Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Fascination With Sound - Das Musikalbum

Fragen und Antworten rund um Produkte und Dienstleistungen der Nubert Speaker Factory und Nubert electronic GmbH.

Re: Fascination With Sound - Das Musikalbum

Beitragvon Dr. Bop » Mi 2. Jan 2019, 12:42

Ratschbumm hat geschrieben:Natürlich werde ich auch diese CD digitalisieren

:roll: :roll: :roll:
A: Streamer : nuControl : nuPower d : nuVero 170
B: Streamer : nuControl : C 275 BEE : nuVero 60
Benutzeravatar
Dr. Bop


Re: Fascination With Sound - Das Musikalbum

Beitragvon Ratschbumm » Do 3. Jan 2019, 07:25

@Bob: Für mich bietet Apple nach wie vor die beste Lösung in Sachen "Multiroom"... somit bleibt hier keine andere Wahl.
Zudem halte ich das physische Medium "CD" für veraltet und somit nicht sinnvoll im Vergleich zum digitalen Pedant...

Diese CD zeigt mir (leider) folgendes:

Ich kann mir 10x Gedanken machen, ob nicht eine nV Standbox noch besser wäre als meine 60er - solange die Quelle nicht passt, helfen die Boxen wohl die besten Boxen nichts.
Was bei diese CD aus meinem 2.1 Set raus kommt ist (trotz einer Raumgröße von ca. 60m2) unglaublich.

Da meine Hörgewohnheiten stark auf Medien wie Sound- oder Mixcloud setzen leider ein echtes Manko, da man sich dort nie der Qualität der Aufnahmen im Vorhinein gewiss sein kann...

Für mich war die ewige Streiterei mp3 vs. Wave sinnlos - nun - da hatte ich auch noch keine nuVeros... :?
Werde mich jetzt wohl oder übel mal zumindest mit dem Apple Lossless Format beschäftigen...
2x nuVero 60
1x nuWave AW 75
Onkyo TX RZ 1100
Ratschbumm

Re: Fascination With Sound - Das Musikalbum

Beitragvon Dr. Bop » Do 3. Jan 2019, 07:57

Ratschbumm hat geschrieben:Zudem halte ich das physische Medium "CD" für veraltet und somit nicht sinnvoll im Vergleich zum digitalen Pedant...


:roll: :roll: :roll:
A: Streamer : nuControl : nuPower d : nuVero 170
B: Streamer : nuControl : C 275 BEE : nuVero 60
Benutzeravatar
Dr. Bop

Re: Fascination With Sound - Das Musikalbum

Beitragvon Ratschbumm » Do 3. Jan 2019, 08:01

Wenn du mir ein Argument "pro physisches Medium" nennen kannst: bitte her damit! :)
2x nuVero 60
1x nuWave AW 75
Onkyo TX RZ 1100
Ratschbumm

Re: Fascination With Sound - Das Musikalbum

Beitragvon Dr. Bop » Do 3. Jan 2019, 08:38

Ob physisch oder nicht physisch ist mir ziemlich egal.

Deine Ausführungen scheitern an einer anderen Tatsache: Die CD ist ein digitales Medium. :idea:
A: Streamer : nuControl : nuPower d : nuVero 170
B: Streamer : nuControl : C 275 BEE : nuVero 60
Benutzeravatar
Dr. Bop

Re: Fascination With Sound - Das Musikalbum

Beitragvon Indianer » Do 3. Jan 2019, 10:20

Ratschbumm hat geschrieben:im Vergleich zum digitalen Pedant...

wo ist der Chemnitzer, wenn er mal gebraucht wird? :lol:

übertrieben genau, kleinlich = pedantisch (ohne N)
Pendant = entsprechendes Gegenstück, gleichwertiges Äquivalent
Benutzeravatar
Indianer

Re: Fascination With Sound - Das Musikalbum

Beitragvon Herminator » Sa 5. Jan 2019, 14:20

Ratschbumm hat geschrieben:Wenn du mir ein Argument "pro physisches Medium" nennen kannst: bitte her damit! :)

