Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Streamer - ELAC Discovery / Cambridge CX-N / Arcam rPlay

Diskussionen über Medienserver, Speichermedien, Streaming, Datenformate

Streamer - ELAC Discovery / Cambridge CX-N / Arcam rPlay

Beitragvon ins4ne » Mi 11. Jul 2018, 10:19

Hallo zusammen,

im Zuge der "Modernisierung" meiner HiFi-Anlage möchte ich demnächst noch meinen Sonos Connect ersetzen.
Spätestens als ich NUC<-USB->nuControl mit dem Sonos verglichen habe, war mir klar, dass da noch deutliches Potential existiert.

Meine wichtigsten Punkte sind definitiv die Tonqualität sowie die Bedienbarkeit/Performance/App.
Der jeweils verbaute DAC ist für mich nicht wichtig. Tidal Support bzw. Zukunftsfähigkeit wäre gut.

Aktuell schwanke ich zwischen den folgenden Geräten:
- ELAC Discovery
- Cambridge Audio CX-N
- Arcam rPlay

Ich habe mich schon gegen Bluesound Node 2, Pro-Ject Streambox und Auralic Aries entschieden.

Den Arcam finde ich prinzipiell sehr interessant - die Reviews sind durchweg sehr gut. Scheinbar bietet das Gerät ein relativ gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis. Jedoch scheint die App (vor allem für Android) nicht ganz so optimal zu sein, was mich etwas abschreckt.

Besitzt jemand eines der o.g. Geräte und kann mir ehrliches Feedbach zum Handling und zur Tonqualität sagen?
Oder habe ich ein Gerät nicht auf dem Radar, was ebenfalls gut geeignet sein könnte?

Danke und Grüße,
ins4ne
Zuletzt geändert von ins4ne am Mi 11. Jul 2018, 13:42, insgesamt 4-mal geändert.
Nubert nuVero 110 - nuControl 2 - Emotiva BasX A-300 - Auralic Aries Mini (powered by Sbooster) - Intel NUC6 - Lab 12 Gordian - MR-Akustik Deckensegel
ins4ne

Re: Streamer - Cambridge CX-N / Pioneer N-50< / Arcam rPlay

Beitragvon Dobbs » Mi 11. Jul 2018, 11:19

ins4ne hat geschrieben:im Zuge der "Modernisierung" meiner HiFi-Anlage möchte ich demnächst noch meinen Sonos Connect ersetzen.
Spätestens als ich NUC<-USB->nuControl mit dem Sonos verglichen habe, war mir klar, dass da noch deutliches Potential existiert.

Mit welcher Verbindungsart hast du den Sonos Connect verbunden? Digital? Analog?


ins4ne hat geschrieben:Ich habe mich schon gegen Bluesound Node 2, Pro-Ject Streambox und Auralic Aries entschieden.

Wäre ganz interessant zu wissen, warum du dich gegen die entschieden hast.


ins4ne hat geschrieben:Oder habe ich ein Gerät nicht auf dem Radar, was ebenfalls gut geeignet sein könnte?

Du hast nicht gesagt, von welchen Quellen gestreamt werden soll. Prinzipiell reicht bei digitaler Verbindung ein Chromecast Audio völlig aus.
nuLine 84 // nuLine CS-64 // nuBox WS-103 // Denon AVR-X3300W
Benutzeravatar
Dobbs

Re: Streamer - Cambridge CX-N / Pioneer N-50< / Arcam rPlay

Beitragvon ins4ne » Mi 11. Jul 2018, 11:39

Dobbs hat geschrieben:
ins4ne hat geschrieben:im Zuge der "Modernisierung" meiner HiFi-Anlage möchte ich demnächst noch meinen Sonos Connect ersetzen.
Spätestens als ich NUC<-USB->nuControl mit dem Sonos verglichen habe, war mir klar, dass da noch deutliches Potential existiert.

Mit welcher Verbindungsart hast du den Sonos Connect verbunden? Digital? Analog?

Den Sonos Connect habe ich über Toslink am nuControl angebunden. Den analogen Weg habe ich aber natürlich auch schon getestet.

Dobbs hat geschrieben:
ins4ne hat geschrieben:Ich habe mich schon gegen Bluesound Node 2, Pro-Ject Streambox und Auralic Aries entschieden.

Wäre ganz interessant zu wissen, warum du dich gegen die entschieden hast.

Über die 3 genannten Geräte habe ich div. Reviews gelesen, die mich nicht überzeugt haben.
Bei der Auralic Box ist beispielsweise der iOS-only Support ein No-Go für mich.

Dobbs hat geschrieben:
ins4ne hat geschrieben:Oder habe ich ein Gerät nicht auf dem Radar, was ebenfalls gut geeignet sein könnte?

Du hast nicht gesagt, von welchen Quellen gestreamt werden soll. Prinzipiell reicht bei digitaler Verbindung ein Chromecast Audio völlig aus.

Es sollte möglichst variabel sein. Derzeit ist es nur NAS-Streaming (auch HiRes), Spotify & Internetradio.
Der Chromecast Audio gefällt mir nicht optimal - ich möchte einen festen Netzwerkanschluss (keinen per China-Plastik-Adapter), optional eine Fernbedienung und/oder gar ein Display. Wenn ich bspw. einen USB-Stick einstecken kann, sehe ich das ebenfalls als Vorteil.
Darüber hinaus möchte ich aus Prinzip nicht "alles" von Google haben.
Nubert nuVero 110 - nuControl 2 - Emotiva BasX A-300 - Auralic Aries Mini (powered by Sbooster) - Intel NUC6 - Lab 12 Gordian - MR-Akustik Deckensegel
ins4ne

Re: Streamer - Cambridge CX-N / Pioneer N-50< / Arcam rPlay

Beitragvon jodother » Mi 11. Jul 2018, 11:49

Streamer gibt es ja inzwischen jede Menge. Grundsätzlich gilt es da immer zu unterscheiden, ob/welche Musikdienste wie Tidal eingebunden sind oder ob das Streaming auf das Heimnetzwerk beschränkt ist.

Etwas schade finde ich, wenn man fast bei allen Geräten einen eingebauten DAC mitkauft und ihn gar nicht braucht. Reine Streaming-Boxen wie der Aries oder von Pro-Ject sind aber selten und auch nicht unbedingt billiger.

Interessante Hersteller, bei denen du dich auch mal umsehen könntest, wären aus meiner Sicht z.B. Elac, HiFiAkademie, Electrocompaniet / EC Living, Audiolab, Abacus. Mit Testberichten wäre ich immer vorsichtig, die wahren Werte und Macken erschließen sich da oft erst langfristig.

Für Manche scheint die Kompatibilität mit Roon ein wichtiger Faktor zu sein. Diese Bedienoberfläche ist angeblich sehr gut (ich hab da keine Erfahrung), hat aber auch ihren Preis.
nuPro A-500 (Stereo) < Toslink < Bluesound Node
nuPro A-100 (Center) + Bluesound Pulse Flex + Synology DS 213j
Benutzeravatar
jodother

Re: Streamer - Cambridge CX-N / Pioneer N-50< / Arcam rPlay

Beitragvon ins4ne » Mi 11. Jul 2018, 13:45

jodother hat geschrieben:Interessante Hersteller, bei denen du dich auch mal umsehen könntest, wären aus meiner Sicht z.B. Elac, HiFiAkademie, Electrocompaniet / EC Living, Audiolab, Abacus. Mit Testberichten wäre ich immer vorsichtig, die wahren Werte und Macken erschließen sich da oft erst langfristig.

Danke für den Tipp! Ich bin auf den Elac Discovery DS-S101-G aufmerksam geworden - richtig interessantes Gerät !
Nubert nuVero 110 - nuControl 2 - Emotiva BasX A-300 - Auralic Aries Mini (powered by Sbooster) - Intel NUC6 - Lab 12 Gordian - MR-Akustik Deckensegel
ins4ne

Re: Streamer - ELAC Discovery / Cambridge CX-N / Arcam rPlay

Beitragvon jodother » Mi 11. Jul 2018, 14:51

Na dann berichte doch mal bei Gelegenheit...
nuPro A-500 (Stereo) < Toslink < Bluesound Node
nuPro A-100 (Center) + Bluesound Pulse Flex + Synology DS 213j
Benutzeravatar
jodother

Re: Streamer - ELAC Discovery / Cambridge CX-N / Arcam rPlay

Beitragvon ins4ne » Mi 11. Jul 2018, 15:02

jodother hat geschrieben:Na dann berichte doch mal bei Gelegenheit...

Die Reviews, die ich von Privatpersonen sowie Redaktionen gefunden habe, sind bis dato durchweg positiv und äußerst vielversprechend.
Hervorgehoben wird die Musikverwaltung über Roon Essentials, was mich aktuell am meisten überzeugt.
Seit einigen Wochen ist neben Tidal nun auch Spotify angebunden, was für mich ebenfalls noch von Vorteil wäre.

Bei den Alternativen, die häufig auf eigene Software setzen, lies man vermehrt von träger Bedienung, Unübersichtlichkeit und vielen Softwarebugs.

Bei der Nutzung von Roon Essentials ist die Rede vom Feeling eines Gangs durch einen Plattenladen. Vor allem die Aufbereitung und Organisation der Musiksammlung ist für mich ein wichtiger Bestandteil. Vielleicht ist der Elac Discovery Server, bzw. die darauf laufende Software Roon Essentials, ein Lichtblick für meine "chaotische" Musiksammlung :wink:

http://www.i-fidelity.net/testberichte/ ... /test.html
https://www.hifi-journal.de/testbericht ... erver-test
https://www.audisseus.de/tests/verst%C3 ... ic-server/
Nubert nuVero 110 - nuControl 2 - Emotiva BasX A-300 - Auralic Aries Mini (powered by Sbooster) - Intel NUC6 - Lab 12 Gordian - MR-Akustik Deckensegel
ins4ne

Re: Streamer - ELAC Discovery / Cambridge CX-N / Arcam rPlay

Beitragvon jodother » Mi 11. Jul 2018, 17:41

Ja, klingt doch alles vernünftig.

Ach so, wenn es ein bestimmter Musikdienst sein soll, hilft natürlich auch ein Blick darauf, welche kooperierenden Gerätehersteller auf dessen Homepage aufgelistet sind. Bei Tidal ist es jedenfalls so. Aber auf diese naheliegende Lösung bist du sicher schon selber gekommen.
nuPro A-500 (Stereo) < Toslink < Bluesound Node
nuPro A-100 (Center) + Bluesound Pulse Flex + Synology DS 213j
Benutzeravatar
jodother

Re: Streamer - ELAC Discovery / Cambridge CX-N / Arcam rPlay

Beitragvon Meggen » Mi 11. Jul 2018, 20:09

Genau mit dem selben Thema beschäftige ich mich auch gerade und bin auf eine ähnliche Auswahl gekommen. Für mich ist Tidal-Unterstützung auch ein Muss ebenso wie eine sehr gute Bedienbarkeit mittels App.

Wenn ich das Deiner Signatur und deinem ersten Post richtig entnehme, hast du doch aber schon einen NUC?! Wenn das so ist, würde ich da an deiner Stelle Roon Rock drauf machen.

Der Elac Discovery und Cambridge CXN oder 851N sind sicher sehr gut. Ich werfe mal noch den Cocktail N15D in die Runde. Ein Alleskönner, der so ziemlich jedes Format, jeden Dienst unterstützt. Der kann auch MQA, falls das für dich wichtig sein sollte (bei Tidal Masters wäre das nutzbar). Ich finde den nicht ganz so hübsch, aber gut muss der schon sein.
Ich denke, dass Cambridge mit dem Support von Formaten nicht sehr schnell ist. Ob die App taugt, weiß ich nicht so genau. Ich habe da Zweifel, wenn man die Videos sieht.

Ich kann auch den YouTube Kanal von Hans Beekhuyzen empfehlen.Der hat die Geräte und noch viel mehr getestet und findet auch mal kritische Worte.
Benutzeravatar
Meggen

Re: Streamer - ELAC Discovery / Cambridge CX-N / Arcam rPlay

Beitragvon ins4ne » Do 12. Jul 2018, 08:20

Meggen hat geschrieben:Genau mit dem selben Thema beschäftige ich mich auch gerade und bin auf eine ähnliche Auswahl gekommen. Für mich ist Tidal-Unterstützung auch ein Muss ebenso wie eine sehr gute Bedienbarkeit mittels App.

Wenn ich das Deiner Signatur und deinem ersten Post richtig entnehme, hast du doch aber schon einen NUC?! Wenn das so ist, würde ich da an deiner Stelle Roon Rock drauf machen.

Der Elac Discovery und Cambridge CXN oder 851N sind sicher sehr gut. Ich werfe mal noch den Cocktail N15D in die Runde. Ein Alleskönner, der so ziemlich jedes Format, jeden Dienst unterstützt. Der kann auch MQA, falls das für dich wichtig sein sollte (bei Tidal Masters wäre das nutzbar). Ich finde den nicht ganz so hübsch, aber gut muss der schon sein.
Ich denke, dass Cambridge mit dem Support von Formaten nicht sehr schnell ist. Ob die App taugt, weiß ich nicht so genau. Ich habe da Zweifel, wenn man die Videos sieht.

Ich kann auch den YouTube Kanal von Hans Beekhuyzen empfehlen.Der hat die Geräte und noch viel mehr getestet und findet auch mal kritische Worte.


Der NUC läuft separat als HTPC (Kodi) und ist hierfür ganz gut geeignet.
Da bei den Cambridge Geräten die GUI-Performance, die App und der Support häufig bemängelt wird, habe ich mich gegen den CXN (v2) entschieden.

Die Infos zum Elac Discovery haben mich überzeugt, daher habe ich gestern spontan ein Gerät zum fairen Preis über Ebay Kleinanzeigen erworben :mrgreen:
Nubert nuVero 110 - nuControl 2 - Emotiva BasX A-300 - Auralic Aries Mini (powered by Sbooster) - Intel NUC6 - Lab 12 Gordian - MR-Akustik Deckensegel
ins4ne

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Computergestützte Medienwiedergabe



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste