Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Auf der Suche nach einem 5.1 AVR

Diskussionen über AV-Verstärker/Receiver, DVD-Player, TV-Geräte, Projektoren

Auf der Suche nach einem 5.1 AVR

Beitragvon drachma » Do 17. Jan 2019, 17:53

Hallo liebe Leute,

ich möchte euch gar nicht lange aufhalten oder perfekte Vorschläge aus euch herausquetschen, sondern lieber Informationsquellen zur Selbstinformation erfragen. :)

Ich habe seit 2011 einen Denon 1611 im Einsatz mit dem ich allerdings über die Jahre immer unzufriedener geworden bin, weil immer mehr Anschlüsse ausgefallen sind und ich glaube, dass die Soundqualität mit einem hochwertigeren AVR auch bei meinem LS-Setup noch ausbaufähig ist. Ich denke nun seit einigen Jahren über eine Neuanschaffung eines AVR im Preisspektrum um 800 € herum nach, konnte diesem nur aus finanziellen Gründen bisher nicht nachkommen, was sich dieses Jahr im Verlauf der nächsten Monate zum Glück ändern wird.
Die schier gigantische Auswahl an potentiellen Geräten macht mich ein wenig wuschig, daher dieser Hilferuf.

Mein LS-Setup:
2x nuBox 511 (vorne)
1x nuBox 441 (sub)
1x nuBox 411 (mitte)
2x nuBox 301 (hinten)

Meine Nutzung:
35% Spiele
35% Filme
30% Musik

Dazu habe ich ein paar konkrete Fragen:
1. Welche Informationsmöglichkeiten zu AVRs nutzt ihr? Wo lest ihr Testberichte und wie findet ihr ein für euch passendes Gerät?
2. Ist meine Preisvorstellung heute noch angemessen? Den groben Daumenwert dazu habe ich vor 5 Jahren entwickelt.
3. Kann man generell einen oder zwei Hersteller für mein Setup besonders empfehlen?


Viele Grüße
drachma

Re: Auf der Suche nach einem 5.1 AVR

Beitragvon Indianer » Do 17. Jan 2019, 18:35

nimm einen Denon X3500H, is' rundum gut 8)
Benutzeravatar
Indianer

Re: Auf der Suche nach einem 5.1 AVR

Beitragvon drachma » Fr 18. Jan 2019, 12:02

Wow, der wurde mit jetzt auch schon von einer anderen Person per PN empfohlen.
Scheint was dran zu sein, ich schau ihn mir an! :)

Vielen Dank schonmal, ich schau noch ein bisschen weiter und guck mit den DENON jetzt genau an.
drachma

Re: Auf der Suche nach einem 5.1 AVR

Beitragvon ManicMiner » So 20. Jan 2019, 16:07

Bauhöhe beachten. Marantz und Yamaha haben brauchbare Slim AVRs. Schau sie dir an, wenn dein Rack nicht genug Platz für nen großen bietet.

Stichworte für Zukunftssicherheit:
HDMI 2.1
HDR10
eARC

Ansonsten unterscheiden sich die AVRs häufig in:
Anzahl der Eingänge
Pre-Outs ja/nein
Qualität der LS Klemmen
Einmess-System
DAB+ ja/nein
Multi Room

Je nachdem was für dich wichtig ist, kommt man mit ca. 500-800 EUR schon sehr weit.

Meine persönlichen Vorschläge:
Denon X3400H / X3500H
Yamaha RX-A680
Marantz NR1509
ManicMiner

Re: Auf der Suche nach einem 5.1 AVR

Beitragvon drachma » Mo 21. Jan 2019, 11:28

Vielen Dank für die Hinweise, das klingt sehr gut.

Einige Features davon nutze ich aktuell auch schon und da ist es besonders wichtig, dass ich diese Geräte jetzt auch via AVR anschließen kann und nicht direkt an den TV gehen muss, um dann den Sound wieder umzuleiten...

Bauhöhe ist bei mir garkein Problem, da ich oben alles offen habe über dem AVR. 8)
drachma

Re: Auf der Suche nach einem 5.1 AVR

Beitragvon Bussardinho » Mo 21. Jan 2019, 14:33

Mahlzeit,

ich werfe noch die Aventage Serie von Yamaha in's Rennen.
Gebraucht oder als Auslaufmodell locker im Preisrahmen und qualitativ gut.
Einzig das Einmesssystem wird von einigen als nicht so gut bewertet, wie das der Wettbewerber.
Aber da scheiden sich ja eh die Geister...

Gruß
Buss
PC --> MF V-90 DAC --> ATM-11 --> T+A PA 1520 R --> nuVero 11
Benutzeravatar
Bussardinho

Re: Auf der Suche nach einem 5.1 AVR

Beitragvon drachma » Mo 21. Jan 2019, 15:34

Cool, danke! Das klingt gut, schau ich mir an!
drachma

Re: Auf der Suche nach einem 5.1 AVR

Beitragvon Toni78 » Mo 21. Jan 2019, 23:12

YPAO, Yamahas Einmesssystem ist eigentlich sogar ziemlich gut, lediglich im Bassbereich ist es wohl nicht so gut wie die Besten. Dafür aber scheint es im Mittel- und Hochtonbereich sehr gut zu arbeiten. Zusammen mit einem Antimode hat man aber dann ein sehr leistungsfähiges Einmesssystem.
Generell sind Yamaha AVR m.E. immer eine Empfehlung wert. Meiner ist nun über 12 Jahre alt und zeigt keinerlei Anzeichen von Altersschwäche (ok die Leiser-Taste auf der FB muss mittlerweile extrem fest gedrückt werden damit sie reagiert).
Ich bin aber auch einer, der nicht ständig alles neue haben muss. Auch wenn die fehlenden HDMI Anschlüsse und damit HD-Tonformate schon etwas schmerzen. Dennoch... das Ding zeigt Ausdauer!
Grüße
Ronald
Toni78

Re: Auf der Suche nach einem 5.1 AVR

Beitragvon Bussardinho » Di 22. Jan 2019, 09:23

Ja, die alten Geräte sind halt oft auch noch hochwertiger und oft nicht nur gefühlt.
Ein Geheimtipp war ja auch immer ein gebrauchter Marantz AVR aus der damaligen 8000er Reihe
(noch mit dem alten "guten" Design). Viel Leistung, top Allgemeinqualität und auch für Musikgenuss gut geeignet.

Wer nicht den neusten Schnack braucht, kann da sicher einen hochwertigen Schnapper machen.
Ab und an werden die Geräte von Liebhabern oder Leuten, die diese Geräte gut pflegen, angeboten.
PC --> MF V-90 DAC --> ATM-11 --> T+A PA 1520 R --> nuVero 11
Benutzeravatar
Bussardinho

Re: Auf der Suche nach einem 5.1 AVR

Beitragvon drachma » Do 24. Jan 2019, 12:01

Hi Leute,

ich danke euch vielmals für eure Hife und Unterstützung!
Ich hab mich jetzt dazu entschieden den X3500H auszuprobieren und werde euch wissen lassen, falls es euch interessiert, ob er für mich passt.

Ich bin gespannt!
drachma

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Surround-/Heimkino-Gerätetechnik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron