Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Yamaha Pianocraft RX-E400 für ATM auftrennen?

Fragen und Antworten zu Nubert ATM-Modulen

Re: Yamaha Pianocraft RX-E400 für ATM auftrennen?

Beitragvon rudijopp » Fr 12. Apr 2019, 07:18

Moin Moin,

jo, so meinte ich das.

Am Bsp. der MD-Buchsen wären dafür die Widerstände R102, R103, R104 & R105 zu entfernen (ggf. nur einseitig auslöten / Richtung Buchsen)
und schon sind die Buchsen "frei" verwendbar und können zu ATM-Out/-In umfunktioniert werden :idea:
Massepotential ist auf der Platine identisch, daher braucht diese nicht beachtet werden.
Du brauchst nur 4 Kabel, die nicht geschirmt werden müssen.
Dann noch die Kanalzuordnung der Buchsen beachten und gut.

Hab das ma fix skizziert:



Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
rudijopp

Re: Yamaha Pianocraft RX-E400 für ATM auftrennen?

Beitragvon pioneer_1 » So 14. Apr 2019, 14:59

So, der Umbau ist mit Rudis Anleitung geglückt :D

Da ich auf die MD-Ein-/Ausgänge verzichten kann, entschied ich mich diese vier Buchsen wiederverwenden. Also zunächst das Gehäuse geöffnet, indem einfach die Schrauben hinten und seitlich entfernt werden mussten.
Nach Abnahme des Deckels sieht man die entsprechende Platine, die angepasst werden musste. Leider konnte ich sie obwohl sie auf die Hauptplatine gesteckt war nicht entfernen. Der Stecker war einfach zu fest drin und ich wollte es vermeiden noch irgendwas zu beschädigen. Da man aber an die Brücken und Widerstände ran kam, wenn auch etwas beschwerlich, ging es auch wenn man das Gerät auf die Seite gelegt hat. Die zu lötenden Stellen sind beschriftet wie auf dem Schaltplan.




Kabelbrücken eingebaut und verlötet. Es handelte sich um geschirmte Kabel bei denen ein Stück Schrumpfschlauch über die abgeschnittene Schirmung drübergesteckt wurde um einen Kurzschluss zu vermeiden. Der Lötkolben hatte leider eine zu dicke Spitze, daher sieht das Lötergebnis nicht ganz profihaft aus.

pioneer_1

Re: Yamaha Pianocraft RX-E400 für ATM auftrennen?

Beitragvon pioneer_1 » So 14. Apr 2019, 15:01

ATM angeschlossen




Es funktioniert :)


Ich bin vom Ergebnis mehr wie begeistert. 10 Hz mehr Tiefgang und die Möglichkeit der Bass-/Höhenjustierung, Wahnsinn! Was aus der kleinen Box rauszuholen ist, genial! :D

Danke Rudi für die Unterstützung!
pioneer_1

Re: Yamaha Pianocraft RX-E400 für ATM auftrennen?

Beitragvon rudijopp » Mo 15. Apr 2019, 07:26

pioneer_1 hat geschrieben:So, der Umbau ist mit Rudis Anleitung geglückt
...
Ich bin vom Ergebnis mehr wie begeistert.

Das freut mich zu lesen :D

...und hab das auch gleich HIER (weiter unten) für die "Nachwelt" verankert :mrgreen:


pioneer_1 hat geschrieben:Danke Rudi für die Unterstützung!

Gern geschehen 8)

...und viele neue Hörfreuden :!:


Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
rudijopp

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Aktive Tuning-Module



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste