Einsteiger TV 55 Zoll

Diskussionen über AV-Verstärker/Receiver, DVD-Player, TV-Geräte, Projektoren
Benutzeravatar
Stevienew
Star
Star
Beiträge: 3867
Registriert: So 21. Jan 2007, 17:23
Wohnort: Dernbach/Westerwald
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Einsteiger TV 55 Zoll

Beitrag von Stevienew »

Guten Morgen ins Forum!
Ich brauche mal wieder die Schwarmintelligenz des nuForums, um meinem kleinen Neffen einen Rat geben zu können:
Mein kleiner Neffe (13 Jahre) möchte sich einen ersten eigenen Fernseher kaufen und dafür bis zu 600€ ausgeben. Als Größe sind wohl 55 Zoll gesetzt und ansonsten sollen an das Ding Bluetooth Kopfhörer angeschlossen werden können. LAN, WLAN und HDMI sind selbstredend auch gefordert. Ich gehe davon aus, dass der TV in erster Linie fürs Zocken (Fortnite über PS4) und Netflix o.ä. genutzt werden soll.

Das TV-Angebot ist riesig und unübersichtlich, ich habe aber dennoch mal eine erste Vorauswahl getroffen: Panasonic TX-55GXW584 und den Samsung GU-TU8079 oder einen LG 55UN7106LB. TCL sagt mir nicht so viel, soll aber wohl ein sehr großer Hersteller sein!? Bei aktuellen Produkten mit mir als älterem Zeitgenossen noch gut geläufigen Markennamen wie "Telefunken", "Grundig" etc, bin ich eher skeptisch - (zurecht?)

Hat jemand einschlägige Erfahrungen in dem Peissegment?

Vielen Dank

bis dann
Stefan

Manchmal ist es besser, durch Schweigen den Eindruck von Inkompetenz zu erwecken, als durch Reden letzte Zweifel daran endgültig auszuräumen (A. L.)

WZ: nuPro AS-450
AZ: NuVero 14 / nuControl & nuPower d
Kü: NuBox WS-103 / Pio X-CM 42 BT
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 20534
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einsteiger TV 55 Zoll

Beitrag von Weyoun »

Mit 13 Jahren hatte ich gar keinen TV, nach der Jugendweihe einen 55 cm Röhren-TV von Universum aus dem Quelle-Katalog. :wink:

Geht es nicht eine Nummer kleiner? Denn für 600 € bekommt man bei 55 Zoll keine wirkliche Qualität, bei 40 bis 46 Zoll dagegen bekommt man für das gleiche Geld mehr geboten.
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Panasonic DP-UB9004

2 Glas-Nubis
Benutzeravatar
Stevienew
Star
Star
Beiträge: 3867
Registriert: So 21. Jan 2007, 17:23
Wohnort: Dernbach/Westerwald
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einsteiger TV 55 Zoll

Beitrag von Stevienew »

Hallo Weyon,
mit 13 hatte ich auch noch kein Smartphone - wusste nicht mal, dass es sowas irgendwann geben würde :D . Aber immerhin konnte ich 1974 am elterlichen TV die Fußballweltmeisterschaft verfolgen 8O .
Da Pablos größere Schwester einen 55 Zöller hat und der Kerl das Zocken auf dem elterlichen 55 Zoll TV kennt, glaube ich nicht, dass da ein kleinerer Screen in Frage kommt :evil: .
Mir ist schon klar, dass es da in der Preisklasse keine Bäume auszureissen gilt, aber u.U. ist ja doch ein Model zu ergattern, dass einigermaßen taugt.

bis dann
Stefan

Manchmal ist es besser, durch Schweigen den Eindruck von Inkompetenz zu erwecken, als durch Reden letzte Zweifel daran endgültig auszuräumen (A. L.)

WZ: nuPro AS-450
AZ: NuVero 14 / nuControl & nuPower d
Kü: NuBox WS-103 / Pio X-CM 42 BT
Benutzeravatar
Venuspower
Star
Star
Beiträge: 1504
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 00:05
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einsteiger TV 55 Zoll

Beitrag von Venuspower »

Ich habe jetzt mal ein paar Minuten nach dem Panasonic TV gesucht.
Allerdings bin ich skeptisch, ob es sich um einen echten Panasonic handelt,
oder ob es ein zugekaufter TV aus der Türkei ist. Gerade bei den günstigeren Serien
greift Panasonic nämlich gerne auf Vestel zurück und überklebt einfach nur den Namen.

Verdächtig erscheint es mir weil der TV:
- scheinbar kein My Home Screen als OS benutzt
- YPbPr und Composite Anschlüsse nutzt

Ich wäre da also vorsichtig und würde mich nicht auf Grund des Namens blenden lassen.

Was den LG vs. Samsung angeht, hilft evtl. ein Blick auzf Rtings:
https://www.rtings.com/tv/reviews/lg/un7000
https://www.rtings.com/tv/reviews/samsung/tu8000

Die haben da zwar die 43" Version getestet. Aber die Tests kann man eigentlich so auch problemlos auf
die anderen Größen übertragen.

Ich persönlich würde den LG TV auf Grund des IPS Panels nicht in Betracht ziehen.
Einfach, da Sachen wie der Schwarzwert da nicht gut sind. VA ist da einfach etwas
besser in Sachen Kontrast. Sieht man auch bei der Rtings Bewertung. In einem hellen Raum
sollte das aber eh nicht so auffallen.

In Sachen Gaming nehmen sich die beiden TVs nicht wirklich viel. Der Inputlag ist bei Beiden gering.
Der Samsung hat hier nur minimale Vorteile. Von den beiden TVs würde ich dennoch den Samsung nehmen.

Aber ich würde noch bis November/Dezember warten. Da gehen ja wieder die Black Friday und Weihnachtsangebote los.
Dort würde ich dann einen Blick auf den TV hier werfen:
https://geizhals.de/samsung-gq55q60t-a2253144.html

Aktuell steht der zwar noch bei 800 Euro. Aber um die 500 Euro sollten da wohl drinne sein zur Weihnachtszeit.

Was TCL angeht, sind die zwar ein großer Hersteller. Leider aber nur in den USA. Europa ist quasi
deren Resterampe. Die TVs die wir hier bekommen sind nicht so geil. Wird sich ja aber vielleicht bald ändern.
Nächstes Jahr haben Samsungs QLEDs ja Mini LED Panel von TCL verbaut.

P.S.: Eigentlich gibt es auch einen Sammler für solche Fragen :eusa-whistle: :
viewtopic.php?f=11&t=44436
TV: LG OLED55C97LA | Panasonic TX-40CXW684
LS: 2x nuBox 381 | 2x nuBox DS-301 | 2x nuBox WS-103 | 1x nuBox CS-411 | 1x nuBox AW-443 | 2x nuPro A-200
SRC: Denon AVC-X6700H | Panasonic DP-UB824 | Panasonic DMP-BDT500EG | PS3 | PS4 | PS4 PRO
müller
Star
Star
Beiträge: 618
Registriert: Fr 4. Okt 2019, 23:03
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Einsteiger TV 55 Zoll

Beitrag von müller »

Moin,
grundsätzlich würde ich, m.M. und subjektiv, zu Panasonic greifen.

Falls 600€ die absolute Obergrenze darstellen würde ich hier zugreifen:
https://www.otto.de/p/panasonic-tx-58gx ... 1108073070

oder aber wenn noch etwas Spielraum ist zu dem besseren 804er greifen, eventuell hat ja noch jemand einen zusätzlichen Rabattgutschein...:
https://www.otto.de/p/panasonic-tx-58gx ... =859290990

(beim Zocken schauen viele ob der TV einen Gaming Modus besitzt oder nicht....nur zur Info)

VG
Benutzeravatar
Stevienew
Star
Star
Beiträge: 3867
Registriert: So 21. Jan 2007, 17:23
Wohnort: Dernbach/Westerwald
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einsteiger TV 55 Zoll

Beitrag von Stevienew »

Danke für die umfassenden Hinweise! Ich werde mal mit dem jungen Mann reden :D .

P.S. Den Sammelthread hatte ich leider übersehen.......

bis dann
Stefan

Manchmal ist es besser, durch Schweigen den Eindruck von Inkompetenz zu erwecken, als durch Reden letzte Zweifel daran endgültig auszuräumen (A. L.)

WZ: nuPro AS-450
AZ: NuVero 14 / nuControl & nuPower d
Kü: NuBox WS-103 / Pio X-CM 42 BT
RAXMusic
Profi
Profi
Beiträge: 364
Registriert: Do 30. Nov 2017, 00:22
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Einsteiger TV 55 Zoll

Beitrag von RAXMusic »

Venuspower hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 13:30 Allerdings bin ich skeptisch, ob es sich um einen echten Panasonic handelt,
oder ob es ein zugekaufter TV aus der Türkei ist. Gerade bei den günstigeren Serien
greift Panasonic nämlich gerne auf Vestel zurück und überklebt einfach nur den Namen.
Der TX-55GXW584 ist definitiv ein Vestel-Gerät!


Ich habe selbst nun schon das zweite Vestel-Gerät (aktuell ein "Toshiba") und er schaut wie (meine) Vestel-Geräte aus (Design, Standfuß, -aufnahme, Rückseite, etc.).

Die haben nicht mal die Anleitung (DE, EN, FR, TR) ordentlich bereinigt, denn im türkischen Teil findet sich: "Şüpheniz varsa Vestel yetkili servisine danışınız."


Ich will nun nichts gegen Vestel sagen. Ich bin soweit auch ganz zufrieden, vor allem hinsichtlich Bild-Qualität (IMHO natürliches Bild aber kein Schwarzwert wie bei OLEDs), technischen Features und Preis. Mein erstes Vestel-Gerät (auch als andere Marke) wählte ich wegen mechanischen Features (u.a. drehbarer Standfuß – denn ich nun beim zweiten Gerät weiterverwenden kann). Leider ging der erste nach ca. 3 Jahren ein; den zweiten habe ich dann in einer Blitzaktion gekauft (und hoffe auf eine längere Lebensdauer).
Ich weiß auch nicht, ob man alle Vestel-Geräte direkt vergleichen kann und was es für Unterschiede bei unterschiedlichen Marken gibt. Ich verwende den TV auch nur Non-Smart (Netzwerk deaktiviert, kein Amazon Prime, kein Netflix, etc.). Menü bzw. IR-Empfang (bzw. Fernbedienung) könnte besser sein, aber ich komme damit zurecht (mein erster "Vestel" war da besser, aber auch deutlich teurer). Auch zu Bluetooth kann ich nichts sagen.
Ich kann mir aber vorstellen, dass andere Hersteller insgesamt "smarter" (schneller, besser, ...) sind, aber ich bin da absolut nicht auf dem Laufenden, da ich das alles nicht brauche (und gar nicht will)!


Wie von anderer Seite oben schon erwähnt: Vielleicht bekommt man bei kleinerer Diagonale (< 55 Zoll) etwas Besseres. Kids sind heutzutage ja ohnedies nur 6-Zoll-Geräte (Smartphones) gewohnt. 8)
Benutzeravatar
Venuspower
Star
Star
Beiträge: 1504
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 00:05
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einsteiger TV 55 Zoll

Beitrag von Venuspower »

RAXMusic hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 22:21 Der TX-55GXW584 ist definitiv ein Vestel-Gerät!
Guter Fund. Die Textpassage hatte ich tatsächlich auch gefunden habt.
Hatte mir aber nur dabei gedacht, dass das Vestel ja vielleicht nur
ein türkischer Begriff ist :D Kann ja keiner ahnen, dass die wirklich so dumm
sind und ihre Anleitung nicht richtig verschleiern :D

So oder so würde ich dann halt Abstand von den Geräten nehmen.
Wenn man sich schon einen Panasonic hinstellt, dann doch gleich
einen Richtigen :D
TV: LG OLED55C97LA | Panasonic TX-40CXW684
LS: 2x nuBox 381 | 2x nuBox DS-301 | 2x nuBox WS-103 | 1x nuBox CS-411 | 1x nuBox AW-443 | 2x nuPro A-200
SRC: Denon AVC-X6700H | Panasonic DP-UB824 | Panasonic DMP-BDT500EG | PS3 | PS4 | PS4 PRO
RAXMusic
Profi
Profi
Beiträge: 364
Registriert: Do 30. Nov 2017, 00:22
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Einsteiger TV 55 Zoll

Beitrag von RAXMusic »

Venuspower hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 23:22 Kann ja keiner ahnen, dass die wirklich so dumm
sind und ihre Anleitung nicht richtig verschleiern :D
:mrgreen:
Das hast nun du gesagt.

Aber auch wenn sie diesen "Vestel"-Verweis nicht aus der Anleitung entfernt hätten, erkennt man klar die Vestel-Anleitung (Layout, Stil und mit einigen Fehlern).


Aber wie schon gesagt: Ich will grundsätzlich nicht über Vestel lästern. Die mir bekannten Modelle sind eher 08/15 (ob man das überhaupt so sagen kann?), aber erfüllen grundsätzlich ihren eigentlichen Zweck (Wiedergabe TV). Vor allem bei der Bildqualität, speziell hinsichtlich neutralem Bild, war ich bisher recht zufrieden, wo hingegen ich mir schon bei manch einem Koreaner – bei Freunden und anderswo – gedacht habe, die können nur "Soap" wiedergeben (aber ich weiß da nicht welche Modelle es waren und die waren wohl auch schon etwas älter).
Ob und wie Vestel-Modelle z.B. auch für Gaming gut sind, kann ich nicht sagen. Auch glaube ich, dass Vestel auch höherwertige Modelle hat, u.a. auch OLED-Geräte. Die Geräte unter den ausrangierten/aufgekauften/verwendeten Marken für Europa (z.B. Telefunken, JVC, etc.) sind wohl aber eher das untere Segment (wie auch die Panasonic-Einstiegsmodelle). Aber so gut kenne ich den Markt auch wieder nicht.
Benutzeravatar
Stevienew
Star
Star
Beiträge: 3867
Registriert: So 21. Jan 2007, 17:23
Wohnort: Dernbach/Westerwald
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einsteiger TV 55 Zoll

Beitrag von Stevienew »

Guten Morgen,

habe gestern mal mit dem Kerlchen geredet: 55 Zoll sind "Pflicht" und "knauserig" ist er auch, sprich: Viel Spieraum beim Budget ist da nicht. Immerhin konnte ich ihn überzeugen, jetzt keine Schnellschuß zu unternehmen sondern noch den Monat November abzuwarten.
Wenn also jemand in den nächsten Wochen ein gutes Angebot entdeckt, wäre ich um einen Hinweis dankbar :)

Schönen Sonntag

bis dann
Stefan

Manchmal ist es besser, durch Schweigen den Eindruck von Inkompetenz zu erwecken, als durch Reden letzte Zweifel daran endgültig auszuräumen (A. L.)

WZ: nuPro AS-450
AZ: NuVero 14 / nuControl & nuPower d
Kü: NuBox WS-103 / Pio X-CM 42 BT
Antworten