Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Diskussionen über klassische Zwei-Kanal-Geräte wie Verstärker, CD-Player, Plattenspieler

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon burlie » Mo 14. Mai 2018, 09:45

Betreibt denn jemand die 60'er mit einem Röhrenverstärker?
burlie

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon pode » Mi 16. Mai 2018, 07:46

Ich betreibe die nuLine 264 mit einen Rörenverstärker (PRIMA LUNA ProLogue one).

Enmalige Auflösung und Bühne,habe Musik noch nie so perfekt gehört.

lg.pode
Benutzeravatar
pode

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon burlie » Mi 16. Mai 2018, 08:47

Okay, wie lange halten die Hauptröhren? Bei uns läuft die Anlage min. 2 Std. pro Tag.
Welchen (Transistor-) Verstärker hattest Du als Vergleich?
burlie

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon burlie » Mo 18. Jun 2018, 05:05

Hat jemand vielleicht einen Tipp, welcher Verstärker eine gute Lautstärkenregelung besitzt?
Das Poti und die Leistungsempfaltung von meinem NAD ist nicht zufriedenstellend um es milde auszudrücken.
Zudem gibt's hin und wieder einen Kanalausfall oder Kratzen auf einem Ausgang welches erst durch das Drehen von dem Lautstärke-/ Balanceregler oder des mehrfachen betätigen des Soft Clipping Schalters verschwindet.

Von der Wertigkeit kann NAD mich nicht überzeugen. Da wurden echt günstige Bauteile verwendet zudem wurde die Farbe Titan aus dem Programm entfernt.
burlie

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon Bussardinho » Mo 18. Jun 2018, 07:53

Moin! Wenn für Dich auch ein Gebrauchtkauf in Frage kommt: T+A
Neugeräte sind schon extrem hochpreisig aber wiederum auch ihr Geld wert.

Ich bin mit meinem 1520R sehr zufrieden, da es ein sehr wertiges Gerät ist.
Viel Leistung, hervorragende Klirr- und Rauschabstandswerte sowie eine präzise Lautstärkeregelung.

Gruß
Buss
PC --> MF V-90 DAC --> ATM-11 --> T+A PA 1520 R --> nuVero 11
Benutzeravatar
Bussardinho

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon burlie » Mo 18. Jun 2018, 09:43

Moin Moin...

Wollte eigentlich Neuware mir zulegen.

Ja, T+A ist schon echt hochpreisig. Logisch, kein Vergleich zu NAD denke ich mal.
Ich war auch mit einem 375bee am liebäugeln aber den gibt's nur noch in graphite.
Da NAD das Titan aus dem Programm genommen hat ist die Wahrscheinlichkeit groß, mir wohl nichts mehr von der Marke ins Wohnzimmer zu stellen. Schade.
Zuletzt geändert von burlie am Mo 18. Jun 2018, 17:38, insgesamt 1-mal geändert.
burlie

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon Bussardinho » Mo 18. Jun 2018, 10:59

Gut, gebraucht ist immer mit Risiko behaftet aber meiner ist nun 17 Jahre alt - davon ca. zwei Jahre mein Eigentum - und läuft perfekt.
Ich habe noch nicht einmal ein Knacksen am Lautstärke Poti...

Bei einem sehr guten Vollverstärker halte ich das Risiko daher für überschaubar,
zumal wenige fehleranfällige Komponenten verbaut sind. Anders als z.B. bei AVR's...
PC --> MF V-90 DAC --> ATM-11 --> T+A PA 1520 R --> nuVero 11
Benutzeravatar
Bussardinho

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon burlie » Mo 18. Jun 2018, 11:25

Ich hatte die Tage von einem Kollegen leihweise einen Denon PMA 1500AE der seit Jahren in seiner Garage steht. Angeschlossen und das Teil spielte ohne Mucken.
Scheint Qualität zu sein :-).
burlie

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon Ilmennau » Di 19. Jun 2018, 07:21

burlie hat geschrieben:Ich hatte die Tage von einem Kollegen leihweise einen Denon PMA 1500AE der seit Jahren in seiner Garage steht. Angeschlossen und das Teil spielte ohne Mucken.
Scheint Qualität zu sein :-).


Ist ein schickes Top Gerät. Wenn technisch Ok, funktional ausreichend und preislich atraktiv kannst Du ruhig zuschlagen.
VU+ Solo 4K (OpenATV), Panasonic BDT 335, TX55-EZW954, Pioneer LX 59, NAD C275, NL-102, ATM, CS-72, WS-12, AW-1300.
Ilmennau

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon burlie » Di 19. Jun 2018, 11:06

Leider steht der Verstärker nicht zum Verkauf...hatte diesen nur leihweise.

Ich werde wohl meine Anlage zu Teil erneuern bzw. erweitern.
Zum Verstärker soll auch ein passender Netzwerk Player / Tuner ggf. mit DAB+ und CD Laufwerk hinzu gezogen werden.

Auf eine Marke konnte ich mich noch nicht festlegen.
Yamaha und Denon scheinen gute Qualitäts und Preis/Leistungsverhältnise zu besitzen.
Arcam hat auch eine neue Serie auf dem Markt gebracht... nur kenne ich niemanden der Erfahrung mit der Marke hat.
burlie

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo-Gerätetechnik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste