Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Diskussionen über klassische Zwei-Kanal-Geräte wie Verstärker, CD-Player, Plattenspieler

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon SPEIDER » Di 9. Mai 2017, 19:28

Ahhh ok sorry jetzt hab ich es verstanden
Daankee!!!!!
nuVero 4 & ATM / " MR-Akustik DSP"/NAD C 356 BEE
SPEIDER

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon SPEIDER » Di 9. Mai 2017, 20:07

Kannst du mir vielleicht einen Dac konkret empfehlen ?
Gibt es da große Unterschiede ?
nuVero 4 & ATM / " MR-Akustik DSP"/NAD C 356 BEE
SPEIDER

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon Kardamon » Di 9. Mai 2017, 20:41

Cambridge Audio DACmagic
der hat (auch) symmetrische XLR Ausgänge. Die nuPowerD Endstufe hat (auch) symmetrische XLR Eingänge. Ergibt störungsunempfindliche Signalübertragung.
Gruß
Kardamon
Benutzeravatar
Kardamon

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon burlie » Mi 9. Mai 2018, 08:06

Hallo Zusammen,

gibt es merkliche oder gut hörbare Unterschiede in der Auflösung / Feinzeichnung eines NAD C3266BEE zu einem höhrpreisigeren Verstärker (z.B. Primare i22, Yamaha A-S 1100, Advanvce Acoustic x-i125)? Gehört wird maximal in gehobener Zimmerlautstärke mit NuVero 60.
burlie

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon Bruno » Mi 9. Mai 2018, 12:16

in gehoberner :roll: Zimmerlautstärke wirst wohl kaum einen Unterschied raus hören denke ich
nuVero 60+ATM 70+miniDSP/3x nuJu 40/ 2x AW441/Denon AVR 3808A/ Nakamichi AV1/ IMG Stageline STA-2000D/ Yamaha AX596 /SMSL SA-98 E/ Denon DVD 3930/ Denon DCD685/ Sony BDP-S 3100/ LG-Recorder ADR620/ Onkyo DX6770/Onkyo C7030/ CA551P/Onkyo CP 1057F/Dual 522/
Benutzeravatar
Bruno

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon burlie » Mi 9. Mai 2018, 13:44

Okay, und bei Verwendung einer Röhre? Leider habe ich keine Erfahrungen mit Röhrenverstärker.
burlie

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon Bruno » Mi 9. Mai 2018, 14:20

...kommt darauf an was für Röhren verbaut sind... Außerdem darfst nicht vergessen, damit eine Röhre ihr volles Klangpotenzial entfaltet sollte sie ca. 30 Min. "vorglühen" das heißt, willste jetzt Musik hören muss Du die einschalten und nach ca. + - 30 Minuten kannst anfangen mit Musik hören :wink:
nuVero 60+ATM 70+miniDSP/3x nuJu 40/ 2x AW441/Denon AVR 3808A/ Nakamichi AV1/ IMG Stageline STA-2000D/ Yamaha AX596 /SMSL SA-98 E/ Denon DVD 3930/ Denon DCD685/ Sony BDP-S 3100/ LG-Recorder ADR620/ Onkyo DX6770/Onkyo C7030/ CA551P/Onkyo CP 1057F/Dual 522/
Benutzeravatar
Bruno

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon schlosserrichi » Mi 9. Mai 2018, 17:09

SPEIDER hat geschrieben:Musik höre ich über die PS4 die direkt durch Hdmi am tv angeschlossen ist

Den Inakustik-D/A-Wandler hast Du am Fernseher angeschlossen, wenn ich das richtig verstanden habe, oder?
Wenn ja, spricht etwas dagegen, den Wandler direkt an den optischen Ausgang der PS4 anzuschließen?
Frage deshalb, weil viele Fernseher auf dem optischen Ausgang (bei meinem Samsung ist neben dem optischen Anschluß sogar noch der HDMI ca. 10dB leiser als der HDMI meines Rechners) nicht viel Pegel liefern.
derzeitiges nuBox-Set: Front 2x 483, Center 1x CS-413, Rear 2x 311, Subwoofer 1x AW-441
AVR: Marantz SR-6011, vorher Onkyo TX-NR609
schlosserrichi

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon burlie » Do 10. Mai 2018, 12:04

Bruno hat geschrieben:...willste jetzt Musik hören muss Du die einschalten und nach ca. + - 30 Minuten kannst anfangen mit Musik hören :wink:


Wenns dann passt :lol:

Wichtig für mich ist die Auflösung in allen Bereichen. Klar, der Bass muss auch er auch können. :D

Leider macht mein NAD C326BEE Mucken so das wir ihn austauschen möchten. Dazu kommt, dass NAD die Farbe Titan aus dem Programm genommen hat und die Geräte nur noch in Graphit :icon-rolleyes: erhältlich sind.
Der nächste Verstärker soll auf jeden Fall eine bessere Lautstärkenregelung besitzen oder man kauft noch mal den Plastikkram aus dem Abverkauf der zu Zeit recht günstig angeboten wird... :eusa-think:
burlie

Re: Verstärker Wechsel sinnvoll ?

Beitragvon burlie » Fr 11. Mai 2018, 07:26

Bruno hat geschrieben:...kommt darauf an was für Röhren verbaut sind...



Dachte an die handelsüblichen KT88 oder EL34.
burlie

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo-Gerätetechnik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron