Der Wünsch-dir-was-von-nubert Thread

Fragen und Antworten rund um Produkte und Dienstleistungen der Nubert Speaker Factory und Nubert electronic GmbH.
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 22869
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Wünsch-dir-was-von-nubert Thread

Beitrag von Weyoun »

Wete hat geschrieben: Do 4. Mär 2021, 08:25 Also bei mir nicht.
Dann hast du 6 mm² Lautsprecherkabel? :wink:
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Panasonic DP-UB9004

2 Glas-Nubis
Benutzeravatar
Celsi_GER
Semi
Semi
Beiträge: 84
Registriert: Do 11. Feb 2021, 13:59
Wohnort: Hohenlohekreis
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Der Wünsch-dir-was-von-nubert Thread

Beitrag von Celsi_GER »

Indianer hat geschrieben: Mi 3. Mär 2021, 23:22
Celsi_GER hat geschrieben: Mi 3. Mär 2021, 22:17 Finde nichts in dieser Richtung, egal von welchem Premiumhersteller.
vielleicht sowas wie die Canton Smart Soundbox 3?
Ja, aber ohne "Smart" und ohne Frontdisplay.
Deswegen Vorbild Teufel Effekt, deren einziger Nachteil für mein Vorhaben es ist, dass sie nur mit Teufel Host-Geräten zusammenarbeiten.
LG OLED55C97 - DENON X-3600h - CAMBRIDGE AUDIO CXUHD - NuLine 284, CS-174, WS-14,(rear) NL24 (side), RS-54 (Atmos-enabled, geplant, sie gegen WS-14 an der Decke zu ersetzen), ELAC Sub 3070, monumentales Bassloch in Raummitte.
Benutzeravatar
Wete
Star
Star
Beiträge: 4584
Registriert: Do 21. Feb 2013, 10:31
Wohnort: Sinzheim
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Der Wünsch-dir-was-von-nubert Thread

Beitrag von Wete »

Weyoun hat geschrieben: Do 4. Mär 2021, 09:50
Wete hat geschrieben: Do 4. Mär 2021, 08:25 Also bei mir nicht.
Dann hast du 6 mm² Lautsprecherkabel? :wink:
Ja. Und zwar nur, weil die wirklich sehr günstig waren (um die 3€/Meter bei amazon, reines Kupfer), und weil ich die für die Rears ja in Leerrohre gezogen hab. Da wollt ich "einmal für immer" kaufen.

Das hab ich aber auch schon an mehreren Stellen im Forum beschrieben.

Und 2 x 4 mm² ist meiner Meinung nach auch deutlich raumgreifender als ein normales Stromkabel mit 3 x 1,5.
nuLine 5.0 (284 mit ATM, 174, 14) an Onkyo TX-NR818, Fernseher: Sony KDL 46-HX805
Zuspieler: Dreambox 900 UHD, Onkyo BD-SP809, Sony CDP-711, OSMC-Raspberry-Pi, Fire TV Stick, Synology DS414
Partykeller: nuWave 125 in terracotta an Technics SU-VZ220
Zweck0r
Star
Star
Beiträge: 5383
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 03:18
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Der Wünsch-dir-was-von-nubert Thread

Beitrag von Zweck0r »

Celsi_GER hat geschrieben: Mi 3. Mär 2021, 22:17ich habe seitlich weder Platz für ausgewachsene Regalboxen noch kriege ich unauffällig Lautsprecherkabel dorthin.
Wenn hinten irgendwo Platz für einen kleinen Verstärker ist, sollte eine Funkstrecke mit nuconnect trx funktionieren. Also so etwas:

AVR Pre Out [Kabel] -> trX [Funk] -> ampX [Kabel] -> Passivboxen.

Statt des ampX als Empfänger tut's auch ein zweiter trX, der an einen beliebigen Stereoverstärker gehängt wird.

Optisch könnte das ganze sogar noch unauffälliger werden, weil man bei der geringen Länge ohne nennenswerte Nachteile dünne Lautsprecherkabel (0,75 mm²) verwenden kann. Und die bei Netzkabeln vorgeschriebene zweite Isolierung fällt weg.
Benutzeravatar
Indianer
Star
Star
Beiträge: 526
Registriert: Mi 7. Okt 2020, 16:33
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Der Wünsch-dir-was-von-nubert Thread

Beitrag von Indianer »

Celsi_GER hat geschrieben: Do 4. Mär 2021, 10:14 Ja, aber ohne "Smart" und ohne Frontdisplay.
die Streaming-Lautsprecher "MusicCast 20" gingen kabellos mit allen MusicCast-Surround-fähigen Yamaha-AV-Receivern
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 22869
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Wünsch-dir-was-von-nubert Thread

Beitrag von Weyoun »

Wete hat geschrieben: Do 4. Mär 2021, 10:20 Und 2 x 4 mm² ist meiner Meinung nach auch deutlich raumgreifender als ein normales Stromkabel mit 3 x 1,5.
Stimmt, hängt vom Kabel ab. Es gibt aber auch reine zweipolige 1,5 mm² Stromkabel, die am Ende extrem "gemantelt" sind.
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Panasonic DP-UB9004

2 Glas-Nubis
Benutzeravatar
docstefan
Profi
Profi
Beiträge: 276
Registriert: Di 5. Feb 2013, 15:09
Wohnort: Mittelfranken
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Der Wünsch-dir-was-von-nubert Thread

Beitrag von docstefan »

Ich wünsche mir von Nubert Regal-Lautsprecher, die man auch einfach ins Regal stellen kann. Ohne BR-Port zu verschließen oder den Raum für Bassmoden zu optimieren usw.
So wie man früher einfach alle Regal-Lautsprecher auch im Regal hat betreiben können, ohne Probleme mit dem Bass zu bekommen.
Was bringt es, Regal-Lautsprecher auf Ständern im Raum zu platzieren? Dann kann man gleich Stand-Lautsprecher kaufen. :evil:

Ich hatte früher mal von Teufel die M200 (war wohl mal die am meisten verkaufte Regalbox Deutschlands). Die lief wandnah perfekt, ohne Dröhnen usw. Die war halt geschlossen.
Gruß, Stefan
Zweck0r
Star
Star
Beiträge: 5383
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 03:18
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Der Wünsch-dir-was-von-nubert Thread

Beitrag von Zweck0r »

docstefan hat geschrieben: Fr 5. Mär 2021, 10:05Ich wünsche mir von Nubert Regal-Lautsprecher, die man auch einfach ins Regal stellen kann.
Alle Wandlautsprecher werden auch im Regal funktionieren. In der Nuvero-Serie hat schon die NV 30 einen Bassabsenkungsschalter für wandnahe Aufstellung, und die X-Serie hat umfangreiche Equalizing-Möglichkeiten.

Viel mehr kann man nun wirklich nicht machen. Da würde ich eher in Richtung der Verstärkerhersteller schielen, die immer noch entweder dem Pure-Direct-Aberglauben frönen, oder in den preiswerteren AVR-Klassen nur Friss-oder-Stirb-Einmessungen bieten.
Benutzeravatar
Othmar
Star
Star
Beiträge: 1122
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 14:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Der Wünsch-dir-was-von-nubert Thread

Beitrag von Othmar »

Wete hat geschrieben: Do 4. Mär 2021, 10:20
Weyoun hat geschrieben: Do 4. Mär 2021, 09:50
Wete hat geschrieben: Do 4. Mär 2021, 08:25 Also bei mir nicht.
Dann hast du 6 mm² Lautsprecherkabel? :wink:
Ja. Und zwar nur, weil die wirklich sehr günstig waren (um die 3€/Meter bei amazon, reines Kupfer), und weil ich die für die Rears ja in Leerrohre gezogen hab. Da wollt ich "einmal für immer" kaufen.

Das hab ich aber auch schon an mehreren Stellen im Forum beschrieben.

Und 2 x 4 mm² ist meiner Meinung nach auch deutlich raumgreifender als ein normales Stromkabel mit 3 x 1,5.
Meines Wissens gibt es kein absolut reines (sauerstofffreies) Kupfer. Wer auch immer mit "absolut sauerstofffrei" wirbt lügt zwangsläufig...
Sorry, aber das ist mein Kenntnisstand...

Gruß aus den Bergen
Othmar
Bestehend
NuPro A-100, NuCable mit Sub AW-600 an PC
NuJubilee 40 mit Sub AW-350 an Sony-Minidisc-Anlage, ebenfalls mit NuCable angeschlossen.
Benutzeravatar
Wete
Star
Star
Beiträge: 4584
Registriert: Do 21. Feb 2013, 10:31
Wohnort: Sinzheim
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Der Wünsch-dir-was-von-nubert Thread

Beitrag von Wete »

Ja, ich meinte kein "CCA".
Das kriegt man ja immer sehr billig.
nuLine 5.0 (284 mit ATM, 174, 14) an Onkyo TX-NR818, Fernseher: Sony KDL 46-HX805
Zuspieler: Dreambox 900 UHD, Onkyo BD-SP809, Sony CDP-711, OSMC-Raspberry-Pi, Fire TV Stick, Synology DS414
Partykeller: nuWave 125 in terracotta an Technics SU-VZ220
Antworten