Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

nuLine 244 Trennfrequenz

Fragen und Antworten zu Nubert Boxensets im Surround-Betrieb

nuLine 244 Trennfrequenz

Beitragvon dak0 » Sa 16. Dez 2017, 14:29

Hallo liebes Forum,

ich habe aktuell als 5.1 Setup:

2x nuline 244
2x nuline 24
1x nuline aw500
1x elac center

Aktuell wurde eingemessen mit einem Marantz 7012.

Er trennt mir die Fronts bei 40 Hz, die Rears bei 60 Hz sowie den Sub bei 120Hz und den Center bei 150 Hz.

Meine Frage, wo würdet ihr die nuLine 244er trennen? So lassen oder hoch auf 60Hz oder gar 80Hz.

Ich habe die Fronts auf Small gestellt und jetzt mal aktuell bei 80Hz getrennt, dass alles drunter vom Sub übernommen wird.

Klingt meines Erachten Ok, der Bass kommt mir gefühlt etwas schwach rüber an der Sitzposition. Kann an einer Raummode liegen oder Trennfrequenz falsch?

Danke für die Hilfe.
dak0

Re: nuLine 244 Trennfrequenz

Beitragvon pr » Sa 16. Dez 2017, 16:16

Die 244 würde ich nur höher als 40Hz trennen wenn du höhere Pegel fahren möchtest. Aber richte dich dabei auf deine eigenen Ohren, was dir am besten gefällt und ob alles rund klingt, denn nur darum geht es. :wink:
Es ist bereits alles gesagt, nur noch nicht von jedem !!
Benutzeravatar
pr

Re: nuLine 244 Trennfrequenz

Beitragvon StefanB » Sa 16. Dez 2017, 18:04

dak0 hat geschrieben:Hallo liebes Forum,

Danke für die Hilfe.


Was genau glaubst du durch den Einsatz von Trennfrequenzen zu verbessern ?

Stefan
Beim Testhören sind wenigstens die Amateure von der Strasse
Der Weg vom Unterschiedhörer zum Musikhörer ist steinig und schwer
"Ich bin Dry-Ager", von Cyneyt, vom letzten Berliner Lokal, in dem ich je etwas essen werde.
StefanB

Re: nuLine 244 Trennfrequenz

Beitragvon n.u.b.e.r.t » Sa 16. Dez 2017, 18:20

Eine bessere Anbindung an den Sub,
weniger Probleme mit Gruppenlaufzeiten, uvm.

Subwoofer für Musik bei mind. 80Hz trennen, oder höher, wenn es ein BR Subwoofer ist.
Geschlossene Modelle geht auch mal bei 60Hz.

Die Trennfrequenz am Sub ist ganz aufgedreht?
n.u.b.e.r.t

Re: nuLine 244 Trennfrequenz

Beitragvon StefanB » Sa 16. Dez 2017, 19:19

Aha.

Stefan
Beim Testhören sind wenigstens die Amateure von der Strasse
Der Weg vom Unterschiedhörer zum Musikhörer ist steinig und schwer
"Ich bin Dry-Ager", von Cyneyt, vom letzten Berliner Lokal, in dem ich je etwas essen werde.
StefanB

Re: nuLine 244 Trennfrequenz

Beitragvon dak0 » Sa 16. Dez 2017, 19:30

StefanB hat geschrieben:
dak0 hat geschrieben:Hallo liebes Forum,

Danke für die Hilfe.


Was genau glaubst du durch den Einsatz von Trennfrequenzen zu verbessern ?

Stefan


Naja, wie oben der Kollege geschrieben hat, eine bessere Anbindung an den Sub?! Oder empfehlst du
an den Einstellungen von Audyssey nichts zu ändern?
dak0

Re: nuLine 244 Trennfrequenz

Beitragvon StefanB » Sa 16. Dez 2017, 19:48

Soweit ich weiß, ist jeder Kanal bei 5.1 ein Vollbereichs-Speaker. Bei der Herstellung ist das jedenfalls so.
Mit Ausnahme des Sub. Der ist Spezifikationen zufolge nur bis 120 Hz zuständig. Ab 3 Hz aufwärts.
Wenn ich also 5 potente Surround-Speaker habe, warum sollte ich die in ihrer Potenz beschneiden ? Zumal jede künstliche elektrische Trennung erst Laufzeitprobleme aufwirft, die es ohne nicht gibt, vor allem bei der dann nötigen Steilheit der Trennung.
Anbindungsprobleme entstehen erst durch den Einsatz von Trennung.
Deswegen bin ich etwas erstaunt.
Um deinen Raum im Bass optimal auszuleuchten, ist es von höchstem Vorteil, ihn von allen nur denkbaren Stellen möglichst tiefgehend anzuregen. Denn nirgends spielt der Raum so sehr mit wie im Keller. Die Nachhallzeiten sind dort am größten, am schwierigsten zu reduzieren.
Wenn du also einen jämmerlichen Sub aufstellst, alles unter z.B. 80 Hz dahin umleitest, hast du mein ehrliches Mitgefühl...

Audyssey würde ich ausschalten. ( Autsch, ich weiss. ) Versuche stattdessen mit einem parametrischen Eq die 3 schlimmsten Bassbaustellen zu zügeln. Dann ist gut.

Im Grunde geht es darum, ob dein Raum absolut gesehen zur hochwertigen Wiedergabe taugt oder nicht. Die bekannten Einmessysteme sind oberhalb 300 Hz untaugliche Augenwischerei.
Wenn du dein Set in deinem Badezimmer aufbaust, bist du in dessen Badezimmer-Akustik gefangen. Dito deine örtliche Kirche. Da kannst du FIR entzerren wie du willst, das ist für'n Arsch.

Stefan
Beim Testhören sind wenigstens die Amateure von der Strasse
Der Weg vom Unterschiedhörer zum Musikhörer ist steinig und schwer
"Ich bin Dry-Ager", von Cyneyt, vom letzten Berliner Lokal, in dem ich je etwas essen werde.
StefanB

Re: nuLine 244 Trennfrequenz

Beitragvon nuChristian » Sa 16. Dez 2017, 20:25

Wow,

welch kompetenter Beitrag, Stefan!

Ich mag auch kein Hörensagen ala Trennung bei 80hz und IMMER alle Lautsprecher auf small!

Ich trenne zB keinen Lautsprecher ab!

Zusätzlich zu den von dir besprochenen Themen, hat man so einen besseren Fokus auf dem .1 Kanal und nicht diesen Klangbrei, den man mit einem mies eingestellten System erreicht.

Manch einer sucht wohl aber genau das. :roll:
Gruß Christian

5.2.4 Auro3D Setup
Nuline 284 @ ATM284 / 1 x Nuline CS 174 / 2 x Nuline 24 / 2 x RS54 als Front Height / 2 x Dali Fazon Mikro als Back Height / 2 x AW1100 @ MiniDSP
Benutzeravatar
nuChristian

Re: nuLine 244 Trennfrequenz

Beitragvon Langerr1 » Sa 16. Dez 2017, 21:00

StefanB hat geschrieben:Soweit ich weiß, ist jeder Kanal bei 5.1 ein Vollbereichs-Speaker. Bei der Herstellung ist das jedenfalls so.
Mit Ausnahme des Sub. Der ist Spezifikationen zufolge nur bis 120 Hz zuständig. Ab 3 Hz aufwärts.
Wenn ich also 5 potente Surround-Speaker habe, warum sollte ich die in ihrer Potenz beschneiden ? Zumal jede künstliche elektrische Trennung erst Laufzeitprobleme aufwirft, die es ohne nicht gibt, vor allem bei der dann nötigen Steilheit der Trennung.
Anbindungsprobleme entstehen erst durch den Einsatz von Trennung.
Deswegen bin ich etwas erstaunt.
Um deinen Raum im Bass optimal auszuleuchten, ist es von höchstem Vorteil, ihn von allen nur denkbaren Stellen möglichst tiefgehend anzuregen. Denn nirgends spielt der Raum so sehr mit wie im Keller. Die Nachhallzeiten sind dort am größten, am schwierigsten zu reduzieren.
Wenn du also einen jämmerlichen Sub aufstellst, alles unter z.B. 80 Hz dahin umleitest, hast du mein ehrliches Mitgefühl...

Audyssey würde ich ausschalten. ( Autsch, ich weiss. ) Versuche stattdessen mit einem parametrischen Eq die 3 schlimmsten Bassbaustellen zu zügeln. Dann ist gut.

Im Grunde geht es darum, ob dein Raum absolut gesehen zur hochwertigen Wiedergabe taugt oder nicht. Die bekannten Einmessysteme sind oberhalb 300 Hz untaugliche Augenwischerei.
Wenn du dein Set in deinem Badezimmer aufbaust, bist du in dessen Badezimmer-Akustik gefangen. Dito deine örtliche Kirche. Da kannst du FIR entzerren wie du willst, das ist für'n Arsch.

Stefan


+1

Sehe ich auch so.
Benutzeravatar
Langerr1

Re: nuLine 244 Trennfrequenz

Beitragvon Othmar » Sa 16. Dez 2017, 21:08

Mit Verlaub: die 244er bei 40Hz schon zu trennen wäre wohl nicht mein Ding.
Aber ich sage dass als blutiger Laie; wie meine Vorredner schon - meines Erachtens - auf den Punkt gebracht haben, kennt niemand ausser Dir den Raum und vielleicht mag die frühe Trennung auch wirklich (d)(s)eine Berrechtigung haben:
Ich denke aber generell, dass selbst die 244er keine "eierlegende Wollmilchsau" siein wird; und noch weniger glaube ich, dass mit etwas Bassentlastung keine freier aufspielende 244er zu erreichen sind wird;

Conclusio: 40Hz Trennfrequenz für die 244er halte ich fast für etwas verwegen. Das heisst aber nicht, dass auch diese (Deine) Ansicht im konkreten Fall "richtig" sein könnte...
Bestehend
NuPro A-100 mit Sub AW-350 an PC
NuJubilee 40 an Sony-Minidisc-Anlage im Schlafzimmer

Ausbaupläne
NuPro-A 500 , NuLine 244 oder X-Serie-Std-Ltspr. an Fernseher
Ev. zusätzlicher Sub im SZ
Benutzeravatar
Othmar

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Surround



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste