Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Höreindruck nuPyramide 717 und nuVero 170 im Studio Aalen

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung

Re: Höreindruck nuPyramide 717 und nuVero 170 im Studio Aale

Beitragvon Zweck0r » Mi 4. Jul 2018, 19:42

Meggen hat geschrieben:Für mich z.B. wäre die NV 140 perfekt, kann aber nicht gestellt werden. Die 110 wäre für mich dann klanglich ein Kompromiss den ich eingehen muss, und zwar nicht des Geldes wegen, was ich bedauerlich finde.


Der klangliche Kompromiss ergibt sich doch nur aus dem Größenlimit, Mittel- und Hochtonbestückung ist die gleiche wie bei den Spitzenmodellen.
Zweck0r

Re: Höreindruck nuPyramide 717 und nuVero 170 im Studio Aale

Beitragvon OL-DIE » Do 5. Jul 2018, 08:42

Genussmensch hat geschrieben:... Besonders interessant fand ich die Umschreibung der räumlichen Abbildung. Die 170 wurde oft gelobt für ihre Fähigkeit zur Wiedergabe räumlicher Tiefe. Ich bin mir nicht sicher, ob diese Eigenschaft bei der Aufstellung dort auch hervortrat. Dennoch: Kann hier die Pyramide besonders punkten? Gelingt es glaubhaft, Raumdimensionen, beispielsweise eines großen Orchesters, auch in der Tiefe wiederzugeben?

Genussmensch

Hallo,

es gelingt der nuPyramide 717 tatsächlich, eine Raumdimension wiederzugeben. In welchem Maße und in welcher Authentizität hängt mit Sicherheit auch von der Raumgröße, den Wandabständen und den Reflexionseigenschaften der Wände ab.
Da gibt es keine feste Größe.

Eine Sache will ich noch hervorheben: Pyramiden eröffnen die Möglichkeit, sich sehr frei vor den Lautsprechern zu bewegen und trotzdem ein sehr stimmiges Klangbild zu erhalten. Diese Klangwirkung hat aber nichts mit der wahrgenommenen Bühnenbreite zu tun, das sind zwei unterschiedliche Dinge.

Im Hörstudio Aalen kann man das ausprobieren, noch eindrucksvoller ist diese Klangwirkung bei größerem Abstand zu den Boxen hörbar.
Auch das ist ein Alleinstellungsmerkmal der Pyramiden!

Ich hätte das vielleicht gleich im Eingangsbericht erwähnen sollen, hier hole ich das nach.


Beste Grüße
OL-DIE
2x nuVero 14 mit Aufsatz RS 54 (modifiziert)✦7x AW-1000 (davon 2x AW-1000 als Aktivabsorber über Digital-Delay)✦Anti-Mode 2.0✦Marantz PM-14mk II KI✦Sony XA20ES✦Sony JA20ES✦Philips CDR 870✦I-Pod Touch (64GB) an Pure i20 Dockingstation✦Lenco L78 ...
Benutzeravatar
OL-DIE

Re: Höreindruck nuPyramide 717 und nuVero 170 im Studio Aale

Beitragvon Genussmensch » Do 5. Jul 2018, 17:36

Vielen Dank für die Einschätzung!

Der Aspekt des gleichmäßigen Klanges im Raum ist natürlich toll, spielt aber für mich nicht die entscheidende Rolle. Mir geht es eher um den klanglichen Vergleich am Hörplatz - eine gute Aufstellung vorausgesetzt. Und da war der Bericht sehr anschaulich und erhellend.

Ich gebe zu, dass die Pyramide mich optisch reizt. Es ist ein Stück hochwertiges Handwerk mit einer für meinen Geschmack zeitlos schönen Formgebung (ich weiß, einer der beiden Testberichte spricht von einem 80er-Jahre-Design ;-) ).

Was mich erstaunt, ist die im Vergleich zur 170 ähnliche Tonalität. Der Mitteltöner der 170 und der der Pyramide sind ja völlig verschieden. Beide scheinen aber auf vergleichbar hohem Niveau zu spielen.

Genussmensch
WZ: nuVero 14 - Musical Fidelity M6 500i - Musical Fidelity M6 SCD - Cambridge CXU - Sony 65X8505C
EZ: nuVero 4 - NAD C-375BEE - NAD C-565BEE
Benutzeravatar
Genussmensch

Re: Höreindruck nuPyramide 717 und nuVero 170 im Studio Aale

Beitragvon tf11972 » Do 5. Jul 2018, 17:45

Vielen Dank für den detaillierten und aufschlussreichen Bericht!

Für mich als Räumlichkeitsfan klingt dieser schon sehr verlockend, auch wenn die Pyramide optisch bei mir nur die zweite Geige hinter der 170 spielt. Ich sehe schon, dass ich mich wieder einmal nach Aalen aufmachen muss...
Viele Grüße
Thomas

nuVero 14 (Korsun V8i) + AW-1300 im Wohnzimmer
nuLine DS-55 + AW-441 im Schlafzimmer
nuPro A-20 am PC
nuPro A-300 + 2x AW-1000 + X-8000 an der Orgel
nuBox 101 im Kinderzimmer
AKG K-812 Pro + K-267


http://www.forestpipes.de
Benutzeravatar
tf11972

Re: Höreindruck nuPyramide 717 und nuVero 170 im Studio Aale

Beitragvon Indianer » Fr 6. Jul 2018, 00:06

OL-DIE hat geschrieben:Eine Sache will ich noch hervorheben: Pyramiden eröffnen die Möglichkeit, sich sehr frei vor den Lautsprechern zu bewegen und trotzdem ein sehr stimmiges Klangbild zu erhalten. Diese Klangwirkung hat aber nichts mit der wahrgenommenen Bühnenbreite zu tun, das sind zwei unterschiedliche Dinge.

danke für deine Impressionen, sehr interessant :wink:
heißt das, dass man (annähernd oder weitgehend) unabhängig vom bisher eher zwanghaften "idealen" Hörplatz wird?
gilt das auch für Sitzen versus Stehen?
ich meine zB Kochen und/oder Essen mit wirklich guter Beschallung ...
oder mehrere Personen im WZ oder beim Cocktail, etc ...
Benutzeravatar
Indianer

Re: Höreindruck nuPyramide 717 und nuVero 170 im Studio Aale

Beitragvon DukeNukem » Fr 6. Jul 2018, 08:47

Indianer hat geschrieben:
OL-DIE hat geschrieben:Eine Sache will ich noch hervorheben: Pyramiden eröffnen die Möglichkeit, sich sehr frei vor den Lautsprechern zu bewegen und trotzdem ein sehr stimmiges Klangbild zu erhalten. Diese Klangwirkung hat aber nichts mit der wahrgenommenen Bühnenbreite zu tun, das sind zwei unterschiedliche Dinge.

danke für deine Impressionen, sehr interessant :wink:
heißt das, dass man (annähernd oder weitgehend) unabhängig vom bisher eher zwanghaften "idealen" Hörplatz wird?
gilt das auch für Sitzen versus Stehen?
ich meine zB Kochen und/oder Essen mit wirklich guter Beschallung ...
oder mehrere Personen im WZ oder beim Cocktail, etc ...


Er schreibt doch vor den Lautsprechern und nicht in der Küche oder einem anderen Raum.

Oh man, was für eine komische Frage...
2x nuLine 102 in Weiß
2 x nuLine AW-1300 DSP Weiß
1x nuLine CS-72 in Weiß
2x nuBox 313 in Weiß
Marantz NR 1506 + Yamaha R-S700 (Brücke aufgetrennt)
TV: Panasonic 65VT50E Plasma
Bluray: Panasonic DMP BDT-320
DukeNukem

Re: Höreindruck nuPyramide 717 und nuVero 170 im Studio Aale

Beitragvon Fly » Fr 6. Jul 2018, 08:50

@ duke: Unterscheide "bewusstes Hören" und "nebenbei Hören".. ;-)
Du und ich hören meist etwas anders als die meisten Genießer... :mrgreen:
Aktuell: 5.0 mit NuPro A-300 an Pio LX 701, nuJu40 an Pio VSX 923
Früher: Pio LX59, Onk RZ 820, Onk NR 801, 460 Softline, nuBox 460, CS-3, nuWave 105 + ATM, CS-65, AW-7, nuLook LS-2 + AW-1, CM-1, RS-6, A-20,...
alles per Plex an Samsung TV
Benutzeravatar
Fly

Re: Höreindruck nuPyramide 717 und nuVero 170 im Studio Aale

Beitragvon DukeNukem » Fr 6. Jul 2018, 09:08

Fly hat geschrieben:@ duke: Unterscheide "bewusstes Hören" und "nebenbei Hören".. ;-)
Du und ich hören meist etwas anders als die meisten Genießer... :mrgreen:


Schon richtig. 8)

Nur das Thema und die klanglichen Beschreibungen von OL-DIE waren halt "bewusstes Hören" vor den Pyramiden.
Freies bewegen vor den Lautsprechern also ein sagen wir mal "breiterer Sweet Spot".

Es gibt Fragen, die beantworten sich doch von selbst.

Natürlich werden Pyramiden ein klanglich besseres Erlebnis bringen, wenn mehrere Personen beim Cocktail im Wohnzimmer sitzen.
Aber es bleibt immer der Raum im Spiel, wenn rechts ne Fensterfront ist und die Couch steht rechts, dann werden die Personen auch die linke Pyramide nicht wirklich hören...

Daher verstehe ich solche Fragen auf "mehrere Personen" bezogen oder "in der Küche" nicht.
Wenn zwei Pyramiden im Wohnzimmer stehen und ich höre 10 Meter entfernt um die Ecke in der Küche... oder in einer offenen Küchenzeile.

Oder anders gesagt: Ich verstehe solche Fragen im Bezug auf das aktuelle Thema nicht.

Die Frage wäre doch eher: wie klingen zwei Pyramiden völlig frei verteilt im Raum, die eine in der Nähe der Küche und die andere zb. in der Nähe der Personen am Couchtisch.
Klar ist dann die Bühne weg, aber vielleicht ist es eine absolute Bereicherung für einen losgelösten räumlich verteilten Klang im Vergleich zu zwei völlig unterschiedlich platzierten Standlautsprechern.
2x nuLine 102 in Weiß
2 x nuLine AW-1300 DSP Weiß
1x nuLine CS-72 in Weiß
2x nuBox 313 in Weiß
Marantz NR 1506 + Yamaha R-S700 (Brücke aufgetrennt)
TV: Panasonic 65VT50E Plasma
Bluray: Panasonic DMP BDT-320
DukeNukem

Re: Höreindruck nuPyramide 717 und nuVero 170 im Studio Aale

Beitragvon Indianer » Fr 6. Jul 2018, 10:57

DukeNukem hat geschrieben:Daher verstehe ich solche Fragen auf "mehrere Personen" bezogen oder "in der Küche" nicht.
Wenn zwei Pyramiden im Wohnzimmer stehen und ich höre 10 Meter entfernt um die Ecke in der Küche... oder in einer offenen Küchenzeile.
Oder anders gesagt: Ich verstehe solche Fragen im Bezug auf das aktuelle Thema nicht.

na vielleicht verstehen ja andere, dass man sich beim Kochen in der Küche bewegen muss und bei Tisch nicht alle im sweetspot sitzen können … :wink:
(LS in einem anderen Raum stehen hier nicht zur Diskussion)
hier geht's um LS, die "faszinierende Klangerlebnisse im gesamten Raum" versprechen, also zB ggf ideal (oder auch nicht?) zur Beschallung einer Wohnküche, etc 8O

die Frage ist, inwiefern die neuen Halos nicht nur für den Gourmet, sondern auch für Multitasker und/oder gesellschaftlich sinnvoll einsetzbar sind oder sein könn(t)en :eusa-think:
Benutzeravatar
Indianer

Re: Höreindruck nuPyramide 717 und nuVero 170 im Studio Aale

Beitragvon OL-DIE » Fr 6. Jul 2018, 19:41

Genussmensch hat geschrieben:... Was mich erstaunt, ist die im Vergleich zur 170 ähnliche Tonalität. Der Mitteltöner der 170 und der der Pyramide sind ja völlig verschieden. Beide scheinen aber auf vergleichbar hohem Niveau zu spielen.

Genussmensch

Hallo,

ja, so ist es. Dem Mitteltöner der nuPyramide kommt eine hohe Bedeutung zu, er arbeitet über einen relativ weiten Frequenzbereich. Ich weiß, dass alle Mitteltöner der 717 neben der üblichen Endkontrolle in der Fertigung zusätzlich zu 100% vom verantwortlichen Entwicklungsingenieur getestet und durchgemessen werden.

So wird das hohe Qualitätsniveau gesichert.

Beste Grüße
OL-DIE
2x nuVero 14 mit Aufsatz RS 54 (modifiziert)✦7x AW-1000 (davon 2x AW-1000 als Aktivabsorber über Digital-Delay)✦Anti-Mode 2.0✦Marantz PM-14mk II KI✦Sony XA20ES✦Sony JA20ES✦Philips CDR 870✦I-Pod Touch (64GB) an Pure i20 Dockingstation✦Lenco L78 ...
Benutzeravatar
OL-DIE

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 9 Gäste