Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Auftrennung Harman Kardon AVR 130

Fragen und Antworten zu Nubert ATM-Modulen

Auftrennung Harman Kardon AVR 130

Beitragvon tom_b » Di 7. Mai 2019, 07:50

Hallo nuBert Freunde,

ich selber bin kein stolzer Inhaber eines Nubertlautsprechers, jedoch sah ich dass hier ein reger Informationsfluss stattfindet über die Auftrennung von Vor- und Endstufe
und dass ist genau das was ich momentan benötige ( RC Unit von Canton ).
In dem Hauptthread kommt der H/K 3550 optisch meinem 130 sehr nahe und ich beschloss dieses von Innen zu prüfen.

Glücklicherweise sind die Geräte sich sehr ähnlich; ich habe die Einbauteile (oder ähnliche) schon bestellt und warte auf die Ankunft,
jedoch wollte ich mich vorher nochmal versichern, ob mein Plan so auch aufgehen sollte.

Vorab die Bilder:

Bild
Bild

Ich meine ich müsste an den Stellen zwischen der Signalaufbereitung und der Klangregelung am Frontpanel sein.
tom_b


Re: Auftrennung Harman Kardon AVR 130

Beitragvon rudijopp » Di 7. Mai 2019, 17:32

Moin Moin Tom,

"prinzipiell" hast du Recht, dass eine (weit entfernte) Ähnlichkeit der Platine zum 3550 vorhanden ist,

aber ich kann Bild-1 https://i.imgur.com/o1eg0yl.jpg bzw. deine PreOut-/MainIn-Kennzeichnungen darauf überhaupt nicht nachvollziehen :?


Wenn ich das richtig deute, sind in Bild-1 wie auch in Bild-2 https://i.imgur.com/2uyzKzf.jpg die Steckverbindungen zur Endstufenplatine oben zu sehen,
also seitenverkehrt dargestellt, denn die Platine steckt im AVR genau anders herum denke ich.

Daraus resultiert dass dort die PINs L-CH und R-CH die Übergabestellen zur Endstufe sind und damit die zukünftigen "MainIn" :idea:

Die Beschriftung in Bild 2 ist zu den PINs teils leicht verrutscht, aber jeweils von oben rechts ist PIN-3 = R-CH und PIN-7 = L-CH, welche im Signalweg direkt davor aufgetrennt werden müssen, denke ich.

Bei R-CH ist dafür leider keine Brücke verfügbar, sodass direkt zwischen dem OPV-Ausgang (hinter Kondensator+Widerstand) und dem PIN-3 die Leiterbahn aufgetrennt werden muss und damit PreOut (OPV-Ausgang) und MainIn (PIN-3) entstehen.

Für L-CH ist die kleine Brücke J722 (Bild-1) für die Auftrennung nutzbar (Signalrichtung dürfte klar sein).

GND/Masse-Lötpunkte (1x mit zu den Buchsen führen) sind auf der Platine reichlich vorhanden, aber die Brücke in Bild-1 rechts unter J722 (müsste J789 sein, nicht zu erkennen) ist eine gut zugängliche Masse/GND-Brücke die du dafür nutzen kannst (nicht trennen, einfach nur anlöten).

Soweit erstmal von mir...

Alle Angaben ohne Gewähr, weil reine Fernanalyse & Fertig-/Erfolgsmeldung ist wünschenswert :wink:


Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
rudijopp

Re: Auftrennung Harman Kardon AVR 130

Beitragvon tom_b » Di 7. Mai 2019, 18:13

Hi Rudi,

ja richtig, die Platine liegt in umgekehrter Einbaurichtung damit man die Bezeichnungen lesen kann.
Eingebaut ist sie in folgender Position:

Bild

Wenn ich dich richtig verstanden habe, würdest du unmittelbar vor dem Ausgang zur Endstufe aufmachen?
Ich hatte gehofft es zwischen Vorstufe und Klangregelung machen zu können, weil man mehr Platz hat und ich nicht hinter dem OPV wollte.

In dem Schalplan ist zu sehen, dass das ein Impedanzwandler ist, ich weiß nicht ob es klug ist der Endstufe die Ausgangsimpedanz des externen Gerätes statt des OPV zu geben.
(wäre es prinzipiell möglich vor dem Impedanzwandler zu trennen?)
Bild

Ich hab hier nochmal die auserwählten Trennstellen eingezeichnet.
Beabsichtigt in Bild 1 war:
J827 und JW85 (Kabel) als Pre Out + J755 als GND und die Gegenüberliegenden Stellen von J827 und dem anderen Kabelende als Main In.


Gruß Tom
tom_b

Re: Auftrennung Harman Kardon AVR 130

Beitragvon rudijopp » Mi 8. Mai 2019, 10:55

Moin Moin Tom,

wenn du anscheinend alles "anders" machen willst, dann mach/teste gerne wie du möchtest 8)

Du hattest dich aber ursprünglich auf die Anleitung/Bilder vom 3550 bezogen und wenn du dir da Bild 11 und Bild 13 anschaust,
habe ich dort auch genau hinter dem OPV aufgetrennt, sprich direkt vor der Übergabe zur Endstufe.

Das habe ich auf die Platine des HK130 "übertragen" und ist/wäre auch für die Control-Unit die richtige Auftrennung/Anschlußstelle, sprich technisch richtige PreOut-MainIn und im Falle dass da später mal ne Endstufe ran soll auch als vollwertige PreOut nutzbar (incl.Klangregelung) :idea:

Soweit von mir dazu...

Gruß vom Rudi
Benutzeravatar
rudijopp

Re: Auftrennung Harman Kardon AVR 130

Beitragvon tom_b » Mi 8. Mai 2019, 12:44

Hi Rudi,

soviel anders kann man ja nun auch nicht machen :)
Mit der Klangregelung hast du natürlich recht, nur ist mir das Trennen der Leiterbahn selber zu heikel.
Ich könnte jedoch auch direkt die Kabel nehmen die von der Klangregelung zurück über CN16 an die Platine geführt werden. :idea:
Dann wäre ich hinter der Regelung, oder gibt es zwingende Gründe das ich hinter den OPV _muss_ :?:

Ich hab ja noch Zeit bis die Bestellung bei mir eintrifft.


Grüße und Dank für den bisherigen Rat
tom_b


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Aktive Tuning-Module



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste