Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Denon-AVR: 127.0.0.1

Diskussionen über AV-Verstärker/Receiver, DVD-Player, TV-Geräte, Projektoren

Re: Denon-AVR: 127.0.0.1

Beitragvon RAXMusic » Mo 11. Mär 2019, 17:02

Dobbs hat geschrieben:Zum AVR-X2400H:
"Enjoy effortless voice control and total flexibility from the leading voice agents. Speak commands with Amazon Alexa , Google Assistant, Apple Siri and high-end smart home automation, Josh.ai."

Ah, okay. Hab das nun auch auf den US- und UK-Seiten von Denon gesehen. Auf der deutschen Seite findet sich da nichts. Das deckt sich auch mit der Aussage auf der UK-Seite zum Google Assistant ("Countries Supported" nur englischsprachige Länger, "More languages will be supported later.").
BTW: Das US-Modell z.B. unterscheidet sich aber auch vom Europa-Modell (optisch leicht anders, zusätzliche Anschlüsse [koaxial, RS232]).


Dobbs hat geschrieben:Zum AVR-X2400H:
RAXMusic hat geschrieben:denn "intelligence" mit "Intelligenz" zu übersetzen ist total falsch

Wieso?

Denke zum Beispiel einfach mal an die CIA, die Central Intelligence Agency. Das ist sicher nicht die zentrale Intelligenzagentur.
Intelligence bedeutet hier viel mehr Information, Einsicht oder Erkenntnis.
RAXMusic


Re: Denon-AVR: 127.0.0.1

Beitragvon Dobbs » Mo 11. Mär 2019, 17:18

Dobbs

Re: Denon-AVR: 127.0.0.1

Beitragvon RAXMusic » Mo 11. Mär 2019, 17:20

Kat-CeDe hat geschrieben:Hi,
das hängt alles mit Heos zusammen. Alle Assistenten die Heos können wollen mit deinem Denon sprechen. Ich habe auch PiHole laufen und sehe da das Netflix immer wieder kontaktiert wird und das nur weil ich Geräte habe die eine Netflix App besitzen ich aber Netflix nicht benutze. Ich habe mittlerweile 2.6Millionen Domains auf meiner Sperrliste.

Ralf


Oh, 2,6 Mio. Domains ist schon eine ganze Menge! So viele hab ich (noch) nicht, ich hab erst etwas mehr als 700 Tausend.
Das schöne am Pi-hole ist ja auch, das man einen schönen Monitor hat und einfach sieht was da so alles abläuft. Und das Teil ist recht einfach (zu administrieren und zu betreiben) und robust.
Um z.B. Netflix nicht anzurufen, habe ich meinen TV auch gar nicht am Netz. Genauer gesagt hängt er zwar am Ethernet, die Netzwerkfunktion ist aber im Setup deaktiviert. Das ist das mindeste, was ich von jedem Gerät erwarte: Netzwerkverbindungen müssen auch deaktiviert werden können. Was mein TV aber nach außen funken würde, weiß ich gar nicht.

Ich werde wohl aber auch bald dazu übergehen, ganze IP-Bereiche zu blockieren. Das wird dann aber leider schon etwas kompilierter in der Umsetzung und Administration.
RAXMusic

Re: Denon-AVR: 127.0.0.1

Beitragvon RAXMusic » Mo 11. Mär 2019, 17:27

Weyoun hat geschrieben:Bei den Yamaha-AVRs, die MusicCast unterstützen, dürfte es leider nicht besser als bei Denon ausschauen.
Was man aber machen kann: Die Netzwerkschnittstelle im Stand By deaktivieren. Dann "schnüffelt" der AVR "nur" noch, wenn der AVR tagsüber läuft und der Stromverbrauch sinkt zudem spürbar von mehreren Watt auf unter 1 Watt.


Das befürchte ich auch, dass andere hier nicht wirklich besser sind, aber ich kenne die Yamaha-AVR ja nicht wirklich und weiß nicht, was die alles nach außen funken und was man ggf. deaktivieren kann.

"Netzwerk-Steuerung" (im Standby-Modus) hätte ich ohnedies auf "Aus". Spart etwas Strom und brauche ich ja ohnedies nicht.
Hinsichtlich Datenschutz/Privatsphäre ist das aber leider ziemlich egal ob ein Gerät den ganzen Tag kommuniziert oder nur die paar Stunden, in denen es eingeschaltet ist.
RAXMusic

Re: Denon-AVR: 127.0.0.1

Beitragvon RAXMusic » Mo 11. Mär 2019, 17:37

RAXMusic hat geschrieben:Doch, den gibt es, z.B. wenn ich auf mein lokales NAS zugreifen will.


Schon mal probiert den NAS direkt an den AVR zu klemmen?
Aber du sagtest doch im OP sowieso, dass du es nicht machen/nutzen willst. [/quote]
Nein, das NAS kann ich nicht direkt an den AVR anschließen. Es steht in einem anderen Raum, hat nur eine Ethernet-Schnittstelle, ich habe keine Subnetze, ich kann kein weiteres Kabel einziehen und ich wollte das NAS ohnedies nicht im Wohnzimmer haben.

Ja, richtig: Momentan streame ich nicht direkt vom NAS auf den AVR da ich alles über meinen HTPC mache. Aber die Möglichkeit zu haben es zu tun, z.B. wenn mein HTPC nicht einsatzbereit ist, ist doch ganz praktisch.
RAXMusic

Re: Denon-AVR: 127.0.0.1

Beitragvon Dobbs » Di 12. Mär 2019, 10:32

RAXMusic hat geschrieben:
Dobbs hat geschrieben:Zum AVR-X2400H:
RAXMusic hat geschrieben:denn "intelligence" mit "Intelligenz" zu übersetzen ist total falsch

Wieso?

Denke zum Beispiel einfach mal an die CIA, die Central Intelligence Agency. Das ist sicher nicht die zentrale Intelligenzagentur.
Intelligence bedeutet hier viel mehr Information, Einsicht oder Erkenntnis.

Das eine schließt das andere ja nicht aus :roll:
Dobbs

Re: Denon-AVR: 127.0.0.1

Beitragvon RAXMusic » Di 12. Mär 2019, 13:58

ad Intelligence vs. Intelligenz: Im heise-Forum gibt es auch einen durchaus lesenswerten Kommentar dazu von einem User "Ulriko" (den ich nicht kenne), dem ich im Wesentlichen zustimme.
Übrigens lässt z.B. auch Wikipeida hier Schwächen und Unschärfen bei der Übersetzung erkennen.

Leider hat sich "Künstliche Intelligenz" als Terminus technicus bereits etabliert. Ob das intelligent war, ist eine andere Geschichte.


Manche Deutsch-Englische Übersetzungen tun einfach nur weh oder sind jedenfalls suboptimal.

Aber es gibt ja auch Leute, die meinen eine Kontroll-Taste (oder gar eine String-Taste) auf ihrem Schlüsselbrett zu haben.
RAXMusic

Re: Denon-AVR: 127.0.0.1

Beitragvon Dobbs » Sa 16. Mär 2019, 08:44

RAXMusic hat geschrieben:denn "intelligence" mit "Intelligenz" zu übersetzen ist total falsch

RAXMusic hat geschrieben:die Central Intelligence Agency. Das ist sicher nicht die zentrale Intelligenzagentur.

Meinst du denn, Agency stumpf mit Agentur zu übersetzen ist total richtig? Und Central mit zentral?
Dobbs

Re: Denon-AVR: 127.0.0.1

Beitragvon RAXMusic » Sa 16. Mär 2019, 19:54

Dobbs hat geschrieben:Meinst du denn, Agency stumpf mit Agentur zu übersetzen ist total richtig? Und Central mit zentral?


Deine Sorgen möcht ich haben!

Dann übersetzte halt Agency mit Behörde, Amt, oder was auch immer.
Und Central meinetwegen mit Haupt...

Wenn du glaubst, dass es dann besser ist.
Aber es hat mit dem Thema eigentlich nichts zu tun (und auch nichts mit der unglücklichen Übersetzung von intelligence), wie auch die ganze Abschweifung zur "KI", die auch nicht von mir kam.
RAXMusic

Re: Denon-AVR: 127.0.0.1

Beitragvon RAXMusic » Sa 16. Mär 2019, 20:07

ergro hat geschrieben:Hallo, wenn man als Router eine Fritzbox besitzt, kann man dem Spuk ein schnelles Ende bereiten.

...

Das kann man sinnvoll auch für fast alle neuen Fernseher machen, die ganz besonders viel ungefragt „telefonieren“ (in die Whitelist kommen dann z.B. die URLs von Mediatheken oder anderen genutzten Streaming-Diensten)


:text-+1:

Ja, die meisten Router bieten hier entsprechende Möglichkeiten (bzw. würden diese bieten).

Leider sind Router, die einem vom Access Provider zur Verfügung gestellt werden, oft sehr eingeschränkt in der Funktionalität (obwohl sie eigentlich viel mehr könnten). Oft stehen nur ganz rudimentäre Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung. Leider.
Die Freiheit der Router-Wahl (wie in Deutschland) gilt leider auch nicht überall.
Und wenn man schon einen freien Router betreiben kann, dann wird nicht selten jeder Support vom Access Provider verweigert (was ja auch noch nachvollziehbar wäre), aber auch die Bereitstellung der notwendigen Informationen, um alles reibungslos zu betreiben, ist längst keine Selbstverständlichkeit. Wenn man dann auch noch andere Dienste, z.B. IPTV, hat, kann es schnell auch recht kompliziert werden (auch wenn es praktisch immer irgendwie machbar ist).

Danke jedenfalls für deine Anleitung zur Fritz!Box und willkommen im Forum.
RAXMusic

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Surround-/Heimkino-Gerätetechnik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste