Nuconnect AmpX + Nuwave 125 - zu schwach?

Fragen und Antworten rund um Produkte und Dienstleistungen der Nubert Speaker Factory und Nubert electronic GmbH.
yRG7oned
Semi
Semi
Beiträge: 89
Registriert: Do 26. Okt 2017, 21:48
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nuconnect AmpX + Nuwave 125 - zu schwach?

Beitrag von yRG7oned »

nap hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 21:04
also ich habe jetzt ein paar tage probegehört... -25dB war das wo ich nie drüber gekommen bin oder werde.
Ist das das Maximum des Verstärkers, oder das Maximum das du genießt/erträgst?
nap hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 21:04
habe heute nochmal beim nubert support angerufen. so wirklich erleuchtend war das auch nicht.
man sagte mir das es gut wäre das der ampx und die 125er auf 4 ohm laufen, das wäre schon mal gut - und dann zitat:

"da sollte nichts passieren".... sollte?
Ja das müssen die so sagen, aus Rechtlichen Gründen. Die hören ja nicht was du hörst sondern nur was du ihnen mitteilst. Stell dir vor bei dir verzehrt alles total, du hörst das aber nicht und sagst am Tel hört sich gut an kann da was passieren, deine Boxen gehen kaput und du sagst aber der Sup hat gesagt da kann nichts passieren. Geht halt nicht.
nap hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 21:04
was mich immer noch plagt ist die frage ob ich beim "normalen" hören die lautsprecher kaputt machen kann, da der amp (zu) wenig power hat im gegensatz zu dem was die boxen abkönnen.

bin irgendwie nicht schlauer als zuvor....
Normales hören ist für jeden was anderes.
Und wie oben beschrieben, niemand hört was du hörst.
Wenn es sich gut anhört, ohne verzehrrungen ohne irgend welche Geräusche die da nicht hin gehören wird da nichts passieren. Aber wie du sicher weißt im Leben gibt es keine Sicherheiten, du musst dich da schon auf dich selbst verlassen und einschätzen ob sich das so anhört wie es sich anhören soll.
Sony STR-DE215, PC NuWave 85, TV NuBox 483

Benutzeravatar
m4xz
Star
Star
Beiträge: 952
Registriert: So 11. Nov 2007, 12:56
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Nuconnect AmpX + Nuwave 125 - zu schwach?

Beitrag von m4xz »

@ nap:

Wenn der Verstärker Probleme machen würde, dann erst ab höheren (für manche vlt. auch sehr hohe :sweat: ) Lautstärken.
Bei meiner NL122 ging damals auch nie etwas kaputt, obwohl die Verstärker (100/200 Watt RMS) zu schwach waren. Gefährlich wären in dem Fall nur die teilweise unhörbaren Verzerrungen des Hochtöners, wenn dieser durch den zu schwachen Verstärker längerfristig überlastet wird. Ich vermute aber dass die Schutzschaltung dies mit abdeckt, wobei den Hochtöner habe ich an meiner NL122 nie zum Abschalten gebracht (andere User hier scheinbar Öfters) :|
Bleibt immer noch die Frage nach deinem Musikgeschmack, je bassintensiver (zb lange tiefe Basslines in Dubstep) desto eher kann oder könnte deinem Verstärker die Puste ausgehn. Bei 0815-Standard Abmischungen, also reguläre "Pop-Musik" zumeist, sehe ich am wenigsten Probleme!
Main: Denon AVR 4306 + Rotel RB 991 / Rotel RB 990BX / NuLine 122 + ATM / CS-72 / Klipsch RF-7 / RS-62 / SVS PB 13 Ultra // Stereo B: Klipsch RB-81 // Stereo C: NuPro AS-250 (Nahfeld)

Antworten