>KEF Q300&Nubox101(am PC)//SZ:Yam.R-N402>Kef LS50
Benutzeravatar
palefin

Re: 5.1 Inhalte bei 7.1 Heimkino wiedergeben

Beitragvon LeFlo777 » Di 15. Jan 2013, 08:24

Ich glaube, das Verteilen auf die Rear-Kanäle ist etwas anspruchsvoller als ein reines Amplitudenpanning. Ich denke mal, dass Korrelationen zwischen SR und SR ausgenützt werden (also wie ähnlich die Signale sind) und dann wird entschieden ob es eher diskret von einem LS oder ambient über mehrere LS ausgespielt wird.
Wohnzimmer: Denon X4000, Rotel RB-980 BX, 2x NuLine 32 + ATM 32 / NuLine CS 42 / 4x NuLine DS-22 / 2x AW-1000
Technics SL-1210 MK 2, Panasonic DMP-BD65, Technisat S1, Toshiba Regza 46XV733
Schreibtisch: 2x NuPro A200
Benutzeravatar
LeFlo777

Re: 5.1 Inhalte bei 7.1 Heimkino wiedergeben

Beitragvon Derry12 » So 20. Jan 2013, 20:04

Ich danke euch schonmal für die ausfürhlichen Antworten.

Und wie ist es bei 9.2 Wiedergabe von 5.1 Inhalten? Verhält sich das genau so?

Gruß Derry
Derry12

Re: 5.1 Inhalte bei 7.1 Heimkino wiedergeben

Beitragvon mikewolf » Mo 3. Dez 2018, 08:27

Hat der Yamaha Rx v683 auch dieses pro logic 2 x ? Oder heißt das anders bei Yamaha ?

Irgendwie finde ich dieses Pro Logic 2 x nicht bei mir .
mikewolf

Re: 5.1 Inhalte bei 7.1 Heimkino wiedergeben

Beitragvon Indianer » Mo 3. Dez 2018, 09:26

die aktuellen upmixer von Dolby und DTS müsstest du an Bord haben …
Benutzeravatar
Indianer

Re: 5.1 Inhalte bei 7.1 Heimkino wiedergeben

Beitragvon mikewolf » Mo 3. Dez 2018, 09:44

Indianer hat geschrieben:die aktuellen upmixer von Dolby und DTS müsstest du an Bord haben …



Du meinst dann Nero 6 Cinema oder Nero 6 Music ? Oder neutral x , Dsur

Ja ist so .
Ab den 2016er Modellen wurde Dolby Prologic II durch den neuen Dolby Surround Dekoder abgelöst.Bei Yamaha .
mikewolf

Re: 5.1 Inhalte bei 7.1 Heimkino wiedergeben

Beitragvon DukeNukem » Mo 3. Dez 2018, 11:06

Yamaha RXV 683

7.1-System (unter Verwendung hinterer Surround-Lautsprecher)
Dieses Lautsprechersystem erzeugt mit Hilfe der Front-, Center- und Surround-Lautsprecher virtuelle Präsenzlautsprecher (Virtual Presence Speaker, VPS), um ein dreidimensionales Schallfeld zu erzeugen, und erlaubt ebenfallsdas Hören erweiterter Surround-Sounds mit Hilfe der hinteren Surround-Lautsprecher.


Wiedergabe mit Mehrkanal-Erweiterung (Surround-Dekoder)
Drücken Sie SUR. DECODE, um einen Surround-Dekoder auszuwählen.

Auto = Der automatisch durch die Eingangsquelle verwendete Dekoder wird
verwendet. Der DTS Neural:X-Dekoder wird für DTS-Quellen gewählt und der
Dolby Surround-Dekoder für andere Quellen.

Dsur = Verwendet den für alle Quellen geeigneten Dolby Surround-Dekoder. Es
entsteht ein echter akustischer Raum (sogar über Kopf) insbesondere bei der
Wiedergabe von objektbasiertem Audio (wie Dolby Atmos-Inhalten).

Neural:X = Verwendet den für alle Quellen geeignete
n DTS Neural:X-Dekoder. Es entsteht
ein echter akustischer Raum (sogar über Kopf) insbesondere bei der
Wiedergabe von objektbasiertem Audio (wie DTS:X-Inhalten).

Neo6: Cinema = Verwendet den Dekoder DTS Neo:6 (oder
DTS-ES Matrix), der für Kinofilme
geeignet ist. Die vorderen/hinteren Surround-Lautsprecher erzeugen Klang

Neo 6: Music = Verwendet den Dekoder DTS Neo:6 (oder DTS-ES Matrix), der für Musik
geeignet ist. Die vorderen/hinteren Surround-Lautsprecher erzeugen Klang

Einträge im Menü DSP-Programm
Dekodertyp: Wählt einen in Kombination mit dem
ausgewählten Klangprogramm zu
verwendenden Surround-Dekoder aus.

Auto, Dsur*, Neural:X, Neo:6 Cinema, Neo:6 Music*
(* Nur verfügbar, wenn „SURROUND DECODER“ ausgewählt ist)
2x nuLine 102 in Weiß
2 x nuLine AW-1300 DSP Weiß
1x nuLine CS-72 in Weiß
2x nuBox 313 in Weiß
Marantz NR 1506 + Yamaha R-S700 (Brücke aufgetrennt)
TV: Panasonic 65VT50E Plasma
Bluray: Panasonic DMP BDT-320
DukeNukem

Re: 5.1 Inhalte bei 7.1 Heimkino wiedergeben

Beitragvon mikewolf » Mo 3. Dez 2018, 17:17

Vielen Dank .
mikewolf

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Audio/Video Basiswissen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste