Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Reichen die nuBox 513/683 für ca. 30qm?

Fragen und Antworten zu Nubert Boxen in klassischer Zwei-Kanal-Anwendung

Re: Reichen die nuBox 513/683 für ca. 30qm?

Beitragvon Dobbs » So 12. Aug 2018, 09:44

Ja
nuLine 84 // nuLine CS-64 // Denon AVR-X3300W
Benutzeravatar
Dobbs

Re: Reichen die nuBox 513/683 für ca. 30qm?

Beitragvon PaddiW94 » So 12. Aug 2018, 10:17

Ok gut.

Ja wie gesagt ich werde mir morgen in Schwäbisch Gmünd ein paar Lautsprecher Paare vorführen lassen sowie im HIFI Keller in Steinheim und entscheide dann welche zum Probehören bei mir zuhause mit genommen werde.

Liebe Grüße
PaddiW94

Re: Reichen die nuBox 513/683 für ca. 30qm?

Beitragvon Bruno » So 12. Aug 2018, 18:40

...da bin ich gespannt was raus kommt :roll: :D
nuVero 60+ATM 70+miniDSP/3x nuJu 40/ 2x AW441/Denon AVR 3808A/ Onkyo A 9150/ IMG Stageline STA-2000D/ Yamaha AX596 /SMSL SA-98 E/ Denon DVD 3930/ Denon DCD685/ Sony BDP-S 3100/ LG-Recorder ADR620/ Onkyo DX6770/Onkyo C7030/ CA551P/Onkyo CP 1057F/Dual 522/
Benutzeravatar
Bruno

Re: Reichen die nuBox 513/683 für ca. 30qm?

Beitragvon PaddiW94 » Mo 13. Aug 2018, 17:28

Also ich hab es getan und war spontan bei Nubert in SG (wie ja schon angedroht). Ich habe mir die nuBox 483/513/683, die nuLines 244/264/284 und die nuVero 60 angehört und miteinander verglichen.
Alles was folgt war mein eigenes empfinden. Bitte verurteilt mich nicht dafür. Und als Quelle diente Spotify Connect (von Nubert direkt angeboten. Welche Qualität kann ich euch nicht sagen).

Die nuBoxen waren mir im Bereich der Klarheit zu gedämpft und es kam für mich kein „breites“ Bühnenbild zustande.

Dann kam ich in den Raum (Studio 4) wo die nuVero 60 und die nuLines zusammen hörbar waren. Die nuVero war als ich Candy Dulfer (I cannot believe) gehört habe vom Bühnenbild und der Klarheit her 1A. Jedoch bei Titeln wie Money for nothing von den Dire Straits und Black Diamond von Kiss fehlte mir der entscheidende Kick/Druck (ich weiß das sie dafür nicht ausgelegt ist). Bei Enya mit dem Titel Only Time bekam ich Gänsehaut!

Dann drehte ich mich um und fing an die nuLine 84 zu hören. War ok aber erinnerte mich vom Klangbild her an die nuBoxen.

Dann kam die 244er. Was soll man sagen. Für kleine Räume bestimmt super aber mir hat das Bühnenbild irgendwie nicht gefallen und es fehlte wie bei der nuVero 60 der Dampf für die Lieder.

Ich habe übrigens bei jeder Box die selben Lieder gehört um ein möglichst gutes Vergleichsbild zu bekommen.

Nun war es an der Zeit die 264er/284er zu hören. Hier sah ich endlich mal was es hieß ein gutes Bühnenbild zu bekommen und wie klar eine Stimme wiedergegeben werden kann. Ebenfalls war endlich mal der gewollte Druck in den Liedern vorhanden und sie spielten definitiv sehr dynamisch. Des Weiteren luden sie ein immer lauter zu hören was mir bei der Größe/Volumen des Lautsprechers sehr gefiel.
Dann bei Enya (Only Time) bekam ich bei den 284ern wie bei den nuVero 60 Gänsehaut pur! Einfach der Hammer! Und dann noch mit einer leicht erhöhten Lautstärke ist das einfach Zucker!

Am Ende habe ich mich auch entschieden, dass sobald mein gespartes ein gewissen Betrag hat, die 284er in meine vier Wände zu stellen. Und ich kann es kaum erwarten sie endlich mein eigen nennen zu dürfen.

Danke für eure Geduld und eure Ratschläge.
Zuletzt geändert von PaddiW94 am Di 14. Aug 2018, 11:43, insgesamt 1-mal geändert.
PaddiW94

Re: Reichen die nuBox 513/683 für ca. 30qm?

Beitragvon martinm » Mo 13. Aug 2018, 19:00

Hi,

danke für deinen Bericht.

Es ist doch immer wieder interessant wie unterschiedlich die Höreindrücke/Geschmäcker sind.
Ich kann z.B. mit der 284 wenig anfangen. Habe sie aber auch nur in SG gehört und nicht bei mir zu hause. Ebenso die 264.


Dann bleibt zu hoffen das die 284 auch bei dir zu hause gefallen.


g
m
nuLine 84 - Yamaha Amp - Yamaha DSP - DUAL Dreher
martinm

Re: Reichen die nuBox 513/683 für ca. 30qm?

Beitragvon Weyoun » Di 14. Aug 2018, 10:51

Ja, die 284 sind schon supertolle Boxen, die nur von den 334 übertroffen werden. :wink:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Reichen die nuBox 513/683 für ca. 30qm?

Beitragvon PaddiW94 » Sa 18. Aug 2018, 18:48

Weyoun hat geschrieben:Ja, die 284 sind schon supertolle Boxen, die nur von den 334 übertroffen werden. :wink:

Ja da hast du recht. :mrgreen:

Eine Frage ich habe jetzt einen Yamaha RX-A1040. Ist bei dem avr das atm Modul benutzbar und wenn ja würde es sich dann lohnen dieses zu kaufen?
PaddiW94

Re: Reichen die nuBox 513/683 für ca. 30qm?

Beitragvon Timochin » Sa 18. Aug 2018, 19:14

PaddiW94 hat geschrieben:Also ich hab es getan und war spontan bei Nubert in SG (wie ja schon angedroht). Ich habe mir die nuBox 483/513/683, die nuLines 244/264/284 und die nuVero 60 angehört und miteinander verglichen.
Alles was folgt war mein eigenes empfinden. Bitte verurteilt mich nicht dafür. Und als Quelle diente Spotify Connect (von Nubert direkt angeboten. Welche Qualität kann ich euch nicht sagen).

Die nuBoxen waren mir im Bereich der Klarheit zu gedämpft und es kam für mich kein „breites“ Bühnenbild zustande.

Dann kam ich in den Raum (Studio 4) wo die nuVero 60 und die nuLines zusammen hörbar waren. Die nuVero war als ich Candy Dulfer (I cannot believe) gehört habe vom Bühnenbild und der Klarheit her 1A. Jedoch bei Titeln wie Money for nothing von den Dire Straits und Black Diamond von Kiss fehlte mir der entscheidende Kick/Druck (ich weiß das sie dafür nicht ausgelegt ist). Bei Enya mit dem Titel Only Time bekam ich Gänsehaut!

Dann drehte ich mich um und fing an die nuLine 84 zu hören. War ok aber erinnerte mich vom Klangbild her an die nuBoxen.

Dann kam die 244er. Was soll man sagen. Für kleine Räume bestimmt super aber mir hat das Bühnenbild irgendwie nicht gefallen und es fehlte wie bei der nuVero 60 der Dampf für die Lieder.

Ich habe übrigens bei jeder Box die selben Lieder gehört um ein möglichst gutes Vergleichsbild zu bekommen.

Nun war es an der Zeit die 264er/284er zu hören. Hier sah ich endlich mal was es hieß ein gutes Bühnenbild zu bekommen und wie klar eine Stimme wiedergegeben werden kann. Ebenfalls war endlich mal der gewollte Druck in den Liedern vorhanden und sie spielten definitiv sehr dynamisch. Des Weiteren luden sie ein immer lauter zu hören was mir bei der Größe/Volumen des Lautsprechers sehr gefiel.
Dann bei Enya (Only Time) bekam ich bei den 284ern wie bei den nuVero 60 Gänsehaut pur! Einfach der Hammer! Und dann noch mit einer leicht erhöhten Lautstärke ist das einfach Zucker!

Am Ende habe ich mich auch entschieden, dass sobald mein gespartes ein gewissen Betrag hat, die 284er in meine vier Wände zu stellen. Und ich kann es kaum erwarten sie endlich mein eigen nennen zu dürfen.

Danke für eure Geduld und eure Ratschläge.


Na guck, so testet man Boxen, alles richtig gemacht. Was auf dem Papier am Ende das Beste ist, das muss dein Gehör nicht genauso sehen. Finde es super, wie du das angegangen bist und nach DEINEM Geschmack entschieden hast.

Viel Spaß mit den neuen Schmuckstücken, sobald das nötige Kleingeld zusammengespart wurde ;)
Timochin

Re: Reichen die nuBox 513/683 für ca. 30qm?

Beitragvon PaddiW94 » Sa 18. Aug 2018, 19:21

Na guck, so testet man Boxen, alles richtig gemacht. Was auf dem Papier am Ende das Beste ist, das muss dein Gehör nicht genauso sehen. Finde es super, wie du das angegangen bist und nach DEINEM Geschmack entschieden hast.

Viel Spaß mit den neuen Schmuckstücken, sobald das nötige Kleingeld zusammengespart wurde ;)


Danke dachte wirklich nicht das es so viel ausmachten würde. Aber man lernt halt nie aus in Leben. Selbst meine Freundin die ja absolut keine Ahnung hat von Technik war überrascht/begeistert wie sehr man Unterschiede hören kann.

Jetzt heißt es leider noch sparen :(
Zuletzt geändert von PaddiW94 am Sa 18. Aug 2018, 20:11, insgesamt 1-mal geändert.
PaddiW94

Re: Reichen die nuBox 513/683 für ca. 30qm?

Beitragvon Bruno » Sa 18. Aug 2018, 19:28

Junx, man muss nicht zwei mal hintereinander Vollzitate machen :wink:
nuVero 60+ATM 70+miniDSP/3x nuJu 40/ 2x AW441/Denon AVR 3808A/ Onkyo A 9150/ IMG Stageline STA-2000D/ Yamaha AX596 /SMSL SA-98 E/ Denon DVD 3930/ Denon DCD685/ Sony BDP-S 3100/ LG-Recorder ADR620/ Onkyo DX6770/Onkyo C7030/ CA551P/Onkyo CP 1057F/Dual 522/
Benutzeravatar
Bruno

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu HiFi-Stereo



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: aaof, Hedgie und 7 Gäste