Yamaha RX-A2080

Fragen und Antworten zu Nubert ATM-Modulen
Antworten
vmddorf
gerade reingestolpert
Beiträge: 2
Registriert: Mo 10. Jan 2022, 17:22

Yamaha RX-A2080

Beitrag von vmddorf »

Hallo,
ich würde gerne in den Signalweg für die Hauptlautsprecher an meinem Yamaha RX-A2080 ein Nubert ATM einschleifen.
Hat hier schon jemand Vor-Endstufe aufgetrennt? Vielen Dank!
Chris 1990
Star
Star
Beiträge: 3057
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:24
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Yamaha RX-A2080

Beitrag von Chris 1990 »

Vielleicht äußert sich @rudijopp dazu, ich meine aber gelesen zu haben dass es bei den neueren Modellen nicht möglich ist.
Gruß Chris

RX-A1060 - IMG 1000D - BD-S677 -UB 424 - NuBox: 683 - CS 383 - 311 - DS 301 - 2x AW 1100 - Antimode 8033 S II - Optoma UHD 35 - Akustikleinwand auf 16 m2-KEINE NACHBARN 8)
Benutzeravatar
rudijopp
Star
Star
Beiträge: 9205
Registriert: Fr 5. Dez 2003, 11:05
Wohnort: Ostseebad Kühlungsborn
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Yamaha RX-A2080

Beitrag von rudijopp »

Moin,
ich hab gerade ein Déjàvu, da ich das erst kürzlich per Mail gefragt wurde...
Chris 1990 hat geschrieben: Do 21. Apr 2022, 14:55...ich meine aber gelesen zu haben dass es bei den neueren Modellen nicht möglich ist.
=FakeNews :mrgreen:
Ich hatte mal iwo geschrieben, dass bei den RX-A Modellen KEIN Auftrennadapter mehr möglich ist,
wie bei den vorherigen RX-V :idea:
...auftrennbar sind diese dennoch, nur anders :wink:

vmddorf hat geschrieben: Do 21. Apr 2022, 14:16Hat hier schon jemand Vor-Endstufe aufgetrennt?
Noch nicht speziell am RX-A2080, aber an diversen Vorgängermodellen.

Möchtest du die Auftrennung selbst vornehmen, dann orientiere dich bitte an den Umbauanleitungen der 2010-2070 & A3010-3070 -> siehe viewtopic.php?p=855653#p855653 :idea:

Im Falle dass ich das für dich übernehmen sollte, schreib mir bitte ne PN.

Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
feli05
Profi
Profi
Beiträge: 317
Registriert: Di 2. Jul 2013, 13:37
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Yamaha RX-A2080

Beitrag von feli05 »

Ich würde eine kleine (gebrauchte) Endstufe an den Pre-Out bevorzugen.

weil:
- unklare techn. Machbarkeit - upps Rudi war echt schnell
- Kosten der Auftrennung + ggf. findet man jemand der es KANN ??? und auch macht?
- grundsätzliche Probleme mit Garantieverlust
- ggf. Probleme beim Wiederverkauf - Thema "verbastelte" Produkte

(wobei ich ein Gerät, dass rudijopp in den Fingern hatte kaufen würde 8) )

nur meine Meinung...
The New Statement
CS-72; AW 1100
Rotel RB 981/RC972, Marantz CD 67 MKII OSE; Cambridge CXU
Pioneer SC-2023; nuVero 4 + ATM
neu :-) nuJubilee 45 im Jugendzimmer
vmddorf
gerade reingestolpert
Beiträge: 2
Registriert: Mo 10. Jan 2022, 17:22

Re: Yamaha RX-A2080

Beitrag von vmddorf »

Hallo,
erst einmal vielen Dank für die freundlichen Antworten. Am Lötkolben bin ich nicht ganz unerfahren, aber ohne genaue Anleitung lasse ich doch lieber die Finger davon. Werde mich dann doch lieber einmal vertrauensvoll an Rudi wenden.
Mit freundlichen Grüßen
vmddorf
Antworten