Rotel RSX-1067 keine Anzeige des OSD

Diskussionen über AV-Verstärker/Receiver, DVD-Player, TV-Geräte, Projektoren
Antworten
ono
Star
Star
Beiträge: 2049
Registriert: Mi 24. Mär 2004, 10:47
Wohnort: Odenthal (NRW)

Rotel RSX-1067 keine Anzeige des OSD

Beitrag von ono »

Hallo,

ich war jetzt Jahre nicht mehr hier und habe einfach nur meine Nubis am aufgetrennten Rotel RSX-1067 genossen. Letzterer hat jetzt allerdings eine oder mehrere Macken.
Zum einen haben sich wohl die Einstellungen verstellt, sodass die Einschaltlautstärke immer auf Maximum steht. 8O
Zum anderen tritt sporadisch ein sehr lautes Knallen auf.
Jetzt habe ich versucht, in das Einstell-Menü zu gelangen, ich bekomme aber keine Anzeige über Monitor-Out. Weder über S-Vodio noch über Composit. Habe es an 2 Beamern probiert und auch die Eingänge dort mal von Auto auf PAL umgeschaltet - keine Anzeige. So lässt sich das Teil natürlich nicht mehr konfigurieren.
Das "Knallen" könnte eine Folge von Fehlerströmen durch Verschmutzung kommen, eine Grundreinigung wäre die erste Maßnahme. Es scheint aber nicht von der Eingangsseite zu kommen, da ich das ATM der betreffenden LS ausgeschaltet habe und es dennoch auftritt.
Erster notwendiger Schritt wäre aber das OSD, ohne das der Rotel nicht weiter zu gebrauchen ist.... :cry:
Vielleicht hat noch jemand eine Idee oder kennt das Problem. Hier gab es ja ein Paar Eigner dieses alten Boliden....

Nach 13 Jahren wäre es natürlich auch mal an der Zeit einen Blick auf die aktuelle Technik zu werfen. Die neuen noPro X RC reizen mich doch sehr! 8) (gerade für die 2. Zone)
Leider gibt es anscheinend immer noch kaum Surround-Vorstufen im mittleren Preissegment. Wenn ich gerade die Zeit hätte, würde ich gerne mal wieder einen Besuch in Schwäbisch-Gmünd machen, um mir einen Überblick zu verschaffen und ein wenig Beratung in Anspruch zu nehmen.

Falls einer eine Idee hat, vielen Dank vorab!

Grüße an das Forum,
Ingo
Gruß, ono

Antworten