Leserwahlen 2022 - Mitmachen und gewinnen!

Fragen und Antworten rund um Produkte und Dienstleistungen der Nubert Speaker Factory und Nubert electronic GmbH.
Benutzeravatar
High-Ender
Semi
Semi
Beiträge: 187
Registriert: Sa 29. Aug 2015, 23:10
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Leserwahlen 2022 - Mitmachen und gewinnen!

Beitrag von High-Ender »

OL-DIE hat geschrieben: Fr 29. Apr 2022, 21:44 mir eine NV170 auf diese Weise zugeflogen wäre ... würde ich mich mindestens genau so freuen. Vermutlich sogar noch eine Spur mehr, weil ich weiß, dass sie extrem gut klingt.
Beste Grüße
OL-DIE
das war sogar mein erster Gedanke, als ich deine Glücksnachricht gelesen hatte: verkaufe die NV14 und die Gauder und stelle dir eine NV170 hin :wink: Das wäre sicherlich die spürbarste Verbesserung :)
madison hat geschrieben: Sa 30. Apr 2022, 06:30 Aber ich denke Deine 8 AW-1000 machen die Gauder platt
ein fairer Vergleich ist natürlich nur zwischen den Beiden OHNE zusätzliche Unterstützungen möglich 8) :roll:
Also ohne die Sub und ohne Aufsatzhochtöner :wink:
wieviel Watt hat diese Box ?
Sie hat keine, sie braucht welche.
Dylan
Profi
Profi
Beiträge: 294
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 11:35
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Leserwahlen 2022 - Mitmachen und gewinnen!

Beitrag von Dylan »

@OL-DIE
Mein Glückwunsch!
Deine ins Forum eingestellten Bilder kann ich leider schon seit längerer Zeit nicht mehr sehen. Würdest du die Fotos bitte irgendwie anders ins Forum einbinden? Danke.
Benutzeravatar
OL-DIE
Star
Star
Beiträge: 2833
Registriert: Fr 24. Okt 2003, 16:02
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Leserwahlen 2022 - Mitmachen und gewinnen!

Beitrag von OL-DIE »

Hallo,

zur Vergleichbarkeit der NV14 und der Gauder in meinem Raum:

Das ist problematisch, weil sowohl die NV14 als auch die Gauder ohne Subwooferunterstützung in unserem recht speziellen Hörraum relativ dünn im Bass klingen bzw. klingen werden.

Ursache ist der auf dem Bild erkennbare Wohnwintergarten und die Decke des Hörraumes, welche wie riesige Plattenabsorber wirken. Die Bauweise des Hörraumes "schluckt" unglaublich viel Bass. Die AW-1000 stehen nicht grundlos da. Sie sind geradezu zwingend.

Irgendwo hier im Forum oder sogar im Gästebuch habe ich von jemandem gelesen, der einen ähnlich bassschluckenden Hörraum hat und sich zur NV170 noch einen Subwoofer hingestellt hat.

Die Anpassung meiner NV14 an die AW-1000 hat Thomas mit großer Fachkenntnis und beträchtlichem Zeitaufwand sehr gut geleistet, so dass die Kette homogen und klanglich sehr ausgewogen klingt. Mein Setup sieht etwas brachial aus, klingt aber nur so, wie es das Quellsignal vorgibt. In diesem Zusammenhang denke ich immer an den Nachrichtensprecher, dessen Stimme klar ortbar und niemals untenrum bauchig klingen darf.

Bei Yello und höherer Lautstärke geht es logischerweise entsprechend heftig zur Sache, halt dem Quellsignal entsprechend.

Wenn ich nun die NV14 und die Gauder gegeneinander antreten ließe, müsste ich die Subwoofergruppe und die Aufsatzlautsprecher abschalten (was kein Problem darstellt) und hätte bei beiden Boxen den etwas dünnen Bass.

Das nächste Problem wäre das pausenfreie Umschalten zwischen den Boxenpaaren und das exakt gleich laute Einpegeln der Boxenpaare. Da braucht es einen zweiten Verstärker und ein spezielles Umschaltpult. Ansonsten ist ein halbwegs objektiver Vergleich kaum aussagekräftig.

Ein fachlich gut durchgeführter Vergleich wäre aus meiner Sicht nur im Entwicklungszentrum von Nubert möglich. Dort sind die technischen und akustischen Voraussetzungen für korrekte Messungen und objektive Hörtests vorhanden.
Ich darf gelegentlich dort sein und habe deshalb auch gewisse Einblicke in die akribische und professionelle Arbeitsweise der Entwicklungsabteilung.

Klar ist aber auch, dass ich keine Details aus dem Maschinenraum ausplaudere, schon gar keine Erkenntnisse hinsichtlich der Produkte von Wettbewerbern (Neusprech „Zeitzeugen“ :wink: ).

Natürlich könnte ich irgendeine halbgare Verdrahtung bei mir zusammenstöpseln, Vergleichshören und im nuForum Staub aufwirbeln, aber eine wirkliche Aussagekraft hätten diese Höreindrücke nicht. Außer HiFi-Prosa hätte ich vermutlich nicht viel zu bieten.

:sweat:

Manches ist halt nicht so einfach, wie es zunächst erscheint.

:roll:

Auf jeden Fall finde ich eure Überlegungen klasse und finde es toll, wie fair und freundlich hier geschrieben wird. Ich glaube, ihr wisst, was ich meine.

:handgestures-thumbupleft:

Dafür bedanke ich mich nochmal ausdrücklich bei euch.

Was ich mir vorstellen kann und vermutlich kein Problem darstellt: Fotos, um mal einen optischen Eindruck zu erhalten, Größenvergleich der NV14 und der Gauder, einfach mal schauen, wenn die Lautsprecher da sind. Das dauert aber noch.

Alles ganz unaufgeregt.


Beste Grüße
OL-DIE


@Dylan
Im Browser die Anzeige unsicherer Seiten ausnamsweise zulassen, dann sollte die Bilderanzeige gehen.
2x nuVero 14 mit Aufsatz RS 54 (modifiziert)✦6x AW-1000 in der Front✦2x AW-1000 rückseitig als Aktivabsorber über Digital-Delay✦Anti-Mode 2.0✦Marantz PM-14mk II KI✦Sony XA20ES✦Sony JA20ES✦Philips CDR870✦Cambridge Audio CXN V2✦Lenco L78...
Dylan
Profi
Profi
Beiträge: 294
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 11:35
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Leserwahlen 2022 - Mitmachen und gewinnen!

Beitrag von Dylan »

OL-DIE hat geschrieben: Sa 30. Apr 2022, 12:07 Im Browser die Anzeige unsicherer Seiten ausnamsweise zulassen, dann sollte die Bilderanzeige gehen.
Ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist, eine Sicherheitsfunktion hier abzuschalten. Ich denke, das mache ich nicht. Trotzdem danke für die Antwort.
silver-classic
Semi
Semi
Beiträge: 106
Registriert: So 28. Nov 2010, 09:33
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Leserwahlen 2022 - Mitmachen und gewinnen!

Beitrag von silver-classic »

Ja Glückspilze gibt es.
Ein Freund von mir hat, vier Wochen nachdem er sich die NV11 gekauft hatte, ebenfalls ein paar teure Boxen (hab jetzt ganz vergessen welche) bei den Stereo Leserwahlen gewonnen.
Da er mit den NV11 überaus glücklich war (und ist) und er keine Lust auf andere Lautsprecher hatte, sind wir zu dem Händler, welcher die gewonnenen Lautsprecher überreichen sollte, gefahren. Dort haben wir einen Deal gemacht. Die Boxen bleiben in der original OVP und der Händler verkauft sie in Kommission. Das hat dann auch sehr schnell geklappt und dafür hat mein Kumpel dann von dem Händler einen NAD CD-Spieler und den NAD C388 Class d Verstärker bekommen.
Jetzt ist er mit der Anlage glücklich.
Nur mal so als Tipp. Vielleicht kannst du mit dem überreichenden Händler auch so einen Deal machen. Quasi ein "Naturalien" Tausch.
Chris 1990
Star
Star
Beiträge: 3203
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal

Re: Leserwahlen 2022 - Mitmachen und gewinnen!

Beitrag von Chris 1990 »

OL-DIE hat geschrieben: Sa 30. Apr 2022, 12:07
Die Anpassung meiner NV14 an die AW-1000 hat Thomas mit großer Fachkenntnis und beträchtlichem Zeitaufwand sehr gut geleistet, so dass die Kette homogen und klanglich sehr ausgewogen klingt. Mein Setup sieht etwas brachial aus, klingt aber nur so, wie es das Quellsignal vorgibt. In diesem Zusammenhang denke ich immer an den Nachrichtensprecher, dessen Stimme klar ortbar und niemals untenrum bauchig klingen darf.


Ich darf gelegentlich dort sein und habe deshalb auch gewisse Einblicke in die akribische und professionelle Arbeitsweise der Entwicklungsabteilung.

Ich gönne dir die gewonnen Lautsprecher wirklich, ganz ohne Neid, aber bei den beiden Punkten bin ich etwas neidisch. :oops: :mrgreen:
Gruß Chris

RX-A1060 - IMG 1000D - BD-S677 -UB 424 - NuBox: 683 - CS 383 - 311 - DS 301 - 2x AW 1100 - Antimode 8033 S II - Optoma UHD 35 - Akustikleinwand auf 16 m2-KEINE NACHBARN 8)
Benutzeravatar
OL-DIE
Star
Star
Beiträge: 2833
Registriert: Fr 24. Okt 2003, 16:02
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Leserwahlen 2022 - Mitmachen und gewinnen!

Beitrag von OL-DIE »

Chris 1990 hat geschrieben: Sa 30. Apr 2022, 19:04
OL-DIE hat geschrieben: Sa 30. Apr 2022, 12:07 Ich darf gelegentlich dort sein und habe deshalb auch gewisse Einblicke in die akribische und professionelle Arbeitsweise der Entwicklungsabteilung.

Ich gönne dir die gewonnen Lautsprecher wirklich, ganz ohne Neid, aber bei den beiden Punkten bin ich etwas neidisch. :oops: :mrgreen:
Hallo Chris,

das liegt nur daran, dass ich nicht allzu weit weg wohne ...

:wink:

Spaß ...

Aber wenn du spezielle Fragen hast, einfach mal die Hotline kontaktieren, ich denke schon, dass du von dort auch mit einem Servicemitarbeiter oder einem Entwickler verbunden wirst.

Ich habe bisher alle Mitarbeiter dort als sehr hilfsbereit und freundlich erlebt.

Beste Grüße
OL-DIE
2x nuVero 14 mit Aufsatz RS 54 (modifiziert)✦6x AW-1000 in der Front✦2x AW-1000 rückseitig als Aktivabsorber über Digital-Delay✦Anti-Mode 2.0✦Marantz PM-14mk II KI✦Sony XA20ES✦Sony JA20ES✦Philips CDR870✦Cambridge Audio CXN V2✦Lenco L78...
Benutzeravatar
tf11972
Star
Star
Beiträge: 4099
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 21:27
Wohnort: Im schönen Bayerischen Wald
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Leserwahlen 2022 - Mitmachen und gewinnen!

Beitrag von tf11972 »

OL-DIE hat geschrieben: Sa 30. Apr 2022, 12:07
Irgendwo hier im Forum oder sogar im Gästebuch habe ich von jemandem gelesen, der einen ähnlich bassschluckenden Hörraum hat und sich zur NV170 noch einen Subwoofer hingestellt hat.
Ich denke, du meinst mich, ich brauchte schon bei der NV14 einen Sub (AW-1300), der nebenbei auch als Modenschlucker fungiert und von dem ich nach wie vor begeistert bin.

Einen Vergleich nuVero 14 - Gauder (als sie noch Isophon hießen), habt ihr ja vor Jahren selbst durchgeführt, wenn ich mal verlinken darf:

viewtopic.php?p=376329#p376329
Viele Grüße
Thomas

Das ganze Haus voller Nubis :)

https://forestpipes.de
Benutzeravatar
OL-DIE
Star
Star
Beiträge: 2833
Registriert: Fr 24. Okt 2003, 16:02
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Leserwahlen 2022 - Mitmachen und gewinnen!

Beitrag von OL-DIE »

@tf11972
Ach, du warst das! Danke für deinen Beitrag. Und ja, wir haben damals den von dir verlinkten Test gemacht.

Das ist schon fast 14 Jahre her und einige Bilder des damaligen Beitrags passen nicht mehr ganz, weil ich neuere Bilder namensgleich vergeben habe und somit die Originalbilder auf meinem Serverplatz überschrieben habe ...

:D

2008 waren aber andere Zeiten. Inzwischen sind Berichte zum Thema Direktvergleich mit Fremdfabrikaten möglicherweise nicht mehr so erwünscht im nuForum.

Alle Themenbereiche enthalten mittlerweile Untertitel wie "Fragen und Antworten zu Nubert Subwoofern" und ähnliche Hinweise. Da dies das Nubertforum ist und das entsprechende Hausrecht gilt, halte ich mich halt daran.

Klar, die damaligen Vergleiche mit Fremdprodukten waren schon irgendwie prickelnd, aber nun ja ...

:D

Wobei genau dieser damalige Hörvergleich mich von der Qualität der NV14 überzeugt hat!

Und keine 4 Wochen später bin ich nach Aalen gefahren und habe sie mir gekauft. Und so stehen sie noch heute bei uns im Hörraum.

Klingt fast wie im Märchen "... und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute ... "

Märchenhafter Klang eben, aber wem sage ich das ...

:mrgreen:

Beste Grüße
OL-DIE

p.s. Huch, heute sehe ich viel älter aus ... :sweat: :wink:
2x nuVero 14 mit Aufsatz RS 54 (modifiziert)✦6x AW-1000 in der Front✦2x AW-1000 rückseitig als Aktivabsorber über Digital-Delay✦Anti-Mode 2.0✦Marantz PM-14mk II KI✦Sony XA20ES✦Sony JA20ES✦Philips CDR870✦Cambridge Audio CXN V2✦Lenco L78...
Benutzeravatar
mcBrandy
Veteran
Veteran
Beiträge: 22720
Registriert: Do 23. Okt 2003, 15:04
Wohnort: Nähe Regensburg
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal
Kontaktdaten:

Re: Leserwahlen 2022 - Mitmachen und gewinnen!

Beitrag von mcBrandy »

Glückwunsch @OL-DIE

Das ist wirklich mal ein sehr schöner Gewinn und nun hast ein Luxusproblem. :mrgreen:

Also, mich würde ein Vergleich schon interessieren. Evtl kann Nubert mal ne Ausnahme machen, wenn ein Senior hier mal was gewinnt?!

VG
Christian
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. (Stanislow Jerzy Lec)
Mein Wohnzimmerkino
Meine DVDs
Antworten