Umbau PIONEER SC-LX73/75/77/78,LX83/85/87,SC-2022,LX56 f.ATM

Fragen und Antworten zu Nubert ATM-Modulen
nuIch
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 17:22

Re: Umbau PIONEER SC-LX75, LX85 & LX83 (Class-D) für ATM/ABL

Beitrag von nuIch »

Danke schön für Deine Gratulation.

Welche Störungen würden denn auftreten wenn es ein Masseproblem gäbe?
Benutzeravatar
rudijopp
Star
Star
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 5. Dez 2003, 11:05
Wohnort: Ostseebad Kühlungsborn
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau PIONEER SC-LX75, LX85 & LX83 (Class-D) für ATM/ABL

Beitrag von rudijopp »

nuIch hat geschrieben:Welche Störungen würden denn auftreten wenn es ein Masseproblem gäbe?
Leichtes bis störend hörbares Prasseln aus den LS. Ursache sind Massepotentialunterschiede.
Aber wie gesagt; Du hast wohl "Schwein gehabt".
nuIch
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 17:22

Re: Umbau PIONEER SC-LX75, LX85 & LX83 (Class-D) für ATM/ABL

Beitrag von nuIch »

Werd ich mal drauf achten,aber isolierte Anschlüsse kann ich ja noch nachträglich einbauen,ich hab mir im Vorfeld einiges durchgelesen was diesen Umbau angeht aber den Hinweis auf die besagten Buchsen habe ich wohl übersehen.

Edit: Jetzt hab ich schon was entdeckt,wenn ich das Licht an oder aus schalte knackt das in den Boxen.Masse?
Benutzeravatar
rudijopp
Star
Star
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 5. Dez 2003, 11:05
Wohnort: Ostseebad Kühlungsborn
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau PIONEER SC-LX75, LX85 & LX83 (Class-D) für ATM/ABL

Beitrag von rudijopp »

nuIch hat geschrieben:...hab mir im Vorfeld einiges durchgelesen was diesen Umbau angeht aber den Hinweis auf die besagten Buchsen habe ich wohl übersehen.
Nunja - hast du sicher nicht ganz Unrecht - steht ja nicht in jeder Umbauanleitung "NUR isolierte Buchsen verwenden" - nur hier und da wurde mal drauf eingegangen, aber es ist doch UNÜBERSEHBAR, dass ich NUR isolierte Einbaubuchsen verwende - seit einigen Jahren schon NUR die ISOLIERTE(N) CINCH-EINBAUBUCHSE WEISS NYS 367-9 und CINCH-EINBAUBUCHSE ROT NYS 367-2 (davor auch isolierte, nur andere), wo sich mir dann schnell die Frage stellt, warum werden dann unisolierte für einen Nachbau verwendet - jedenfalls ohne vorher das mal zu hinterfragen :?

Egal - Thema durch - funktioniert ja - lt. deinen Angaben.
blurayer1959
Semi
Semi
Beiträge: 52
Registriert: Di 26. Jul 2011, 18:19

Re: Umbau PIONEER SC-LX75, LX85 & LX83 (Class-D) für ATM/ABL

Beitrag von blurayer1959 »

Hi @ALL

Es ist vollbracht.Er hat es vollbracht. "Uns Rudi" hat auch bei meinem Pio LX75 die Auftrennung perfekt hinbekommen. :D
Auch an dieser Stelle mein herzliches Dankeschoen!!!
Front Pre Outs - ATM 511 - neue Main Ins - CD rein - Stereo und los ging es.
Wie geil ist das denn? Echt hammer. So habe ich meine 511er noch nicht gehoert. Wenn ich will auch richtig, und ich meine richtig, tief runter. Viel voller erscheint nunmehr das Klangbild und ich meine auch detailreicher. Beispiel: Pink Floyd-Time-tictactictactictac und dann der Wecker. So habe ich diesen noch nie gehoert. Der Klang ist mir regelrecht ins Gesicht gesprungen, man hatte das Gefuehl er befindet sich mitten im Raum.

DANK RUDI bin ich in einer neuen Klangwelt!!!

Gruss Marc :D
***Pioneer SC LX 75 aufgetrennt - 2x Nubox 511 plus ATM- 1x Nubox CS 411 - 1xNubox AW 441 . 2xNubox DS 301***
***BASICs SIND DAS A & O***
Benutzeravatar
rudijopp
Star
Star
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 5. Dez 2003, 11:05
Wohnort: Ostseebad Kühlungsborn
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau PIONEER SC-LX75, LX85 & LX83 (Class-D) für ATM/ABL

Beitrag von rudijopp »

Moin Moin Marc,

TOLLE SACHE DAS 8)

Wieder ein glücklicher nuUser mehr :mrgreen:

Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
douggyheffernan
Star
Star
Beiträge: 828
Registriert: So 5. Feb 2012, 12:28
Wohnort: Bayern - wo sonst ;)

Re: Umbau PIONEER SC-LX75, LX85 & LX83 (Class-D) für ATM/ABL

Beitrag von douggyheffernan »

rudijopp hat geschrieben:Moin Moin Marc,

TOLLE SACHE DAS 8)

Wieder ein glücklicher nuUser mehr :mrgreen:

Gruß vom Rudi
das nuVerdienstkreuz ist Dir sicher Rudi :mrgreen:
nuLine 284 mit ATM-284/CS-174/WS-14/AW-1300 DSP
Stereo: Unison Research/Vpi/Gold Note/Technics/Pioneer
Heimkino: Oppo/Rotel/VortexBox/Panasonic/AppleTV/Sky+
Benutzeravatar
BlueDanube
Star
Star
Beiträge: 6357
Registriert: So 10. Mär 2002, 22:24
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Umbau PIONEER SC-LX75, LX85 & LX83 (Class-D) für ATM/ABL

Beitrag von BlueDanube »

Ich möchte berichten, dass der Umbau auch beim SC-LX77 ganz genauso wie hier beschrieben funktioniert.
Die betroffenen Bereiche sehen exakt gleich aus (abgesehen von einer leicht unterschiedlichen Anordnung von Testpads, die aber nicht relevant sind).
... die SMD-Widerstände sind natürlich viel kleiner, als sie auf den Fotos aussehen. 8O :wink:
Gruß
BlueDanube

nuVero140,nuLineCS40,RS6,NAD T778,Oppo BDP-103D,Humax ESd-160s,Technics SL-PS70,Epson EH-TW9400
nuLineCS150,Sony TA-FA3ES
nuBox311,Pro-Ject Stereo Box S2
nuPro A200,Akai EWI 5000,Dynasample XpressO
Benutzeravatar
rudijopp
Star
Star
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 5. Dez 2003, 11:05
Wohnort: Ostseebad Kühlungsborn
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau PIONEER SC-LX77 (Class-D) für ATM/ABL

Beitrag von rudijopp »

Moin Moin Erwin,

das...
BlueDanube hat geschrieben:Ich möchte berichten, dass der Umbau auch beim SC-LX77 ganz genauso wie hier beschrieben funktioniert.
...freut mich sehr zu lesen :D

...vor allem, dass diese Umbauanleitung noch immer von Nutzen ist 8)

Dein zweiter Umbau nach dem Yamaha-4600, oder :?:

Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
BlueDanube
Star
Star
Beiträge: 6357
Registriert: So 10. Mär 2002, 22:24
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Umbau PIONEER SC-LX77 (Class-D) für ATM/ABL

Beitrag von BlueDanube »

Servus Rudi,
rudijopp hat geschrieben:...vor allem, dass diese Umbauanleitung noch immer von Nutzen ist 8)
Ja, vielen Dank - die Bilder waren tatsächlich äußerst nützlich!
... und wenn die Produktion der Pioneerverstärker nicht eingestellt wird ( :( ), könnte die Anleitung auch für Folgemodelle nützlich sein.
rudijopp hat geschrieben:Dein zweiter Umbau nach dem Yamaha-4600, oder :?:
Ja, wobei ich mir den ersten Umbau selbst erarbeitet habe - dieser hier war nur ein Nachbau. :wink:
Frage nicht, wie lange der Verstärker nur als Netzwerkplayer gedient hat, bis ich mich zu dieser abstoßenden Arbeit aufraffen konnte.... :oops:
Gruß
BlueDanube

nuVero140,nuLineCS40,RS6,NAD T778,Oppo BDP-103D,Humax ESd-160s,Technics SL-PS70,Epson EH-TW9400
nuLineCS150,Sony TA-FA3ES
nuBox311,Pro-Ject Stereo Box S2
nuPro A200,Akai EWI 5000,Dynasample XpressO
Antworten