Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Hochtöner mit 19mm nix für Pegel?

Fragen und Antworten rund um Produkte und Dienstleistungen der Nubert Speaker Factory und Nubert electronic GmbH.

Hochtöner mit 19mm nix für Pegel?

Beitragvon Horchidee » So 15. Apr 2018, 18:18

Bei der NuPro A-100 werden die 19mm Hochtöner als suboptimal beschrieben, bei hohen Pegeln wirken sie wohl angestrengt o.ä.
Frage:
Sollte man die Nubis mit 19mm Hochtöner meiden, wenn man öfter laut hört?
Dann wäre mein "Tipp" an Nubert, den Hochtöner etwas weniger niedrig anzukoppeln. (???)
Eigentlich sollten 19mm im Idealfall ja sogar Vorteile bringen bzgl. Räumlichkeit und Ansprechverhalten im Hochtonbereich.
(...)
Vielleicht ist der 19er (NuBox, NuPro, Nuline?) aber auch einfach nur die Günstigvariante von Nubert und in seinem Preisbereich trotzdem so gut wie man erwarten darf.
(...)
Zuletzt geändert von Horchidee am Mo 16. Apr 2018, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
nuPro A-100, nuPro AW-350 (Yamaha RX-V659, Yamaha DVD-S657, Canton Ergo SC-L (vormals an Rotel RA-980BX), div. Behringer Digital-EQs als Option)
Benutzeravatar
Horchidee

Re: Hochtöner mit 19mm nix für Pegel?

Beitragvon Mysterion » So 15. Apr 2018, 18:39

Wer berichtet über diesen Höreindruck, wie werden die Lautsprecher verwendet und welche externen Faktoren liegen vor?
Mysterion

Re: Hochtöner mit 19mm nix für Pegel?

Beitragvon Horchidee » So 15. Apr 2018, 18:51

Mysterion hat geschrieben:Wer berichtet über diesen Höreindruck, wie werden die Lautsprecher verwendet und welche externen Faktoren liegen vor?


Beitragvon Nebelmeer » Di 9. Mai 2017, 00:45
"(...) Ich habe die A-100 am Schreibtisch. Sie klingen wirklich sehr gut. Sobald es Richtung Lautstärke 50 und drüber geht, klingt es aber nicht mehr ganz so super stabil und rein. Dabei sei angemerkt, dass das schon wirklich sehr laut ist, wenn man direkt davor sitzt, aber anscheinend mein Gehör noch etwas mehr raushaben möchte. Ab 50 macht es aber einfach keinen Spaß mehr..."

und:

https://www.computerbase.de/2014-09/nub ... nupro_a100

unter: Hochtonbereich
nuPro A-100, nuPro AW-350 (Yamaha RX-V659, Yamaha DVD-S657, Canton Ergo SC-L (vormals an Rotel RA-980BX), div. Behringer Digital-EQs als Option)
Benutzeravatar
Horchidee

Re: Hochtöner mit 19mm nix für Pegel?

Beitragvon Zweck0r » So 15. Apr 2018, 19:08

Selbst 40 Jahre alte 19mm-Kalotten ohne Ferrofluidkühlung sind alles andere als "Leisesprecher". Bei Boxen wie der A-100 wird ohne Sub immer zuerst der Bass schwächeln, deshalb habe ich auch die NV 60 auf dem Schreibtisch stehen.
Zweck0r

Re: Hochtöner mit 19mm nix für Pegel?

Beitragvon Horchidee » So 15. Apr 2018, 19:12

Zweck0r hat geschrieben:Selbst 40 Jahre alte 19mm-Kalotten ohne Ferrofluidkühlung sind alles andere als "Leisesprecher". Bei Boxen wie der A-100 wird ohne Sub immer zuerst der Bass schwächeln.


Genau, siehe areadvd und andere ("Bass schlägt an" bei Maxpegel trotz Aktiventzerrung), vielleicht verwechseln die Betreiber alle, wenn der TMT bis 3, 4 oder 5 Khz spielt, dessen schwindende Contenance mit der vermeintlichen Welchen des HT.
nuPro A-100, nuPro AW-350 (Yamaha RX-V659, Yamaha DVD-S657, Canton Ergo SC-L (vormals an Rotel RA-980BX), div. Behringer Digital-EQs als Option)
Benutzeravatar
Horchidee

Re: Hochtöner mit 19mm nix für Pegel?

Beitragvon Zweck0r » So 15. Apr 2018, 19:19

Die Aktiventzerrung verstärkt das Problem. Kleine Boxen haben nun einmal physikalische Grenzen - tief und laut gleichzeitig geht nicht, da muss ein größerer Kasten her.
Zweck0r

Re: Hochtöner mit 19mm nix für Pegel?

Beitragvon Horchidee » So 15. Apr 2018, 19:33

Zweck0r hat geschrieben:Die Aktiventzerrung verstärkt das Problem. Kleine Boxen haben nun einmal physikalische Grenzen - tief und laut gleichzeitig geht nicht, da muss ein größerer Kasten her.

Stimmt. War unpräzise ausgedrück. Ich meinte aktive Steuerung im Sinne Begrenzung (Limiter). Wird ja auch für die A-700 beschrieben (Schlägt nicht an, wird im Bass gemessen dann einfach nicht lauter, so dass es aber praktisch nicht auffällt), fehlt hoffentlich nicht für die A-100, vielleicht wie bei einem sportlichen Auto-ESP nur "sehr milde" eingesetzt.
Gibt's ja auch bei den Subwoofern: Soft Clipping.
nuPro A-100, nuPro AW-350 (Yamaha RX-V659, Yamaha DVD-S657, Canton Ergo SC-L (vormals an Rotel RA-980BX), div. Behringer Digital-EQs als Option)
Benutzeravatar
Horchidee

Re: Hochtöner mit 19mm nix für Pegel?

Beitragvon Indianer » So 15. Apr 2018, 23:47

@ Horchidee

du willst uns also mit der Erkenntnis beeindrucken, dass die kleinsten und billigsten nuLautsprecherinnen zwar schon ziemlich gut sind, aber teurer auch noch besser machbar wären?
pardauz 8O
weil ich wollte ja schon immer gerne wissen, warum auf diesem Planeten auch andere Böxinnen angeboten werden :lol:
Benutzeravatar
Indianer

Re: Hochtöner mit 19mm nix für Pegel?

Beitragvon Horchidee » Mo 16. Apr 2018, 00:14

Indianer hat geschrieben:@ Horchidee

du willst uns also mit der Erkenntnis beeindrucken, dass die kleinsten und billigsten nuLautsprecherinnen zwar schon ziemlich gut sind, aber teurer auch noch besser machbar wären?
pardauz 8O
weil ich wollte ja schon immer gerne wissen, warum auf diesem Planeten auch andere Böxinnen angeboten werden :lol:


Der CS-64 mit ebenfalls 19mm kostet 435, ein Ensemble aus mehreren A-100 plus CS-64 oder auch WS-14 kostet schnell mal weit über 1000.
Ist das dann egal? Dazu kauft man vielleicht noch Möbel passend und am Ende ist das alles nix?

Zum Glück kann man bei Nubert alles ausgiebig testen und ist nicht allein auf die Erfahrung von Forumsteilnehmern angewiesen. :wink: :? :arrow:

Konkret: Ich plane auf einer Wandbreite von nutzbar gut 180cm (seitlich jeweils reichlich Luft wegen Türbereich und Raumknick) R/L neben einem ca. 146 cm breiten 65" wandhängenden TV (macht seitlich max. je 17cm sinnvoll nutzbar) noch Boxen zu positionieren, in Ohrhöhe und im TV-Blickhöhenzentrum. Da passt die A-100 wie Fäustchen.
Dumm nur, wenn die nerven würden ...
nuPro A-100, nuPro AW-350 (Yamaha RX-V659, Yamaha DVD-S657, Canton Ergo SC-L (vormals an Rotel RA-980BX), div. Behringer Digital-EQs als Option)
Benutzeravatar
Horchidee

Re: Hochtöner mit 19mm nix für Pegel?

Beitragvon flo5 » Mo 16. Apr 2018, 09:10

Horchidee hat geschrieben:Der CS-64 mit ebenfalls 19mm kostet 435, ein Ensemble aus mehreren A-100 plus CS-64 oder auch WS-14 kostet schnell mal weit über 1000.
Eine nuVero 70 oder nuVero 110 auch... :twisted: :mrgreen:

Aber mal ernsthaft, ich hatte der nuLine 264 Set mit den 24ern hinten und hatte die spaßeshalber mal in der Front stehen. Da konnte ich absolut gar nichts gegen den 19mm Hochtöner sagen; ich war sogar eher erstaunt wie rund und voll diese kleine Box aufspielte... :wink:
WZ: nuVero 110 | nuVero 70 | nuVero 50
Marantz SR7010 | Marantz PM8003 | Marantz CD5004
LG 47LM649S | Sony BDP-S5500 | Apple TV
in-akustik LS-1102 | nuCable Studioline 4.0 qmm | nuCable Audio 9
SZ: nuJubilee 40 | Denon PMA-50
Benutzeravatar
flo5

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemeines über Nubert und nuProdukte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste