Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Canton oder Nubert - Dilemma

Wenn's nicht so gut in die anderen Themenbereiche passt...

Canton oder Nubert - Dilemma

Beitragvon Peppi » Mi 15. Jan 2003, 09:23

Hallo und Servus allerseits zu meinem ersten Beitrag in diesem Forum :)

Jaja, das alte Thema, aber ich stecke wirklich in einem Dilemma, seit ich mein Infopaket von Nubert in Händen halte...

Ich bin nun schon seit fast drei Monaten auf der Suche nach guten Lautsprechern für meinen 89er Technics SU-VX 800 MosFet StereoVollverstärker (2*180W Sinus, 4Ohm, 2 Netzteile, 20 Kilo, 600W Strom).

Meine Wahl fiel nach gewissen Hörtests auf die Karat M 80 (€ 950,-/paar)oder die Ergo RC-A (€ 2000,-/paar - was mir bedeutend zu teuer ist). Also habe ich schon fast die Bestellung ausgefüllt, bis ich durch eine Anzeige auf Nubert stiess.

Da ich nicht der Typ bin, der sich vier bis fünf paar Lautsprecher zum Probehören schicken lassen (für die 300km zu Nubert habe ich leider zuwenig Zeit) und ich nicht das Budget des "Serviceflecks" im Schwäbischen von Hr. Nubert so stark belasten will, weiss ich nun nicht welche Lausprecher ich in die engere Wahl zum probehören bestellen soll.

Mein Hörraum:
Zur Zeit ca. 18qm mit Fenstern und Laminatboden. Später sollen es jedoch mehr werden (Ich sage das deswegen, weil ich mir nicht in 3-5 Jahren neue Boxen kaufen, sondern die Vorhandenen zum Sourroundsystem ausbauen will - Variabilität ist also gefragt)
50 % will ich hochwertig Musik hören (Musikgeschmack Allround - Bummbumm bis Klassik) und 50 % zum hochwertig TV/DVD "hören" (Bauchkribbeln bei StarWars I - PODRace und Gladiator ?)
(Ich stelle mir auch vor, dafür einen filmtauglichen Sub dann zuzulegen - Musik soll hauptsächlich nur über die Standlautsprecher evtl. mehrkanalmusiktauglich - Analog DVD - zu hören sein)

Ist vielleicht vermessen in einem Nubertforum nach einem objektiven Urteil zu fragen, aber würde mich auch freuen über Meinungen von Leuten die irgendwelche Nubertboxen evtl. im direkten Vergleich mit den Cantons gehört haben.
Es sind doch fast alle Nubertboxen besser als die LE Serie von Canton ?!? welche Nuberts bieten das gleiche wie die Karat M 80 oder noch besser die Ergo RC-A's ?
Warum sind die NuWave 10 im Stereoplay-Ranking "viel schlechter" als die Karat M 80, obwohl teurer ?

Und ich würde mich auch freuen über Meinungen, ob ich mit der o.g. "Leistungsklasse" nicht mit "Bomben auf Spatzen" schiesse.
Standlautsprecher stelle ich mir als "Fronts" jedoch schon vor. Hinten könnten es ruhig "vollwertige" Regalboxen an Wandhaltern sein (wenn sie denn auch gut klingen)...
(Ach ja mein Sofa ist 75cm hoch, evtl. Standboxen müssten also hinten höher sein ?!?) Die später anzuschaffenden Rears, stehen auf der einen Seite recht nahe am Hörplatz, die andere Seite müsste bei Wandhaltern weiter weg montiert werden (geht nicht anders, wegen Fenster). Gibt es befriedigende "kindertaugliche" Ständerlösungen ?

Ich würde mich auf Meinungen, Diskusionen und Anregungen freuen...

Gruß

Peppi

P.S.: Wird das Messdiagramm der Endkontrolle bei den höherwertigen Nubertmodellen dem Kunden eigentlich als "Leistungsbeleg" mitgegeben ? (Wenn nicht, wäre gerade für einen Hersteller mit Qualitätsanspruch eine Anregung. War in den 60ern/70ern eine Art Qualitätsnachweis für hochwertige Boxen und deren Abstimmung)
Peppi

Boxenfrage

Beitragvon Markus » Mi 15. Jan 2003, 11:30

Hallo Peppi,

ob Du Dich jetzt für Nubert oder Canton entscheidest, ist in meinen Augen mehr eine Philosophie-Frage. Hervorragende Boxen bauen sicherlich beide Hersteller, Du hebts Dich also auf jeden Fall aus der Masse der mess- und hörtechnischen Defizite heraus.

Auch von der Pegelfestigkeit und der Linearität sind meiner Meinung nach beide Hersteller durchaus vergleichbar. Nubert ist eben ein kleinerer Hersteller, bei dem der direkte Kontakt zum Kunden noch möglich ist, während Canton als größter deutscher Boxenbauer etwa ein Drittel des deutschen Markts abdeckt. Mir persönlich ist der Service, den Nubert leistet sehr sympathisch.

In deinem Preisbereich wären sicherlich entweder die nuWave 10 oder die nuLine 100 (je nach Anspruch an die Optik) ein toller Kauf, vorzugsweise mit ABL-Modul für den uneingeschränkten Musikgenuss.

Gruß,

Markus.
Benutzeravatar
Markus

Beitragvon Peppi » Do 16. Jan 2003, 19:31

Ist es die Nuwave 10, die in etwa mit der Karat M 80 zu vergleichen ist, oder schon die NuWave 8 mit/ohne ABL ?

Peppi
Peppi

Beitragvon hans » Do 16. Jan 2003, 22:12

Also ein Dilemma ist in meinen Augen was anderes. Sei froh, du hast bloss die Qual der Wahl! :D
hans

Beitragvon Peppi » Mo 20. Jan 2003, 10:22

Also was ich jetzt an ungefähren Vergleichstypen
herausgefunden habe:

Canton Karat M30 - Nubert NuWave 3
Canton Karat M80 - Nubert NuWave 8+ABL
Canton Ergo RCA - Nubert NuWave 10

... richtig ?

Gruß
Peppi
Peppi

Beitragvon PhyshBourne » Mo 20. Jan 2003, 18:02

Moin, moin !
Peppi hat geschrieben:Canton Karat M30 - Nubert NuWave 3
Canton Karat M80 - Nubert NuWave 8+ABL
Canton Ergo RCA - Nubert NuWave 10

Canton Karat R 2 DC = nuWave 125 ?

GrEetinX'n'BleZZinX

G. Warnecke
G-ttes sind Wogen und Wind, aber Segel und Steuer, dass ihr den Hafen gewinnt, sind euer! (Johannes Kinau, AKA "Gorch Fock")
Benutzeravatar
PhyshBourne

Beitragvon Blap » Di 21. Jan 2003, 00:15

Äpfel und Birnen ! ?
Ich bin zwar ein Radikaler, aber mehr noch bin ich ein Lüstling! (Lady Snowblood 2: Love Song of Vengeance)
Benutzeravatar
Blap

Beitragvon Peppi » Di 21. Jan 2003, 08:23

... na toll, aber die Frage war ja:

Was sind die "Äpfel" von Canton, "vergleichbar" (Klang, Potenzial) mit welchen Nubis ?

Antworten, Vorschläge ? Habe vor einen größeren Hör-Vergleichstest starten und wüsste natürlich gerne vorher was ich mir dazu bestellen soll...

Gruß
Peppi
Peppi

Beitragvon g.vogt » Di 21. Jan 2003, 22:54

Hallo Peppi,

also ich seh das so: Ich möchte für das eingesetzte Geld das (mich) klanglich überzeugendste Ergebnis bekommen. Also macht es doch Sinn, Boxen mit ähnlichem Preis zu vergleichen und sich herauszusuchen, welche am besten/schönsten klingt, oder?

Und dann vielleicht im Vergleich noch zu der Box, die den obigen Vergleich gewonnen hat, eine teurere Box des gleichen Herstellers, um zu prüfen, ob man mit der preiswerteren Box auf längere Zeit zufrieden sein kann oder doch noch länger sparen sollte.

Mit internetten Grüßen
Gerald Vogt
Benutzeravatar
g.vogt

Beitragvon Peppi » Mi 22. Jan 2003, 08:28

Hallo Peppi,
also ich seh das so: Ich möchte für das eingesetzte Geld das (mich) klanglich überzeugendste Ergebnis bekommen. Also macht es doch Sinn, Boxen mit ähnlichem Preis zu vergleichen und sich herauszusuchen, welche am besten/schönsten klingt, oder?

... Das will ich auch, meine Vergleichstypen sind deswegen zur Zeit:
Canton Karat M 80 - Nubert Nuwave 8(mit-ohne)ABL
Canton Karat M 30 - Nubert NuWave 3(mit-ohne)ABL
Canton Ergo RC-A - Nubert NuWave 10(mit-ohne)ABL
Canton Karat Reference - Nubert NuWave 125 (fällt aufgrund des Preises flach :))
Und dann vielleicht im Vergleich noch zu der Box, die den obigen Vergleich gewonnen hat, eine teurere Box des gleichen Herstellers, um zu prüfen, ob man mit der preiswerteren Box auf längere Zeit zufrieden sein kann oder doch noch länger sparen sollte.

Mit internetten Grüßen
Gerald Vogt

...Naja mal schauen (hören), die ersten Boxen sind auf dem Weg...

Gruß
Peppi
Peppi

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Meinungsaustausch zu Audio und Video (und Technik allgemein)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste