Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Fragen und Antworten zu Nubert ATM-Modulen

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon Lars_S. » Fr 23. Mär 2018, 12:31

Ist ja gut.... ;-)

Frage mich nur wie viele Seiten jetzt hier noch rumgeheult werden soll, dass die ATMs nicht aus dem Sortiment genommen werden sollen, ändert ja nichts an der Grundsatzentscheidung von nubert
Gruß Lars

Mein Heimkino ->> nuVero/Dali Auro-3D 10.2 Black 'n White

Reportage über mein Heimkino ->> White gediehen

WohnRaumAkustik von MR-Akustik
Benutzeravatar
Lars_S.

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon rudijopp » Fr 23. Mär 2018, 13:00

Jo...

Da köntest du natürlich auch ein wenig Recht haben,

aber nur ein ATM-Thread der „lebt“ (vom Topic) lässt die NSF die Kundenstimmen ggf. erhören...

Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
rudijopp

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon Weyoun » Fr 23. Mär 2018, 13:36

Mal schauen, ob das dann in 10 Jahren ein ähnlicher Running Gag geworden ist wie die Gitter für die nuBoxen. :mrgreen:
Live long and prosper!
Chemnitz:
Samsung 46D7090 / Yamaha BD-S1067
Yamaha RX-V3067 / NAD C 275BEE
nL102 & ATM, CS-42, DS-22

Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

Glas-Nubi
Benutzeravatar
Weyoun

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon Haihappen » Fr 23. Mär 2018, 13:37

Lars_S. hat geschrieben:Der Faktor Zeit ist sicherlich nicht zu unterschätzen, direkt gefolgt von deiner Motivation ;-)
Hast du den DDRC88-BM von MiniDSP mal ins Auge gefasst, der würde doch gut passen, 5-Kanal Endstufe wird aber benötigt...


Meine Motivation mich so einzuarbeiten wie du, ist stark eingeschränkt. Dafür fehlen mir schon zu viele Basics (eröffne ich mal nen Thread zu).

Da mein AVR für 5.1 aufgetrennt wurde sollte ich ohne 5-Kanal Endstufe auskommen (Testweise), könnte aber auch 3 ATM anschließen (Bam, Themenrelevanz hergestellt :mrgreen:)

Ich warte ansonsten noch mal auf Dirac Live 2.0, das wurde ja auf der CES meine ich angekündigt. Wenn das verfügbar ist, schau ich mir mal das DDRC88-BM an bzw. das entsprechende Gerät, was dann Dirac Live 2.0 unterstützen würde.

Das MiniDSP Thema ist für mich derzeit nicht aktuell. Eine Verkettung von unglücklichen Umständen haben es im letzten Jahr beendet.
Ich möchte zudem eine Lösung, bei der ich selbst flexibel und nicht abhängig von Dritten bin.

@Rudi
Schreibe hier zu dem Thema jetzt nichts mehr, du hast ja Recht ;-).
Mein Heimkino (teils alter Stand): Heimkino- Bilder
3 x nuVero 70, 2 x nuVero 50, 1 x AW-600 + Denon X4500, LG OLED55B6D, Samsung BD-C6900
Benutzeravatar
Haihappen

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon Indianer » Fr 23. Mär 2018, 13:49

war aber ein interessanter Rundflug rund um's Thema, danke :clap:
Benutzeravatar
Indianer

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon besi21 » Fr 2. Nov 2018, 19:57

Hallo, habe gerade diesen Beitrag gefunden und nun muss ich in die Runde ein paar Fragen stellen.

Mein Denon AV 1911 den ich mal vor ca. 3 Jahren, wegen dem ATM-Modul 631 das ich in Verbindung mit den NuBox 681 verwende, umgebaut habe am kaputt gehen ist austauschen sollte. An dem Denon gehen nur noch zwei HDMI Eingänge.

Nun die Frage. Ich benötige wieder einen Receiver der dafür geeignet ist ohne wieder einen Umbau für das ATM vornehmen zu müssen.

Gibt es noch Modelle die für diese Kombi geeignet sind. Würde gerne das ATM weiter verwenden. Was kann ich tun.
Sollte auch für 4K verwendbar sein.



LG
besi
besi21

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon rudijopp » Fr 2. Nov 2018, 20:21

Moin Moin,

definitiv falscher Thread für dein Anliegen :wink:

...und NEIN, es gibt keine AVR mit PreOut & MainIn mehr :!:

Ohne Umbau bleibt dir nur der Zone2-Trick (bitte Thread dazu lesen / AVR muss die Voraussetzungen dafür erfüllen), oder eben ne externe Front-(2-Kanal-)Endstufe zum AVR dazukaufen :idea:

Soweit „kurz & knapp“ 8)

Weitergehende AVR-Suche in einem gesonderten Thread bitte :!:

Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
rudijopp

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon Tycoon88 » Sa 3. Nov 2018, 17:30

Gibt es für meine NuWave 85 noch das ATM-Modul?
Tycoon88

Re: Der Abschied von den Aktiven Tuning Modulen

Beitragvon stan libuda » Sa 3. Nov 2018, 17:42

Bestellbar ist es wohl nicht mehr.Frag mal die Hotline ob noch irgendwo eins "versteckt" ist.
Ansonsten hier im nuMarkt suchen, oder Ibäh.

Gruß Dirk
Wohnzimmer: nuline 84 mit ATM 84, Harman/Kardon HK3490, Harman/Kardon HD980, Dual CS505/4, PS 4, Samsung UE-43 NU7409.
Hobbyraum: nuPro A-200, 2 Aw 443, an Acer Laptop
Benutzeravatar
stan libuda

VorherigeNächste

Zurück zu Aktive Tuning-Module



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste