Erster mobiler Nubert Lautsprecher: nuGo! wird real.

Fragen und Antworten rund um Produkte und Dienstleistungen der Nubert Speaker Factory und Nubert electronic GmbH.
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 26890
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erster mobiler Nubert Lautsprecher: nuGo! wird real.

Beitrag von Weyoun »

Das wäre aber auch suboptimal (so als ob man aus zwei nuPro AS-250 mit in Summe 4 Hoch- und 4 Mitteltönern ein Stereo-Setup hinbekommen möchte). Ich sage nur "Kammeffekte"...
До біса з Путіним

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP

Panasonic DP-UB9004

Chemnitz:
nL102, CS-42, DS-22
Panasonic 55JZW1004
Yamaha RX-A6A
bjohag
Star
Star
Beiträge: 1212
Registriert: Do 9. Aug 2012, 13:42
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Erster mobiler Nubert Lautsprecher: nuGo! wird real.

Beitrag von bjohag »

Oder man versucht Stereoklinke auf 2x Mono.
https://www.amazon.de/Stereo-Klinkenste ... 94YJ8?th=1

Wobei dann vermutlich jede nuGo auf einem Verstärkerkanal still bleibt.
Ich glaub nicht das nuGo auf Mono umschaltbar ist um beide Verstärkerkanäle intern zusammenzuführen.

Oder man nimmt vor jeder nuGo wieder einen Adapter um das Signal auf beide Eingänge aufzusplitten.
Quasi wie bei einem Sub.
https://www.amazon.de/Adapter-Klinke-Bu ... B000WKMKIS

Ist aber alles viel zu viel Aufwand.
Dann lieber eine und feritg.
Zuletzt geändert von bjohag am Sa 14. Mai 2022, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 26890
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erster mobiler Nubert Lautsprecher: nuGo! wird real.

Beitrag von Weyoun »

Hmh, bei diesen Mono-Klinke-Kabeln (rot und weiß) würde dann bei beiden Lautsprechern jeweils der rechte Kanal auf Masse gelegt und nur aus dem linken käme Ton. 50 % der Technik wäre also quasi "abgeklemmt". Ob das im Sinne des Erfinders ist?
До біса з Путіним

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP

Panasonic DP-UB9004

Chemnitz:
nL102, CS-42, DS-22
Panasonic 55JZW1004
Yamaha RX-A6A
bjohag
Star
Star
Beiträge: 1212
Registriert: Do 9. Aug 2012, 13:42
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Erster mobiler Nubert Lautsprecher: nuGo! wird real.

Beitrag von bjohag »

Sag ich ja, jede arbeitet dann nur zu 50%.
Benutzeravatar
DoDo
Star
Star
Beiträge: 617
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 18:51
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Erster mobiler Nubert Lautsprecher: nuGo! wird real.

Beitrag von DoDo »

Soetwas gibt es bei Mitbewerbern, wie JBL z.B.

Dort kann man mehrere Lautsprecher koppeln, sogar mehr als 2 und die dann im Raum verteilen. Für Generation Z ist das durchaus ein Argument sich dann das gleiche Gerät wie die Kumpels zu holen.
2x nuVero 140 an nuPower D, 1x nuVero70, 6x nuVero 50, 2x nuBox AW-991, 1x nuBox AW-993, 1x Marantz AV8805, 1x Marantz MM8077, 1x JVC-N5, 4x Reckhorn Shaker
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 26890
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erster mobiler Nubert Lautsprecher: nuGo! wird real.

Beitrag von Weyoun »

Wenn ich was im Haus koppeln will, kaufe ich von Yamaha MusicCast-fähige Lautsprecher. Dazu brauche ich keine transportablen Nubert-Boxen. Der Vorteil der Nubert-Box: Völlig unabhängig von Heimnetzwerken überall wie ein Kofferradio verwendbar.

"Generation Z"? Ich werde wohl zu alt. Ich bin "Generation analog", da ich laut Definition nicht mal zu "Generation Y" gehöre. :mrgreen:
До біса з Путіним

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP

Panasonic DP-UB9004

Chemnitz:
nL102, CS-42, DS-22
Panasonic 55JZW1004
Yamaha RX-A6A
Benutzeravatar
DoDo
Star
Star
Beiträge: 617
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 18:51
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Erster mobiler Nubert Lautsprecher: nuGo! wird real.

Beitrag von DoDo »

Weyoun hat geschrieben: Sa 14. Mai 2022, 12:25 Wenn ich was im Haus koppeln will, kaufe ich von Yamaha MusicCast-fähige Lautsprecher. Dazu brauche ich keine transportablen Nubert-Boxen. Der Vorteil der Nubert-Box: Völlig unabhängig von Heimnetzwerken überall wie ein Kofferradio verwendbar.
Die Funktionalität bleibt ja erhalten. Man koppelt die Lautsprecher untereinander und verbindet sich per Bluetooth mit einer der Boxen. Die machen das dann unter sich aus. Nennt sich dann irgendwas in Richtung "Party Boost". Das zeigt ganz gut wofür das gedacht ist. :wink:

Weyoun hat geschrieben: Sa 14. Mai 2022, 12:25 "Generation Z"? Ich werde wohl zu alt. Ich bin "Generation analog". :mrgreen:
Es gibt für alles eine Bezeichnung :mrgreen:
2x nuVero 140 an nuPower D, 1x nuVero70, 6x nuVero 50, 2x nuBox AW-991, 1x nuBox AW-993, 1x Marantz AV8805, 1x Marantz MM8077, 1x JVC-N5, 4x Reckhorn Shaker
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 26890
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erster mobiler Nubert Lautsprecher: nuGo! wird real.

Beitrag von Weyoun »

Ich weiß, dennoch bin ich zu alt für Y und Z...
До біса з Путіним

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP

Panasonic DP-UB9004

Chemnitz:
nL102, CS-42, DS-22
Panasonic 55JZW1004
Yamaha RX-A6A
Benutzeravatar
Wete
Star
Star
Beiträge: 5513
Registriert: Do 21. Feb 2013, 10:31
Wohnort: Sinzheim
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Erster mobiler Nubert Lautsprecher: nuGo! wird real.

Beitrag von Wete »

Weyoun hat geschrieben: Sa 14. Mai 2022, 11:48 Ja, Stereo! Zwei davon parallel wäre somit nichts anderes als "Wide-Stereo" wie eine nuPro AS-250 plus links und rechts zwei weitere nuPros.
Es wäre durchaus ein leichtes, die einzelnen nuGos auf Mono (L/R) umzustellen, wenn es möglich wäre, zwei zu koppeln. Dann wären auch die Kammfiltereffekte minimal (die beiden Chassis sind ja in einer Box dicht beieinander).
nuLine 5.0 (284 mit ATM, 174, 14) an Onkyo TX-NR818, Fernseher: Sony XR-77A84J
Zuspieler: Dreambox 900 UHD, Onkyo BD-SP809, Sony CDP-711, OSMC-Raspberry-Pi, Fire TV Stick, Synology DS414
Partykeller: nuWave 125 in terracotta an Technics SU-VZ220
Benutzeravatar
Wete
Star
Star
Beiträge: 5513
Registriert: Do 21. Feb 2013, 10:31
Wohnort: Sinzheim
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Erster mobiler Nubert Lautsprecher: nuGo! wird real.

Beitrag von Wete »

bjohag hat geschrieben: Sa 14. Mai 2022, 12:08 Oder man versucht Stereoklinke auf 2x Mono.
https://www.amazon.de/Stereo-Klinkenste ... 94YJ8?th=1

Wobei dann vermutlich jede nuGo auf einem Verstärkerkanal still bleibt.
Ich glaub nicht das nuGo auf Mono umschaltbar ist um beide Verstärkerkanäle intern zusammenzuführen.

Oder man nimmt vor jeder nuGo wieder einen Adapter um das Signal auf beide Eingänge aufzusplitten.
Quasi wie bei einem Sub.
https://www.amazon.de/Adapter-Klinke-Bu ... B000WKMKIS

Ist aber alles viel zu viel Aufwand.
Dann lieber eine und feritg.
Aber das wäre rein technisch tatsächlich kein Problem, also das analoge Signal mit den passenden Adapterkabeln (die man sich im übrigen auch selbst löten kann, dann muss man keine kaskadieren) so zu verteilen, dass 2 nuGos mono spielen und die eine dabei L und die andere R.
nuLine 5.0 (284 mit ATM, 174, 14) an Onkyo TX-NR818, Fernseher: Sony XR-77A84J
Zuspieler: Dreambox 900 UHD, Onkyo BD-SP809, Sony CDP-711, OSMC-Raspberry-Pi, Fire TV Stick, Synology DS414
Partykeller: nuWave 125 in terracotta an Technics SU-VZ220
Antworten