Wie wäre es mit dauerhaftem Besitz? Im Gegensatz zu einer „temporären Abspielberechtigung“ die jederzeit vom Streamingdienst gekappt werden kann (Streit mit dem Künstler... zack gibt es den nicht mehr zum streamen, egal ob dafür mal bezahlt wurde oder nicht), ist eine Schallplatte einfach: mir. Und bleibt es auch. Die kann ich kopieren, verschenken, verkaufen und an die Wand hängen...
Geht auch mit einer CD ( wobei es sich leider auch um ein digitales Medium handelt, deren Bestand wahrscheinlich nicht ewig währt)...
Dazu kommen noch Dinge wie Haptik, Vefügbarkeit auch ohne Internet (soll es geben) sowie Bewusstsein bei der Beschäftigung mit der Musik. Soll ja Leute geben, die es für ein Teil des Genusses beim Musikhören empfinden, sich eine CD/LP aus dem Schrank/Regal rauszusuchen, anzuschauen, abzuwägen und doch eine andere zu wählen, auszupacken und den Spieler anzuwerfen.... Platz zu nehmen und dann bewusst zu genießen.... :mrgreen:

Das ist natürlich nicht jedermanns Sache.....

Das größte Problem mit der ganzen Dauerberieselung ist die schrumpfende Bereitschaft für gute Qualität Geld auszugeben! Das wird über kurz oder lang zur erheblichen Reduktion der Vielfalt führen, da die meisten Künstler von den paar Cent pro tausende von Downloads nicht mehr leben.
Man muss sich ja nur die Diskussionen hier im Forum ansehen.... da wird der Preis der CD bemäkelt, aber eine Anlage von xxxx € mit Spotify befüttert.....
Hauptsache das neuste IPhone alle 2 Jahre um auf YouTube „Musik“ zu hören :? 8O
NuPro X 6000
Auralic Aries Mini
Herminator

Re: Fascination With Sound - Das Musikalbum

Beitragvon hifiwilli » Sa 5. Jan 2019, 14:32

Du hast ja soooo Recht :angelic-flying:
hifiwilli

Re: Fascination With Sound - Das Musikalbum

Beitragvon David 09 » Sa 5. Jan 2019, 16:33

Ich finde, die Mischung macht’s. Das Medium, zb Spotify, finde ich genial, um neue „Musikwelten“ zu ergründen.
Ich höre damit Musik, die ich sonst wahrscheinlich nie gehört hätte.
Wenn ich dann bei einem Album „hängen bleibe“, kaufe ich auch sehr gerne ein gegenständliches Medium und genieße die mukke vom Dreher, bd-Player oder wovon auch immer... :wink:

Gruß
Ich stehe mit der Tablet-Tastatur auf Kriegsfuß-insofern entspricht die "Rechtschreibung" nicht unbedingt den realen Fähigkeiten
Ich gendere bequemlichkeitshalber nicht, wertschätze aber Frau und Mann gleichermaßen!
Midi140, cs174
Benutzeravatar
David 09

Re: Fascination With Sound - Das Musikalbum

Beitragvon hifiwilli » Sa 5. Jan 2019, 18:54

David 09 hat geschrieben:Ich finde, die Mischung macht’s. Das Medium, zb Spotify, finde ich genial, um neue „Musikwelten“ zu ergründen.
Ich höre damit Musik, die ich sonst wahrscheinlich nie gehört hätte.
Wenn ich dann bei einem Album „hängen bleibe“, kaufe ich auch sehr gerne ein gegenständliches Medium und genieße die mukke vom Dreher, bd-Player oder wovon auch immer... :wink:

Gruß


Oh, ich muß was erklären 8O
Ich bin nicht gegen Dienste wie zb. Spotify, habe selber ein Abo.
Es ist nur so,das etwas Besonderes fehlt wie früher beim Platten aussuchen
auspacken und auf den Teller legen.Die Möglichkeiten heute an viel mehr
Musik und Informationen zu kommen nutze ich auch,

Gruß
hifiwilli

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemeines über Nubert und nuProdukte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Skynet und 5 Gäste