Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Yamaha Profis gesucht (ARC)

Diskussionen über AV-Verstärker/Receiver, DVD-Player, TV-Geräte, Projektoren

Yamaha Profis gesucht (ARC)

Beitragvon Nogger » Mi 8. Nov 2017, 21:05

Moin moin

Habe da mal folgendes Problem
Habe meinen Yamaha RX-V673 einem Freund vermacht und Probleme mit dem Ton hat.

Eigentlich alles gleich wie es bei mir war außer der Tv .
Sky Box mit HDMI Kabel an HDMI 1 an den RX-V
RX-V mit HDMI out an Tv ´´mit ARC´´

Da mein TV kein ARC hatte musste ich laut BD ein Optisches Kabel vom Tv zum RX-V legen und so lief auch alles .
Der andere Tv beherrscht ARC und da soll laut BD das Optische Kabel ja nicht mehr nötig sein .

Einstellungen im Tv auf externe Audioausgabe Eingestellt .

HDMI Steuerung (ARC) im RX-V eingestellt und nun springt der RX-V immer auf AV4 (Werkseinstellung) und es kommt natürlich kein Ton (Da nix Angeschlossen ).
Man kann wählen zwischen AV 1-6 und Audio 1-2 was alles Optische Digitale und Analoge Eingänge sind.

Doch ARC soll doch nur mit einem HDMI Funktionieren was man nicht auswählen kann .

Was machen wir Falsch Checken es einfach nicht . :angry-banghead:
NuPro AS 250 - Nubox AW 443
Marantz 1508
Sony XE9005
Nogger

Re: Yamaha Profis gesucht (ARC)

Beitragvon Master J » Mi 8. Nov 2017, 22:22

Nogger hat geschrieben:Was machen wir Falsch

ARC zu benutzen ist das Problem. ;)
Das funktioniert sogar innerhalb eines Herstellers nur mit Glück.
Mit CEC ziemlich ähnlicher Schrott, allgemein.

--> Einfach klassisch per S/PDIF verbinden und den ganzen CEC/ARC-Kram abschalten.

Gruss
Jochen
nuSeum
- Billig ist blöd und Geiz macht gierig -
Mein Kram
Benutzeravatar
Master J

Re: Yamaha Profis gesucht (ARC)

Beitragvon Weyoun » Do 9. Nov 2017, 07:03

Ich würde mal einen Werksreset des AVR machen, damit er alle Quellen, die bei dir früher angeschlossen waren, "vergisst".
Danach neu einstellen und dem TV im Menü HDMI 1 (oder halt die mit ARC) zuweisen. Vielleicht funktioniert es dann ja.
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Yamaha Profis gesucht (ARC)

Beitragvon Nogger » Do 9. Nov 2017, 12:37

Werkseinstellungen ist vor Übergabe gemacht worden .
Bei der Zuweisung liegt ja das Problem kann halt nur AV1-6 oder Audio 1-2 auswählen .
Was ja totaler Quatsch ist wenn ich ARC nutzen möchte .
In der BD ist ja beschrieben das von Werk aus Av4 (optisches Kabel )eingestellt ist bei der Verwendung von ARC .
Was für mich ja eigentlich totaler Quatsch ist da ich dieses doch garnicht brauche .
Habe schon fast den Gedanke das es garnicht geht und die BD fehlerhaft ist .
NuPro AS 250 - Nubox AW 443
Marantz 1508
Sony XE9005
Nogger

Re: Yamaha Profis gesucht (ARC)

Beitragvon mcBrandy » Fr 10. Nov 2017, 08:46

Schalt einfach ARC ab. Hatte das gleiche Problem!

HDMI und gut ist es. Ich frag mich eh, für was man noch optische Kabel braucht, wenn man Blu-Ray/Skybox via HDMI an den RX-V anschließt und von dem via HDMI zum TV geht!?

Gruß
Christian
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. (Stanislow Jerzy Lec)
Mein Wohnzimmerkino
Meine DVDs
Benutzeravatar
mcBrandy


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Surround-/Heimkino-Gerätetechnik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste