Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Umbau DENON X3000 bis X4400 & MARANTZ SR6008->7009 f.ATM

Fragen und Antworten zu Nubert ATM-Modulen

Umbau DENON X3000 bis X4400 & MARANTZ SR6008->7009 f.ATM

Beitragvon rudijopp » Mi 25. Mär 2015, 09:28

Moin Moin nuForumisten und Freunde der "Umbaukunst" :D

...es ist mal wieder an der Zeit ne kleine Umbaudoku online zu stellen :mrgreen:
Viel Spass beim lesen & nachbauen :!:


Aufgabenstellung:
PreOut (Vorverstärkerausgänge) sind bei allen genannten Geräten vorhanden.
Es müssen also Front-MainIn (Endstufeneingänge) geschaffen werden, wofür sich das Umfunktionieren vorhandener PreOut zu MainIn anbietet (Zone2/3- od.Surr.Back-).

Beim X3000 soll der eine vorhandene Zone2-PreOut zu Front-MainIn und beim X4000 der von zwei Zone-PreOut vorhandenen Zone3-PreOut umfunktioniert werden.
Das betreffende Platinenlayout ist recht unterschiedlich, daher basiert die Umbauanleitung auf dem X3000 und geht anschließend auf den X4000 ein.

(sowie auf den X3100 & X4100)


edit am 27.03. = auch beim X3100 so möglich
edit am 19.04. = Ergänzung: X4100
edit am 18.05. = Ergänzung: bauähnliche Marantz-Modelle
edit am 20.10.2015 = Ergänzung: X3200
edit am 24.07.2016 = Ergänzung: X4200
edit am 18.09.2017 = Ergänzung: X4300
edit am 17.02.2018 = Ergänzung: X4400



Grundsätzliches:
1. Warum MainIn (Endstufen-Eingänge) am AV-Receiver (kurz Amp) ?
2. HINWEISE zu den Umbauten !
3. Was benötigt man(n) für einen Umbau ?
4. nützliche Tipps für den ABL/ATM-Einsatz an "selbst aufgetrennten" Verstärkern

All das wird hier beantwortet
-> :text-link: <-



Umbauanleitung DENON AVR-X3000, X3100 & X4000 für Front-ABL/ATM,
Ergänzung X4100 = HIER & X3200 = HIER

Ergänzung MARANTZ SR6008, SR6009, SR7008 & SR7009 = HIER


WICHTIG :!:
Diese Anleitung ist von einem Hobby-Elektroniker und ist nur für "Lötis" geeignet! Wer es sich nicht zutraut -> Finger weg !
Schadensersatzansprüche werden grundsätzlich ausgeschlossen ! Wer den Umbau vornimmt, tut das auf eigene Gefahr !

Bitte beachtet auch und habt Verständnis dafür, dass ich nicht auf jede zu lösende Steckverbindung und jede einzelne Schraube eingehe.
Wenn also eine Platine auszubauen ist, analysiert genau, welche Steck- und Schraubverbindungen alle zu lösen sind, um diese ausbauen zu können.



...und los gehts mit dem Denon AVR-X3000 (auch X3100) / Bilder sprechen mehr als viele Worte:

01 Bild
Frontansicht


02 Bild
Original Rückseite


03 Bild
Innenansicht


04 Bild
Rückwand demontiert / HDMI Platine muss als erstes raus


05 Bild
HDMI Platine demontiert / Videoplatine kommt als nächstes


06 Bild
Videoplatine demontiert / "das Objekt der Begierde" wird sichtbar = die Analogplatine


07 Bild
Analogplatine demontiert


08 Bild
* ausgebaute Analogplatine an der die Auftrennung vorgenommen wird
* die gut sichtbare Mehrfach-Pin-Leitung+Stecker ist die Signal-Übergabestelle von der Vor- zur Endstufe



09 Bild
PIN 1 (unten rot = FL) und PIN 9 (=FR) werden abgetrennt / Kanalbeschriftung über dem Kabelsockel gut erkennbar


10 Bild
die beim Zone2-PreOut befindlichen Kondensatoren C8737 & C8738...


11 Bild
... abtrennen (Feinmechanicker-Seitenschneider macht sich da gut) oder auslöten

Damit ist der Signalweg zu den Zone2-PreOut-Buchsen unterbrochen und diese nun für unsere Zwecke nutzbar



12 Bild
an der den Kondensatoren gegenüberliegenden Platinenunterseite...


13 Bild
...werden zwei Signalkabel wie im Bild gezeigt angelötet...


14 Bild
...und mit den in Bild 09 gezeigten (abgetrennten) MainIn-Signalleitern verbunden

Der elektrische Umbau ist damit erledigt / ehemalige Zone2-PreOut-Buchsen sind nun Front-MainIn 8)



15 Bild
nun beginnt in umgekehrter Reihenfolge wieder der Einbau der Platinen bis alles wieder fein säuberlich zusammengesetzt ist


16 Bild
"neue" Denon AVR-X3000 Rückwand mit Front-MainIn-Buchsen 8)


17 Bild
Abschlußtest = alles funktioniert bestens :D




...und weiter gehts mit dem Denon AVR-X4000:

21 Bild
Frontansicht


22 Bild
Original Rückseite


23 Bild
Innenansicht


Den Bereich mechanische Demontage überspringe ich beim X4000 und komme gleich zur...



24 Bild
...ausgebauten Analogplatine an der die Auftrennung vorgenommen wird
* die gut sichtbare Mehrfach-Pin-Leitung+Stecker ist auch hier die Signal-Übergabestelle von der Vor- zur Endstufe



25 Bild
PIN 1 (links rot = FL) und PIN 9 (=FR) werden abgetrennt / Kanalbeschriftung unter dem Kabelsockel gut erkennbar


26 Bild
die beim Zone2/3-PreOut-Bereich befindlichen Kondensatoren C8967 & C8968...


27 Bild
... abtrennen (Feinmechanicker-Seitenschneider macht sich da gut) oder auslöten

Damit ist der Signalweg zu den Zone3-PreOut-Buchsen unterbrochen und diese nun für unsere Zwecke nutzbar



28 Bild
an der den Kondensatoren gegenüberliegenden Platinenunterseite...


29 Bild
...werden zwei Signalkabel wie im Bild gezeigt angelötet...


30 Bild
...und mit den in Bild 25 gezeigten (abgetrennten) MainIn-Signalleitern verbunden

Der elektrische Umbau ist damit erledigt / ehemalige Zone3-PreOut-Buchsen sind nun Front-MainIn 8)



31 Bild
nun beginnt in umgekehrter Reihenfolge wieder der Einbau der Platinen bis alles fein säuberlich zusammengesetzt ist


32 Bild
"neue" Rückwand des Denon AVR-X4000 mit Front-MainIn-Buchsen 8)

Abschlußtest = auch hier funktioniert alles bestens :D



Das soll's dann auch "schon" gewesen sein :wink:
Wiedereinmal weit mehr meschanischer als elektrischer Aufwand, aber letztlich zählt das Ergebnis & das ist ein "sauberer Umbau" :idea:


Ich wünsche allen "Nachbaugenötigten" viel Spass & Erfolg und freue mich immer über Feedback im Thread :!:


Wer es sich nicht selbst zutraut, kann mich hier per PN: Private Nachricht erreichen,
oder schreibt mir direkt eine Mail an ruediger.jopp(at)mail(dot)de... ...ich übernehme das gerne
:idea:


Gruß vom Umbau-Rudi

.
Zuletzt geändert von rudijopp am Sa 17. Feb 2018, 15:23, insgesamt 12-mal geändert.
Benutzeravatar
rudijopp


Re: Umbauanleitung DENON AVR-X3000 & X4000 f.ABL/ATM

Beitragvon gkl48 » Mi 25. Mär 2015, 12:11

Hallo Rudi,

danke für die Anleitung. Das ist ja "babyleicht" :mrgreen: , da fange ich doch glatt an über ein ATM nachzudenken.

LG Lutz

edit: Gibt es einen bestimmten Grund, warum Du die Signale von der Unterseite der Platine holst? Könnte man doch auch oben an die abgekniffenen Elko-Beine löten, dann wäre die Strippe sogar kürzer, oder?
DENON X4000, 2xNL284, CS-174, 2xNL24, ATM 284, Samsung 65F9090, Synolgy DS416play
gkl48

Re: Umbauanleitung DENON AVR-X3000 & X4000 f.ABL/ATM

Beitragvon rudijopp » Mi 25. Mär 2015, 13:05

Moin Moin Lutz,

gkl48 hat geschrieben:danke für die Anleitung.
Immer wieder gern 8)

gkl48 hat geschrieben:da fange ich doch glatt an über ein ATM nachzudenken.
Das lohnt sich - ganz bestimmt :idea:

gkl48 hat geschrieben:Gibt es einen bestimmten Grund, warum Du die Signale von der Unterseite der Platine holst?
"Macht der Gewohnheit" bzw. weil unten bessere/vorhandene Elko-Lötpunkte zur Verfügung stehen.

gkl48 hat geschrieben:Könnte man doch auch oben an die abgekniffenen Elko-Beine löten, dann wäre die Strippe sogar kürzer, oder?
Jo, kann man(n) auch so machen, wobei es da nicht auf die paar Zentimeter Kabel ankommt :wink:

Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
rudijopp

Re: Umbauanleitung DENON AVR-X3000 & X4000 f.ABL/ATM

Beitragvon gkl48 » Mi 25. Mär 2015, 14:30

Ah danke, dann hab ich ja alles richtig verstanden. :)

CU Lutz
DENON X4000, 2xNL284, CS-174, 2xNL24, ATM 284, Samsung 65F9090, Synolgy DS416play
gkl48

Re: Umbauanleitung DENON AVR-X3000 & X4000 f.ABL/ATM

Beitragvon rudijopp » Mi 25. Mär 2015, 15:48

Das Ganze anhand meiner Anleitung "elektrisch zu verstehen", ist auch nicht so schwer, denke ich, da ich ja beteits alles erforderliche vorher analysiert habe :idea:

Noch dazu spielt sich ja alles an einer Platine ab 8)

VIEL aufwändiger sind hier die Demontage- und Montage-Aufgaben, da die Denon leider nicht sehr servicefreundlich aufgebaut sind & die drei zu demontierenden Platinen mehrfache (mind. zweiseitige) Steckverbindungen aufweisen, die mit Vorsicht & Fingerspitzengefühl zu lösen sind :? :!:
Benutzeravatar
rudijopp

Re: Umbauanleitung DENON AVR-X3000 & X4000 f.ABL/ATM

Beitragvon gkl48 » Mi 25. Mär 2015, 18:17

rudijopp hat geschrieben:VIEL aufwändiger sind hier die Demontage- und Montage-Aufgaben, da die Denon leider nicht sehr servicefreundlich aufgebaut sind & die drei zu demontierenden Platinen mehrfache (mind. zweiseitige) Steckverbindungen aufweisen, die mit Vorsicht & Fingerspitzengefühl zu lösen sind :? :!:


Okay, aber da bin ich ziemlich schmerzfrei. Habe bei div. Handys und Tabletts die Frontscheiben gewechselt, da sollte der AVR-Kram "Grobschlosserei" gegen sein :mrgreen: :wink: . Wichtig war für mich die elektr. Komponente, Schaltpläne sind ja leider nicht verfügbar und auch damit weiß man ja nicht immer ob eine Auftrennung möglich ist...

LG Lutz
DENON X4000, 2xNL284, CS-174, 2xNL24, ATM 284, Samsung 65F9090, Synolgy DS416play
gkl48

Re: Umbauanleitung DENON AVR-X3000 & X4000 f.ABL/ATM

Beitragvon rudijopp » Mi 25. Mär 2015, 18:34

gkl48 hat geschrieben:...da bin ich ziemlich schmerzfrei.
Willkommen im Club :mrgreen:

Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
rudijopp

Re: Umbauanleitung DENON AVR-X3000 & X4000 f.ABL/ATM

Beitragvon rudijopp » Mi 25. Mär 2015, 19:54

Moin Moin Lutz,

ne Frage hab ich an dich:
Bist du erst über diese Umbauanleitung aufmerksam geworden :?:
Ich hatte die vorerst unkommentierte Bilddokus ja schon seit knapp zwei Monaten online & wie üblich waren diese hier...
http://www.nubert-forum.de/nuforum/viewtopic.php?f=10&t=36789
...zu finden (jetzt nicht mehr direkt) :idea:

Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
rudijopp

Re: Umbauanleitung DENON AVR-X3000 & X4000 f.ABL/ATM

Beitragvon gkl48 » Mi 25. Mär 2015, 20:08

Ja, ich hab's erst heute gesehen. Ich hatte auch schon mal auf Deiner Seite geschaut, aber da war das noch nicht drauf.
Ist ja auch für mich nicht so wichtig gewesen, mehr Interesse. Denn eigentlich bin ich sehr zufrieden mit dem was hier steht. Da ich am Raum nichts ändern kann, werde ich auch nicht wirklich was verbessern können. Aber wie das so ist, werden ja zu irgendwelchen Anlässen auch Geschenkewünsche erwartet. Bevor man irgendwelchen Mist bekommt, können auch alle zusammenlegen und es gibt ein ATM. Schaden kann's bestimmt nicht, ist aber natürlich nur sinnvoll, wenn man die technischen Voraussetzungen hat. Und das ist ja jetzt mit geringem Aufwand möglich, dank Dir!
Mach weiter so! Hier werden sich viele freuen :!:
DENON X4000, 2xNL284, CS-174, 2xNL24, ATM 284, Samsung 65F9090, Synolgy DS416play
gkl48


Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Aktive Tuning-Module



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste