Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

AW-1100 + Denon AVR-X2400H

Fragen und Antworten zu Nubert Subwoofern

AW-1100 + Denon AVR-X2400H

Beitragvon fast310 » Di 30. Jan 2018, 09:42

Hallo zusammen,

vorab kurz etwas zu meinem Setup und meinen Räumlichkeiten:

Denon AVR-X2400H
Front: 2 x nuline 34
Center: CS-44
Sub: AW-1100 (steht rechts neben den Fronts)
10m² Zimmer mit Dachschräge.

Lässt sich der AW1100 im unteren Lautstärkenbereich nur noch von -44 auf direkt -55 regeln?

Nun zu meiner eigentlichen Frage:
Ich habe mein System eingemessen und habe beim Sub, wie in der Anleitung vorgeschlagen, mit -15db angefangen.
Als Ergebnis regelt der Denon den Sub um -12db runter, also habe ich die Lautstärke des Subs schrittweise verringert.
Aber selbst bei -44db Sub Lautstärke misst der Denon ihn bei -2db ein.

Einstellungen Denon:
Front: Auf Small gestellt Trennfrequenz bei 80Hz
LFE: 120Hz
Einstellungen Sub:
Phase: 0
Trennfrequenz: Auf max. = 199Hz
Softclip: 1
Lowcut: 1

Die Bass Wiedergabe beim Filme gucken ist wirklich "bescheiden".
Ich weiß das meine Räumlichkeiten suboptimal sind...
fast310

Re: AW-1100 + Denon AVR-X2400H

Beitragvon Dobbs » Di 30. Jan 2018, 09:49

fast310 hat geschrieben:Aber selbst bei -44db Sub Lautstärke misst der Denon ihn bei -2db ein.

Ist doch ok. Ich habe meinen Sub auch auf -44 stehen, damit mein Denon ihn in der Nähe von 0 einstellt.

fast310 hat geschrieben:Die Bass Wiedergabe beim Filme gucken ist wirklich "bescheiden".

Inwiefern? Zu leise? Dröhnt? Schwammig? Ist der Bass überall im Raum "bescheiden"?

Was für ein Setup hattest du vorher?
nuLine 84 // nuLine CS-64 // nuBox WS-103 // Denon AVR-X3300W
Benutzeravatar
Dobbs

Re: AW-1100 + Denon AVR-X2400H

Beitragvon fast310 » Di 30. Jan 2018, 09:55

Dobbs hat geschrieben:
fast310 hat geschrieben:Aber selbst bei -44db Sub Lautstärke misst der Denon ihn bei -2db ein.

Ist doch ok. Ich habe meinen Sub auch auf -44 stehen, damit mein Denon ihn in der Nähe von 0 einstellt.

fast310 hat geschrieben:Die Bass Wiedergabe beim Filme gucken ist wirklich "bescheiden".

Inwiefern? Zu leise? Dröhnt? Schwammig? Ist der Bass überall im Raum "bescheiden"?

Was für ein Setup hattest du vorher?


Zu leise, würde fast sagen, der Sub ist nicht wahrnehmbar.
fast310

Re: AW-1100 + Denon AVR-X2400H

Beitragvon Weyoun » Di 30. Jan 2018, 10:15

Wenn man den Sub nicht als einzelnen Lautsprecher wahrnimmt, ist alles gut. Vielleicht bist du aus der Vergangenheit das "Dröhnen" viel zu laut eingestellter Subwoofer gewöhnt?
Evtl. schluckt aber auch die Dachschräge (Trockenbau?) einen Teil des Tiefbasses.
Ohne Einmesskurve (was kommt vom Bass am Hörplatz an?) ist das leider schwierig, aus der Ferne zu beurteilen.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: AW-1100 + Denon AVR-X2400H

Beitragvon Weyoun » Di 30. Jan 2018, 10:16

Hallo und willkommen im nuForum!

Wenn man den Sub nicht als einzelnen Lautsprecher wahrnimmt, ist alles gut. Vielleicht bist du aus der Vergangenheit das "Dröhnen" viel zu laut eingestellter Subwoofer gewöhnt?
Evtl. schluckt aber auch die Dachschräge (Trockenbau?) einen Teil des Tiefbasses.
Ohne Einmesskurve (was kommt vom Bass am Hörplatz an?) ist das leider schwierig, aus der Ferne zu beurteilen.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: AW-1100 + Denon AVR-X2400H

Beitragvon Dobbs » Di 30. Jan 2018, 10:25

Weyoun hat geschrieben:Vielleicht bist du aus der Vergangenheit das "Dröhnen" viel zu laut eingestellter Subwoofer gewöhnt?

Darauf wollte ich nach der Frage mit dem vorherigen Setup hinaus.

Ist der Bass denn überall im Raum zu leise? Oder nur am Hörplatz?
nuLine 84 // nuLine CS-64 // nuBox WS-103 // Denon AVR-X3300W
Benutzeravatar
Dobbs

Re: AW-1100 + Denon AVR-X2400H

Beitragvon fast310 » Di 30. Jan 2018, 10:29

Dobbs hat geschrieben:
Weyoun hat geschrieben:Vielleicht bist du aus der Vergangenheit das "Dröhnen" viel zu laut eingestellter Subwoofer gewöhnt?

Darauf wollte ich nach der Frage mit dem vorherigen Setup hinaus.

Ist der Bass denn überall im Raum zu leise? Oder nur am Hörplatz?


Der Bass ist überall zu leise, hatte bisher keinen Sub.
Ist der Sprung in der Lautstärkeneinstellung des Subs, von -44 auf direkt -55 denn normal?
fast310

Re: AW-1100 + Denon AVR-X2400H

Beitragvon Dobbs » Di 30. Jan 2018, 10:34

Die Aufgabe des Subs ist es ja nicht, lauter zu spielen als die anderen Lautsprecher, sondern die tiefen Frequezen wiederzugeben, die die (in deinem Fall) nuLine 34 nicht wiedergeben kann bzw. unterhalb der Trennfrequenz.
Wie klingt es denn, wenn du den Sub einfach mal während der Wiedergabe ausstellst? Hört sich das dann anders an?

Was hörst du überhaupt zum Testen? Film? Musik?
nuLine 84 // nuLine CS-64 // nuBox WS-103 // Denon AVR-X3300W
Benutzeravatar
Dobbs

Re: AW-1100 + Denon AVR-X2400H

Beitragvon fast310 » Di 30. Jan 2018, 11:02

Dobbs hat geschrieben:Die Aufgabe des Subs ist es ja nicht, lauter zu spielen als die anderen Lautsprecher, sondern die tiefen Frequezen wiederzugeben, die die (in deinem Fall) nuLine 34 nicht wiedergeben kann bzw. unterhalb der Trennfrequenz.
Wie klingt es denn, wenn du den Sub einfach mal während der Wiedergabe ausstellst? Hört sich das dann anders an?

Was hörst du überhaupt zum Testen? Film? Musik?


Zum Testen grundsätzlich nur Filme von Blu-ray.
Ich werde ihn heute Abend mal testweise abschalten.
fast310

Re: AW-1100 + Denon AVR-X2400H

Beitragvon RAXMusic » So 4. Feb 2018, 04:11

Dein Raum ist zu klein für den Bass.
Bei 10 m² und unter der Annahme eines quadratischen Raums, ist doch die Raumlänge bzw. -breite nur ca. 3,16 m.
Die Wellenlänge bei z.B. 50 Hz ist 6,86 m. Die Schallwelle hat einfach keinen Platz im Raum! :roll:

Nein, Scherz beiseite.
Natürlich kann es durch die Raumsituation zu Interferenzen kommen.
Und Raummoden lassen sich oft nicht vollständig vermeiden.
Besonders in schwierigen bzw. akustisch nicht optimalen Räumen muss man eben sehen bzw. eigentlich hören, wie man damit zurechtkommt. Und sicher auch etwas experimentieren, wobei man sich hier durchaus an den üblichen Ratschlägen (1/5-Regel, etc.) orientieren sollte, soweit dies eben möglich ist.
Ob vielleicht sogar die Dachschräge (mit der Dämmung dahinter) als Bass-Absorber (Helmholtz-Resonator) fungiert, wissen wir nicht. Oder was sich immer sonst noch negativ auf die Raumakustik auswirkt.

Da der AW-1100 doch ein recht fettes Teil ist, das ordentlich Power hat und somit auch kräftigen Bass liefern sollte, ist das schon etwas seltsam.
Richtig angeschlossen wird das Teil ja sein, da es ja eingemessen wurde. Da die Front-Speaker auf Small stehen, ist natürlich Sub auch zwingend auf Ja. Interessant könnte hier aber sein, ob du den Sub mit einem Mono- oder Y-Kabel angeschlossen hast.
Ich habe auch den AVR-X2400H und mich würde interessieren, ob du Audyssey, speziell Dynamic EQ und ggf. auch Dynamic Volume aktiviert hast.

Ich selber habe (noch) keinen Sub bei mir und nur die 244er (als Large) mit dem CS-64 in der Front, habe aber - speziell mit Dynamic EQ bei Filmen jede Menge Bass, oft zu viel - auch trotz Reduziert-Stellung der Boxen. Die optimale Einstellung des AVR habe ich leider noch nicht gefunden. Audyssey empfinde ich irgendwie wie einen Fremdkörper im AVR (speziell im Setup-Menü).
Sollte ich mich für (mind.) einen Subwoofer entscheiden, dann eigentlich nicht darum, um mehr Bass zu haben, sondern primär darum, dass ich den Bass einfacher und gezielter optimieren und hier oft auch reduzieren kann. Am Sub stellt sich die Lautstärke meist leichter ein, als kompliziert mit irgendwelchen Setup-Einstellungen im AVR, wo man dann auch nicht immer so ganz genau Bescheid weiß, was damit genau passiert.
RAXMusic

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Subwoofer



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste