Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

nuLine 84 wird aus dem Nubert-Programm genommen

Fragen und Antworten rund um Produkte und Dienstleistungen der Nubert Speaker Factory und Nubert electronic GmbH.

Re: nuLine 84 wird aus dem Nubert-Programm genommen

Beitragvon AndyRTR » Mo 1. Apr 2019, 15:54

Dann ist eben die nuBox 483 die neue 84.

Ich bin mal auf die Jubiläumsmodelle gespannt. Ist bestimmt wieder eine tolle Sonderfarbe. Egal, ob Subwoofer oder NuBox mit Gitter :mrgreen:
WZ: XTZ Divine Delta (DSP) | 4x NuSub XW-900 (DBA) | XTZ Cinema M6 Center | XTZ Cinema S5
AZ: NuPro A-100/(Schwenk-Audio Di-Side Metall) + AW-350 (DSP)
Benutzeravatar
AndyRTR


Re: nuLine 84 wird aus dem Nubert-Programm genommen

Beitragvon aaof » Mo 1. Apr 2019, 15:57

Schade, die 84 genießt doch einen guten Ruf.
„Die Komponenten nicht zwischen die Lautsprecher stellen. Dort herrscht ein
Energiemaximum, das zu Resonanzen anregt.“
Benutzeravatar
aaof

Re: nuLine 84 wird aus dem Nubert-Programm genommen

Beitragvon Indianer » Mo 1. Apr 2019, 16:07

.
und das am 1. April … :lol:
Benutzeravatar
Indianer

Re: nuLine 84 wird aus dem Nubert-Programm genommen

Beitragvon Marcel123 » Mo 1. Apr 2019, 16:34

Dobbs hat geschrieben:Man kann sagen was man will, aber die 84 ist ein toller Lautsprecher, mit dem man nichts falsch macht.


Auf jeden Fall, aber es war klar, dass der Tag kommen wird, an dem die 84er ersetzt werden.

Hatte mein Paar 2013 bei Nubert gekauft und bin immer noch sehr zufrieden mit den Lautsprechern, auch wenn sie von der Optik vielleicht nicht so gefällig daher kommt, wie die nuLine 244 oder nuLine 244, liefert sie dennoch ein sehr sehr guten Sound ab. 8)

Eigentlich hatte ich ja vor, die nuLine 84 durch die nuPro A300 oder die nuVero 4 + ATM 4 zu ersetzen. Die nuLine konnte sich bei suboptimaler Aufstellung gegen beide Lautsprecher locker durchsetzen! Na ja ok, von der nuVero 4 konnte ich mich auch nicht trennen aber die A300 ging wieder zurück ins Schwabenland und die 84er sind an gleicher Position geblieben..... :D
- Marantz PM 7001 - Marantz CD 6002 - nuLine 84 - AKG K240 Studio -
- nuVero 4 - ATM 4 - BS750 -

Benutzeravatar
Marcel123

Re: nuLine 84 wird aus dem Nubert-Programm genommen

Beitragvon NoFate » Mo 1. Apr 2019, 16:38

Für mich der zweitbeste nuLine LS, einzig die 334 gefällt mir noch besser. Die schmalen nuLines überzeugen mich gar nicht :cry:
Niveau ist keine Creme!
Benutzeravatar
NoFate

Re: nuLine 84 wird aus dem Nubert-Programm genommen

Beitragvon Zweck0r » Mo 1. Apr 2019, 17:29

Weyoun hat geschrieben:Gibt es denn keine Käufer kompromissloser Männerboxen mehr?


Solange die 334 bleibt, sehe ich noch Hoffnung für die Menschheit :mrgreen:

Ich kann auch nur deswegen (bisher :roll: ) widerstehen, weil die NW 125 immer noch überzeugen, und ich das Heimkino längst nicht so häufig nutze, wie den PC mit den NV 60.
Zweck0r

Re: nuLine 84 wird aus dem Nubert-Programm genommen

Beitragvon sandiego » Mo 1. Apr 2019, 17:36

Na ein Aprilscherz.. würde passen
Lautsprecher: 2xNL24 und NL-CS 174, Sourround Dali Zensor 1. (guter Klang muß nicht immer teuer sein)
AVR: Yamaha 775
Leinwand: Visivo Motorleinwand PRO 133 Zoll
Projektor: Epson 9300w
sandiego

Re: nuLine 84 wird aus dem Nubert-Programm genommen

Beitragvon Weyoun » Mo 1. Apr 2019, 18:03

Zweck0r hat geschrieben:Solange die 334 bleibt, sehe ich noch Hoffnung für die Menschheit :mrgreen:

Wenn die auch noch eingestellt wird, dann hätte ich "Macho-Fossilien" im Wohnzimmer stehen. :mrgreen:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: nuLine 84 wird aus dem Nubert-Programm genommen

Beitragvon DukeNukem » Mo 1. Apr 2019, 18:17

Zweck0r hat geschrieben:
Weyoun hat geschrieben:Gibt es denn keine Käufer kompromissloser Männerboxen mehr?


Solange die 334 bleibt, sehe ich noch Hoffnung für die Menschheit :mrgreen:

Ich kann auch nur deswegen (bisher :roll: ) widerstehen, weil die NW 125 immer noch überzeugen, und ich das Heimkino längst nicht so häufig nutze, wie den PC mit den NV 60.


Bis zur Einführung der 3 Wege Lautsprecher von Nubert, galten die nuLine und nuWave (102, 120 und 105 und 125) als 2-Wege plus zwei Subbass Lautsprecher immerhin jahrelang als absolute Referenz und technisch viel höherer Preisklassen weit überlegen.

Im Prinzip waren es nur leichte Änderungen wie das Klangsegel, welches die nuWave und NuLine Serie unterschieden + Echtholzfurniere und Mehrschichtlack in der nuLine Serie.

Bei der nuWave 125 stehen immerhin 380 Watt Nenn und 550 Watt Musikleistung zur Verfügung.
Zudem 37 HZ bei +-3DB und 25 HZ bei +- 25 HZ mit ATM Modul!

Richtig aufgestellt, weiterhin ein absoluter Traumlautsprecher.
2x nuLine 102 in Weiß
2 x nuLine AW-1300 DSP Weiß
1x nuLine CS-72 in Weiß
2x nuBox 313 in Weiß
Marantz NR 1506 + Yamaha R-S700 (Brücke aufgetrennt)
TV: Panasonic 65VT50E Plasma
4K UHD + Konsole: Xbox One X
Bluray: Panasonic DMP BDT-320
DukeNukem

Re: nuLine 84 wird aus dem Nubert-Programm genommen

Beitragvon aaof » Mo 1. Apr 2019, 18:44

Ich sehe das etwas entspannter. Die neuen Chassis lassen eine schmalere Bauweise doch schlicht zu. Niemand verliert doch wirklich etwas. Der Tiefgang bleibt erhalten und Pegel langen für normale Wohnräume völlig. Eine NV 70 geht unter 40 Herz, man muss sich das mal vorstellen. Bei Pegeln wo von der gegenüber liegende Straßen die Nachbarn auf einmal anfangen, dich zu siezen. :twisted: Welchen Vorteil hat so ein Klotz von Box gegenüber den modernen Schmalhemden? Ausgenommen der Leistung die zusätzlich ggf. benötigt wird :?:

Wem das nicht langt, dafür gibts Subwoofer.

Und was die nuLine betrifft: die 34 klebt am Klang, die 24 ist viel offener und spritziger. Das Rundstrahlverhalten wird durch die schmalere Bauweise definitiv verbessert. Der Klang umschließt den LS viel besser, es gibt keine unnötige Brechnung.
„Die Komponenten nicht zwischen die Lautsprecher stellen. Dort herrscht ein
Energiemaximum, das zu Resonanzen anregt.“
Benutzeravatar
aaof

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemeines über Nubert und nuProdukte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste