Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Nufunk mit Nubert Subwoofer

Fragen und Antworten zu Nubert Funkübertragungsmodulen

Nufunk mit Nubert Subwoofer

Beitragvon timowulf » Mo 26. Sep 2016, 13:30

Hallo,

gibts hier schon Erfahrungswerte zu dem Thema?
Bin voll auf Nubert eingestellt ;-)
timowulf

Re: Nufunk mit Nubert Subwoofer

Beitragvon caine2011 » Mo 26. Sep 2016, 13:46

würde mich auch interessieren, ob das schon wer getestet hat

rein von der technischen seite sollte es aufgrund der angegebenen übertragungsfrequenzen unproblematisch sein
AVR: Yamaha RX-A2010 BRP: Oppo BDP-93 HD-DVD: Toshiba HD-XE1 CD: Yamaha CDX-1060
Front
2 x A700 1 x A300
Surround
6 x A100
Bass DBA 4 nL AW 1300 DSP
Beamer JVC X500

Meine Reviews
Newsseite
Benutzeravatar
caine2011

Re: Nufunk mit Nubert Subwoofer

Beitragvon IrvaIva » Mo 5. Dez 2016, 12:48

Ich auch.
Benutzeravatar
IrvaIva

Re: Nufunk mit Nubert Subwoofer

Beitragvon applefrank » Mi 1. Mär 2017, 13:15

Mein AW17 läuft seid zwei Jahren mit Audiofly tadellos.
Nuvero 11,7,3, AW17, Audifly Pro, Denon AVR 3313, Denon DBT 3313, ATV4, Pana 55"
applefrank

Re: Nufunk mit Nubert Subwoofer

Beitragvon OrangUtanKlaus » Sa 20. Okt 2018, 10:43

Hallo, ich habe überlegt, irgendwann ein Double Bass Array aus zwei Frontlautsprechern und rückwärtigen Subwoofern aufzubauen.
Mir reicht der Bass eigentlich, aber ich möchte ihn noch sauberer und gleichmäßiger erleben.

Lässt sich das mit Nufunk S2 und E1 kabellos machen? Und kann ich eventuell sogar beide Subwoofer über ein einziges Sender-Empfänger-Duo laufen lassen? Oder benötige ich zwingend einen Sender und zwei Empfänger? Was gilt es zu beachten?

Und wodurch rechtfertigen die Nufunk-Geräte bei aller Verehrung für die Marke Nubert eigentlich ihren Preis?
OrangUtanKlaus

Re: Nufunk mit Nubert Subwoofer

Beitragvon Zweck0r » Sa 20. Okt 2018, 17:48

Ein Empfänger reicht auf jeden Fall, erfordert aber natürlich ein Kabel zwischen den Subs. Eigentlich würde sogar ein "halber" Empfänger reichen, dafür muss man das Signal für die hinteren Subs allerdings vorher zu einem Monosignal mischen.

Der Preis wird den geringen Stückzahlen geschuldet sein, so etwas ist keine Massenware.
Zweck0r

Re: Nufunk mit Nubert Subwoofer

Beitragvon Lars_S. » So 21. Okt 2018, 11:32

Nur am Rande, es gibt günstigere Lösungen dafür, zum Beispiel von SVS. Schau mal nach "Soundpath wireless"
Gruß Lars

Mein Heimkino ->> nuVero/Dali Auro-3D 10.2 Black 'n White

Reportage über mein Heimkino ->> White gediehen

WohnRaumAkustik von MR-Akustik
Benutzeravatar
Lars_S.

Re: Nufunk mit Nubert Subwoofer

Beitragvon Malcolm » Di 30. Okt 2018, 11:43

Es gibt viele Systeme die auf 2.4gHz funken und im Betrieb mit mehreren WLan Netzen instabil arbeiten. Habe das hier in Berlin schon sehr oft erlebt... Synchronice/Audiofly oder nuFunk sind da deutlich stabiler.
Viele schöne Sachen
Benutzeravatar
Malcolm


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu nuFunk



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast