Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

NuControl2 Erfahrungen

Fragen und Antworten zu Nubert Vorverstärkern und Endstufen

Re: NuControl2 Erfahrungen

Beitragvon Wete » Do 14. Jun 2018, 16:25

Naja, genau dieses Thema wurde doch hier im Forum (auch von offizieller Seite) schon oft durchgekaut und auch stets mit der Bemerkung versehen, dass man bisher im "Härtefall" immer eine Lösung gefunden hat, die für alle Seiten tolerierbar war.

Wete
nuLine 5.0 (284 mit ATM, 174, 14) an Onkyo TX-NR818, Fernseher: Sony KDL 46-HX805
Zuspieler: Dreambox 900 UHD, Onkyo BD-SP809, Sony CDP-711, 2x Raspberry Pi, Fire TV Stick, Synology DS414
Benutzeravatar
Wete

Re: NuControl2 Erfahrungen

Beitragvon n.u.b.e.r.t » Do 14. Jun 2018, 16:38

Hallo,

das ist leider marktüblich mit den 2 Jahren,
als Nubert von 5 Jahren auf 2 Jahre runtergegangen ist gab es diesbezüglich einen entsprechenden Thread.

Ist halt für Elektronik aus China schon ein Restrisiko, kann man bei den billigen NuPro und Subs noch verstehen,
bei der NuControl hätt ich mir aber schon auch ne längere Garantiezeit gewünscht, klaro...
n.u.b.e.r.t

Re: NuControl2 Erfahrungen

Beitragvon Saeschle » Do 14. Jun 2018, 19:29

Saeschle hat geschrieben:Ich will jetzt auch mal meine ersten Eindrücke zum besten geben. Ich habe die nuControl2 bei mir seit dieser Woche Mittwoch am Laufen. Sie bespielt dabei standesgemäß eine nuPower D, die dann wiederum meine nuVero 110 antreibt.
Als Zuspieler verwende ich einen relativ alten DVD Player von Panasonic (DVD RV32) über spdif bzw. Cinch.

Als Vergleich dient mir auch noch mein Yamaha RX-V 1400, der ebenfalls mit der nuPower verbunden ist.

Am Anfang (Mittwoch) habe ich den nuControl sowie den Yamaha pure spielen lassen. Das war dann auch wie erwartet kein hörbarer Unterschied. Der einzige Unterschied hat sich durch die Verbindung zum Zuspieler ergeben. Am Anfang habe ich den Nubert analog verbunden und den Yamaha digital. Dadurch war der Klang beim Yamaha für meine Ohren besser bzw. der Nubert konnte mich nicht wirklich überzeugen. Es fehlte mir besonders die Feinauflösung. Nach dem Tauschen der Verbindungen war dieses Problem jedoch verschwunden.
Insgesamt hat mich der erste Eindruck doch etwas ernüchtert zurückgelassen. Insbesondere nachdem mich einige Wochen zuvor die nuPower mit ihrer zupackenden Art doch sehr überzeugt hatte.

Fortsetzung folgt....


...Fortsetzung
Nachdem ich noch etwas Zeit hatte mit den Einstellungen der nuControl2 zu experimentieren, will ich nun nochmal meine Erfahrungen mitteilen.

Was habe ich alles eingestellt:
1) Loudness +10 -> macht Spass, aber war doch ein bisschen viel. Habe dann erstmal den Bassschalter bei der nuVero auf reduziert gesetzt. Passt für mich.
2) ATM aktiviert -> ist schwierig hier unmittelbar einen Unterschied festzustellen. Allerdings muss ich schon sagen, dass sich meine Boxen insgesamt eine Nummer größer anhören. Ob es jetzt allerdings an der Loudness liegt oder an der ATM Einstellung, weiß ich nicht.
3) HP aktiviert als Subsonic Filter

Was will ich noch probieren:
1) Natürlich den Equalizer.
2) evtl. Einen neuen AV Receiver zum Vergleich heranziehen.

Zwischenfazit:
Bei allen Einstellungen hat sich die grundlegende Klang Charakteristik nicht verändert. Es klingt einfach nur besser. Wenn ich hingegen bei meinem aktuellen AV Receiver den Pure Modus verlasse, ändert sich die Tonalität doch deutlich.

Fortsetzung folgt....
Saeschle

Re: NuControl2 Erfahrungen

Beitragvon Zweck0r » Do 14. Jun 2018, 20:17

Bei meinem Yamaha AVR ändert sich nichts, abgesehen von dem, was ich z.B. mit dem PEQ selbst verändert habe. Die Entfernungen für den linken und den rechten Frontlautsprecher stelle ich manuell auf den gleichen Zahlenwert, sonst ändert sich die Abbildung.
Zweck0r

Re: NuControl2 Erfahrungen

Beitragvon Saeschle » Do 14. Jun 2018, 20:53

Zweck0r hat geschrieben:Bei meinem Yamaha AVR ändert sich nichts, abgesehen von dem, was ich z.B. mit dem PEQ selbst verändert habe. Die Entfernungen für den linken und den rechten Frontlautsprecher stelle ich manuell auf den gleichen Zahlenwert, sonst ändert sich die Abbildung.

Glaub ich dir. Dann muss ich mir wohl doch noch einen neuen Receiver zum Vergleich bestellen.
Saeschle

Re: NuControl2 Erfahrungen

Beitragvon Dobbs » Fr 15. Jun 2018, 20:29

Mit den klang- und lautstärkeregelbaren Digitalausgängen ist die nuControl 2 ja auch eine prima Vorstufe für die nuPros. Da brauch man die digitale Ebene gar nicht mehr verlassen.
nuVero 50 // nuLine CS-64 // nuLine 24 // nuBox AW-443 // Denon AVR-X3300W
Benutzeravatar
Dobbs

Re: NuControl2 Erfahrungen

Beitragvon NoFate » So 17. Jun 2018, 08:58

Saeschle hat geschrieben:Was habe ich alles eingestellt:
1) Loudness +10 -> macht Spass, aber war doch ein bisschen viel.


Das war auch meine Erfahrung bei der nuControl "1" und ich hätte mir wirklich gewünscht, das man hier bei der neuen Version, die Loudness Funktion in 1 dB Schritten, individuell anpassen kann.
Niveau ist keine Creme!
Benutzeravatar
NoFate

Re: NuControl2 Erfahrungen

Beitragvon S. Hennig » So 17. Jun 2018, 09:57

NoFate hat geschrieben:
Saeschle hat geschrieben:Was habe ich alles eingestellt:
1) Loudness +10 -> macht Spass, aber war doch ein bisschen viel.


Das war auch meine Erfahrung bei der nuControl "1" und ich hätte mir wirklich gewünscht, das man hier bei der neuen Version, die Loudness Funktion in 1 dB Schritten, individuell anpassen kann.


Das kann man, auch schon bei der nC 1.

Dazu folgendes: Die Loudness interagiert mit allen anderen gemachten Einstellungen und kommt on Top.

So kann man im Menü "speaker" die "level" der einzelnen Lautsprecher absenken und das in 0,5 dB Schritten. Wenn man sowohl "level l" als auch "level r" absenkt um bspw. 3,5 dB und die Loudness 10 dB wählt, erhält man eine Loudness von 6,5 dB
AVR: Yamaha RX-A2010 BRP: Oppo BDP-93 HD-DVD: Toshiba HD-XE1 CD: Yamaha CDX-1060
Front
2 x A700 1 x A300
Surround
8 x A100
Bass DBA 4 nL AW 1300 DSP
Beamer JVC X5000
Benutzeravatar
S. Hennig

Re: NuControl2 Erfahrungen

Beitragvon Horchidee » So 17. Jun 2018, 10:07

Hmmmm, wenn man also die Lautsprecher auf -10 dB stellt, hat die Loudness (10 dB) keine Wirkung mehr?
Ok, dann hat man ja noch die Einstellung Loudness 20 dB, die dann wie 10 dB wirkt. Also ginge.
Zuletzt geändert von Horchidee am So 17. Jun 2018, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.
nuPro A-100, nuPro AW-350 (Yamaha RX-V659, Yamaha DVD-S657, Canton Ergo SC-L (vormals an Rotel RA-980BX), div. Behringer Digital-EQs als Option)
Benutzeravatar
Horchidee

Re: NuControl2 Erfahrungen

Beitragvon rockyou » So 17. Jun 2018, 10:21

S. Hennig hat geschrieben:
NoFate hat geschrieben:
Saeschle hat geschrieben:Was habe ich alles eingestellt:
1) Loudness +10 -> macht Spass, aber war doch ein bisschen viel.


Das war auch meine Erfahrung bei der nuControl "1" und ich hätte mir wirklich gewünscht, das man hier bei der neuen Version, die Loudness Funktion in 1 dB Schritten, individuell anpassen kann.


Das kann man, auch schon bei der nC 1.

Dazu folgendes: Die Loudness interagiert mit allen anderen gemachten Einstellungen und kommt on Top.

So kann man im Menü "speaker" die "level" der einzelnen Lautsprecher absenken und das in 0,5 dB Schritten. Wenn man sowohl "level l" als auch "level r" absenkt um bspw. 3,5 dB und die Loudness 10 dB wählt, erhält man eine Loudness von 6,5 dB

Das ist ja interessant!
Warum steht das nicht in den Tips?
2 x nuVero 7, 2 x AW-600, 1 x AW-1, nuControl, Vincent SP-993, Rotel rcd 1072, DiracRCS
Kleine Drehersammlung
"Das ist Neil Youngs Gitarre, die sich zu ihresgleichen ungefähr so verhält wie Excalibur zu den Schwertern." (Jan Küveler, Die Welt)
rockyou

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu nuControl® und nuPower®



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast