Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Wechsel von tollem Stereo-Verstärker zu Mehrkanal-System

Diskussionen über klassische Zwei-Kanal-Geräte wie Verstärker, CD-Player, Plattenspieler

Re: Wechsel von tollem Stereo-Verstärker zu Mehrkanal-System

Beitragvon Fuerstltom » Do 9. Aug 2018, 14:17

Hallo
Ich habe an den MuFi M6 Prx (Endstufe mit ca 2x400 Watt) für Stereo wahlweise den Audiolab M Dac (ist ein sehr hochwertiger 32 bit DAC um NP 899,- als DAC und Vorstufe) oder den Pio LX 701 über die PreOut (umschalten tu ich über das ATM der 140er)
Im Pure Mode höre ich absolut keinen Unterschied, aber durch die Einmessung und diversen Möglichkeiten des AVR verändert sich im Stereo Modus der Klang schon deutlich, meist zum Besseren für meine Ohren.
Bei vielen Liedern gefällt mir Spotify Connect über Pio in Stereo besser oder zumindest gleich gut als HighRes via Audiolab über USB asynchron...
Das war beim vorigem AVR (Onkyo 818) deutlich schlechter, aber Pio dürfte gute DACs einbauen in die LX Reihe (32bit Sabres) und durch die Digital Endstufen Bleibt alles kühl.
So nutze ich den Pio im Stereo als Medien/Netzwerkplayer.
Den 701 gibts bei Nubert übrigens grad im Sale...
Ich habe die Enstufe nur deswegen, weil im Filmbetrieb sonst das ATM nicht einschleifbar ist und der AVR bei großen Pegeln an 7 Kanälen doch schwächelt.
Nuvero 140 +ATM, Nuvero 5 Center, nuline 24 Rears
Pioneer SC-LX701 AVR, MusicaFidelity M6Prx
NuLine 34 mit ATM an Onkyo 9050
Nuvero 60 mit ATM an Cambridge CXN und 851a
Hatte schon: nuline 84, 284, nuvero 11, 110, HiFiakademie PowerAmp 2x400
Fuerstltom

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo-Gerätetechnik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste