Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Marantz Vollverstärker PM5005 am Marantz 5010Avr

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung

Marantz Vollverstärker PM5005 am Marantz 5010Avr

Beitragvon ulledani » Do 22. Dez 2016, 20:44

hallo

ich habe mir einen Vollverstärker besorgt den Marantz PM5005 um darüber Musik über Stereo zu hören.
Um Filme zu gucken habe ich ein Marantz SR5010 Avr stehen.
Die Boxen nubox 513 sind am Stereo Vollverstärker angeschlossen
Center und Surround am Avr sowie alle quellen wie KD Bluray und TV
Mein Problem ist jetzt ich finde nicht die richtigen Anschluss Möglichkeiten den Vollverstärker am Avr anzuschließen

kann mir bitte jemand weiter helfen

mfg daniel
ulledani

Re: Marantz Vollverstärker PM5005 am Marantz 5010Avr

Beitragvon palefin » Do 22. Dez 2016, 21:51

hättest den 8005 kaufen sollen....

mit Power Amp Direkt:
"
Power Amp Direct
Power Amp Direct erweitert die Flexibilität eines Vollverstärkers und ermöglicht die Nutzung in einem Stereosystem oder als Endverstärker in einer Mehrkanal-Konfiguration. Wird Power Amp Direct ausgeschaltet, funktioniert der Verstärker wie ein normaler Vollverstärker, damit Sie die perfekte Klangqualität mit einem Stereosystem genießen können. Wird Power Amp Direct eingeschaltet, treibt der Endverstärker in einer Mehrkanal-Konfiguration die vorderen linken und rechten Lautsprecher an und verwendet dabei die Surround-Kanäle Ihres A/V-Receivers. Und mehr noch: All dies geschieht durch einen einfachen Knopfdruck, ohne dass Anschlüsse geändert werden müssen. Power Amp Direct kann aber auch für Stereo-Bi-Amping-Konfigrationen verwendet werden."
Grüße, palefin

WoZi:5.1:3*nv4,2*nv3,AW12@Denon:X4100;DBT3313;DCD720.
Hobbyr.:Syn.D114& M UD7007>Y.RX-A1030>(ATM11>)NAD C275>KEF R700//
AZi:Yamaha R-N500>ATM383>KEF Q300&Nubox101(am PC)//SZ:Yam.R-N402>Kef LS50
Benutzeravatar
palefin

Re: Marantz Vollverstärker PM5005 am Marantz 5010Avr

Beitragvon aaof » Fr 23. Dez 2016, 07:10

Vor allem würde ich mir die Frage stellen, ob das Sinn mit so einem Stereo-Amp macht. Der 5005 ist ein Schmalhemd, eine Leistungsverbesserungen wenn das der Sinn dahinter sein soll, kann ich mir am besten Willen nicht vorstellen. Da müssten schon andere Kaliber ran.

Nimm den 5010 für alles und wenn du Musik ohne Klangverbieger hören willst, im Direkt-Modus. Wenn du wirklich mehr Leistung benötigen solltest, denk über ne Endstufe nach.
Gruß aaof

Es wird immer weitergehen, Musik als Träger von Ideen!
Benutzeravatar
aaof

Re: Marantz Vollverstärker PM5005 am Marantz 5010Avr

Beitragvon Novma » Fr 23. Dez 2016, 09:11

Hi Daniel,

dass ist eigentlich nicht kompliziert:

1) Front LS an den Vollverstärker anschliessen
2) zB den CD Eingang oder einen beliebigen anderen Eingang am VV mittels Cinchkabel anschliessen
3) und dann an die pre-out für Front am Avr verbinden
LS: nuVero 10 + nuVero 7 + nuJubilee 40 + nuVero AW-12
PC: nuPro AS-250
Technik: Rotel RSP 1572 -> audiolab Endstufen -> OPPO 105D
Akustik: design-heimkino & mr-akustik (miniDSP)
VERKAUFE: Berendsen IPA80 Vollverstärker! Im nuMarkt
Benutzeravatar
Novma

Re: Marantz Vollverstärker PM5005 am Marantz 5010Avr

Beitragvon palefin » Fr 23. Dez 2016, 09:14

Ok, aber dann hat er doch den CD o.a. Eingang blockiert :?

Im übrigen bleibt der Hinweis von aaof
Grüße, palefin

WoZi:5.1:3*nv4,2*nv3,AW12@Denon:X4100;DBT3313;DCD720.
Hobbyr.:Syn.D114& M UD7007>Y.RX-A1030>(ATM11>)NAD C275>KEF R700//
AZi:Yamaha R-N500>ATM383>KEF Q300&Nubox101(am PC)//SZ:Yam.R-N402>Kef LS50
Benutzeravatar
palefin

Re: Marantz Vollverstärker PM5005 am Marantz 5010Avr

Beitragvon Novma » Fr 23. Dez 2016, 09:37

Klar ist dann der Eingang, der am Vorverstärker gewählt wurde "blockiert" :wink:
Die "Quellen" sind ja am AVR angeschlossen.

Und zum Sinn dieser Kombi habe ich ja auch nichts geschrieben. Denn den sehe ich nicht.
Aber das war ja nicht die ursprüngliche Frage.
LS: nuVero 10 + nuVero 7 + nuJubilee 40 + nuVero AW-12
PC: nuPro AS-250
Technik: Rotel RSP 1572 -> audiolab Endstufen -> OPPO 105D
Akustik: design-heimkino & mr-akustik (miniDSP)
VERKAUFE: Berendsen IPA80 Vollverstärker! Im nuMarkt
Benutzeravatar
Novma

Re: Marantz Vollverstärker PM5005 am Marantz 5010Avr

Beitragvon palefin » Fr 23. Dez 2016, 09:52

Stimmt

Wenn ich nen Vollverst für Stereo nutzen wollte, würde ich auch entspr. Eingänge am VV nutzen wollen...

Wobei die Frage bleibt, ob man bei so nem Einstiegsgerät einen Unterschied zum guten AVR wahrnehmen könnte
Wobei wir wieder bei der alten Frage nach "Verstärkerklang" wären, die ich hier aber nicht stellen werde. Dazu gibts genug kontroverse threads.
Grüße, palefin

WoZi:5.1:3*nv4,2*nv3,AW12@Denon:X4100;DBT3313;DCD720.
Hobbyr.:Syn.D114& M UD7007>Y.RX-A1030>(ATM11>)NAD C275>KEF R700//
AZi:Yamaha R-N500>ATM383>KEF Q300&Nubox101(am PC)//SZ:Yam.R-N402>Kef LS50
Benutzeravatar
palefin

Re: Marantz Vollverstärker PM5005 am Marantz 5010Avr

Beitragvon g.vogt » Fr 23. Dez 2016, 10:51

Novma hat geschrieben:Hi Daniel,

dass ist eigentlich nicht kompliziert:

1) Front LS an den Vollverstärker anschliessen
2) zB den CD Eingang oder einen beliebigen anderen Eingang am VV mittels Cinchkabel anschliessen
3) und dann an die pre-out für Front am Avr verbinden


Der Haken an der Sache ist, dass man den VV dann beim Betrieb am AVR sehr laut stellen muss, denn die Lautstärke wird ja schon im AVR geregelt. Und wenn man dann den VV auf eine andere aktive Quelle umschaltet, dann wird es sehr, sehr laut...
Setzt die Klangsegel! Auf zu neuen Hörizonten!
Benutzeravatar
g.vogt


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: boehse und 9 Gäste