XTZ EDGE A2-300 Endstufe an NuVero 140

Diskussionen über AV-Verstärker/Receiver, DVD-Player, TV-Geräte, Projektoren
mamack
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 22:11
Wohnort: Leonberg

XTZ EDGE A2-300 Endstufe an NuVero 140

Beitrag von mamack »

Hallo Zusammen,

was ist Eure Meinung zu zwei XTZ EDGE A2-300 Endstufen zur Befeuerung der NuVero140?

Mein Denon X-4000 ist einfach etwas schwach auf der Brust um das 5.1 Set komplett zu Versorgen
und eine NuPower D ist mir ehrlich gesagt etwas zu teuer.

Ich freue mich auf Eure Anregungen!

Vielen Dank!

Grüße
Marco

Benutzeravatar
tf11972
Star
Star
Beiträge: 3543
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 21:27
Wohnort: Im schönen Bayerischen Wald
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: XTZ EDGE A2-300 Endstufe an NuVero 140

Beitrag von tf11972 »

Je nachdem, wie laut du hörst, reicht auch eine, um dein Gehör dauerhaft zu schädigen. :wink:

Im 5.1-Betrieb übernimmt sowieso der Subwoofer zum großen Teil die wattzehrende Tieftonarbeit. Also bestell dir ein Paar und schick sie bei Nichtgefallen wieder zurück, der Onlinehandel machts ja möglich.

Über Klangunterschiede bei Transistorverstärkern zu diskutieren, enthalte ich mich.
Viele Grüße
Thomas

Das ganze Haus voller Nubis :)

http://www.forestpipes.de

Benutzeravatar
nuChristian
Star
Star
Beiträge: 2821
Registriert: So 31. Mär 2013, 11:36

Re: XTZ EDGE A2-300 Endstufe an NuVero 140

Beitrag von nuChristian »

Ich hab mir diese Endstufe auch angeschaut und bin wirklich versucht, mir eine vorzubestellen!

Imho gibt es nichts vergleichbares, was ein solches Preis / Leistungsverhältnis bietet.

War ja mein Wunsch, dass Nubert sowas baut, anstatt 2 sündhaft teuren Endstufen!
Ging nicht, hatte man gesagt!

Geht wohl doch. 8)
Gruß Christian

5.2.4 Auro3D Setup
Nuline 284 @ ATM284 / 1 x Nuline CS 174 / 2 x Nuline 24 / 2 x RS54 als Front Height / 2 x Dali Fazon Mikro als Back Height / 2 x AW1100 @ MiniDSP

Mysterion
Star
Star
Beiträge: 6304
Registriert: Di 5. Jan 2010, 16:29
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: XTZ EDGE A2-300 Endstufe an NuVero 140

Beitrag von Mysterion »

Mir würde da spontan die analoge "BasX A-300" Endstufe von Emotiva einfallen:

https://www.md-sound.de/EMOTIVA-BasX-A- ... o-Endstufe

Die Leistung liegt auf Augenhöhe, das Gerät baut aber deutlich massiver und der Rauschabstand ist noch etwas besser.

Anonsten gibt's auch noch diverse PA-Endstufen...

Benutzeravatar
aaof
Star
Star
Beiträge: 8901
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 16:37
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: XTZ EDGE A2-300 Endstufe an NuVero 140

Beitrag von aaof »

Bei der EMO sehe ich den 2 Poleanschluß als Vorteil an. Gerade wer eine SAT Anlage daheim hat, die nicht korrekt geerdet ist, kann sich so keine unnötige Brummschleife einfangen.

Ansonsten ist die XTZ schon interessant, klein, preiswert und wer zeitnah bestellt bekommt ne 10 Jahre Garantie ohne Aufpreis obendrauf.
WZ: nuVero 60 | nuVero 70 | nuVero 50 | Dali Fazon Sat | 2x nuBox AW-443
Keller: nuLine 34 | 2x nuPro AW-350

Benutzeravatar
nuChristian
Star
Star
Beiträge: 2821
Registriert: So 31. Mär 2013, 11:36

Re: XTZ EDGE A2-300 Endstufe an NuVero 140

Beitrag von nuChristian »

Stimmt, Magnus, die habe ich noch garnicht gesehen.
Aaaber die wurde ja auch schonmal kräftig zur UVP reduziert. 8)

PA Endstufen haben halt auch immer einen störenden Lüfter.
Gruß Christian

5.2.4 Auro3D Setup
Nuline 284 @ ATM284 / 1 x Nuline CS 174 / 2 x Nuline 24 / 2 x RS54 als Front Height / 2 x Dali Fazon Mikro als Back Height / 2 x AW1100 @ MiniDSP

Benutzeravatar
David 09
Star
Star
Beiträge: 6344
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 14:54
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: XTZ EDGE A2-300 Endstufe an NuVero 140

Beitrag von David 09 »

...und fast alle schuko... :x
PC-Rechtschreibkorrektur korrigiere ich nicht
Auch ohne zu gendern,wertschätze ich jedes Geschlecht gleichermaßen
Und bleibt bitte gesund!!!
Danke dem Kranken-/Pflegepersonal, den Ärzten und allen, die für den Erhalt der Gesundheit und das Leben kämpfen

mamack
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 22:11
Wohnort: Leonberg

Re: XTZ EDGE A2-300 Endstufe an NuVero 140

Beitrag von mamack »

Vielen Dank für die Infos! Die Emotiva ist ja auch recht interessant!

Schade, dass es von der XTZ noch keine Tests gibt! Aber 10 Jahre Garantie find ich eben auch super!!!

n.u.b.e.r.t

Re: XTZ EDGE A2-300 Endstufe an NuVero 140

Beitrag von n.u.b.e.r.t »

Hallo,

eventuell darf ich als Alternative noch den NAD C 275BEE ins Gespräch bringen.

Bei der XTZ würde mich es überraschen wenn der Dämpfungsfaktor so gut mit den NuVero harmonieren würde...teste mal aus und berichte.

Benutzeravatar
LogicFuzzy
Star
Star
Beiträge: 2001
Registriert: Mo 3. Feb 2003, 10:14
Wohnort: Hanau

Re: XTZ EDGE A2-300 Endstufe an NuVero 140

Beitrag von LogicFuzzy »

Ja, dieses XTZ Teil macht mich auch nervös! Schade ist nur dieses dösige Halbformat...

Wenn doch Nubert nur sowas im Angebot hätte. Meinetwegen auch noch 200-300 Euro teurer.
Aber die derzeitigen Geräte spielen einfach in einer zu hohen Liga... auch preislich...
Gruß LogicFuzzy
NuVero 140, XTZ A-300 Class-D Endstufe an Denon AVR X3400H, dazwischen: Palmer PLI-03 (Trennüberträger), Dynavox Verstärkerumschalter,
LG OLED 65C9
(Siehst Du Deinen Chef im Moore winken, wink zurück und lass ihn sinken...)

Antworten