Ersatz für Marantz SR 6008 gesucht

Diskussionen über AV-Verstärker/Receiver, DVD-Player, TV-Geräte, Projektoren
Antworten
rittersmann
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: Di 9. Jan 2007, 10:19

Ersatz für Marantz SR 6008 gesucht

Beitrag von rittersmann »

Moin zusammen,

habe jetzt einige Jahre meine beiden Nuveros 110 mit einem 6008 er von Marantz angetrieben. Nun macht er es nicht mehr, ein Ersatz muss her. Der Klang hat mich immer sehr zufrieden gestellt. Sei es Musik über I Net Radio, Spotify oder TV. Wir hören querbeet alles, Pop, Klassik und oft auch Country.

Gestört hat mich die miserable, einer renommierten Firma unwürdige App und das bescheuerte Bullauge,
Den Klang des Marantz fand ich derartig gut, dass ich einen NAD 270, den ich am Anfang dabei hatte, verkauft habe, da ich mit oder ohne, keinen Unterschied bemerkt habe.

Wer kann mir ein gleichartiges Gerät empfehlen? Ich bin nicht im Thema drin und habe auch für ausführliche Recherche im Moment keine Zeit. Es wird weiterhin nur Stereo benötigt.

Danke für jeden Hinweis.

Günni
Nuvero 110
Marantz 6008
NAD 275

Benutzeravatar
AUT100
Star
Star
Beiträge: 535
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:02
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ersatz für Marantz SR 6008 gesucht

Beitrag von AUT100 »

nV 140 + 70 + 50 | Yamaha RX-A2080 | Panasonic TX-65GWZ1004 |
Project Xtension 9 Evolution Superpack HG Rot

Benutzeravatar
Kat-CeDe
Star
Star
Beiträge: 2000
Registriert: Sa 5. Feb 2005, 00:07
Wohnort: Etelsen
Kontaktdaten:

Re: Ersatz für Marantz SR 6008 gesucht

Beitrag von Kat-CeDe »

Moin,
wenn Du mit Marantz zufrieden warst würde ich dabei bleiben. Ich habe vor einigen Jahren auch mit Marantz geliebäugelt aber dann doch den etwas günstigeren Bruder von Denon gekauft. Ich finde das D&M mit MultEQ XT32 ein Einmesssystem haben das ohne viel optimieren ein recht gutes Ergebnis für einen Großteil der Kunden liefern.

Mir wäre eine unwürdige App zu einem würdigen AVR lieber als eine würdige App zu einem unwürdigen AVR.

btw. ich finde das "Auge" cool:-)

Ralf
Denon 4400H, Rotel RB980, Zappiti One HDR, Pioneer BDP450, VU+ Ultimo4K, Kodi, Fire-TV, 2*NuBox 580+ABL, 2*NuBox380, 2*NuBox 300, 2*NuBox 330, 2*Dali Alteco C-1, 2*CM1, Heco Phalanx 12A, Jamo SW10E, Philips LED, Epson TW7300

rittersmann
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: Di 9. Jan 2007, 10:19

Re: Ersatz für Marantz SR 6008 gesucht

Beitrag von rittersmann »

Danke für eure Hinweise. Den Yamaha Stereo Receiver werde ich mir mal näher anschauen.
Nuvero 110
Marantz 6008
NAD 275

RAXMusic
Profi
Profi
Beiträge: 342
Registriert: Do 30. Nov 2017, 00:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ersatz für Marantz SR 6008 gesucht

Beitrag von RAXMusic »

Viele Wege führen nach Rom: AVR, Stereo-Netzwerk-Receiver, reiner Stereo-Verstärker, Gespann aus Vor- und Endstufe, etc.
Pro und Cons findet man wohl für jeden einzelnen Weg aber die individuellen Anforderungen und Wünsche (Leistung, weitere technische Features, Größe, Farbe, Haptik, ...) sind oft auch sehr unterschiedlich.
Und dazu kommt natürlich das Budget das man dafür hat/ausgeben will.
Man sollte genau überlegen, was man will/braucht bzw. gerne hätte. Wenn man z.B. Air Play 2 will oder braucht, wäre dieser Yamaha schon aus dem Rennen.

Da hier schon auf Stereo-Receiver mit Netzwerk-Player-Funktionalität verwiesen wurde (was auch wohl nicht die schlechteste Lösung ist) und da wiederholt auf den Yamaha R-N803D, sollte man aber auch die Konkurrenz jedenfalls berücksichtigen, z.B. Denon DRA-800H oder auch Marantz NR1200.
Man kann sicher noch mehr finden, z.B. im bekannten Preisvergleichsportal (doch leider sind die Daten/Features dort oft falsch oder unvollständig, z.B. wird Spotify beim Denon DRA-800H dort nicht angeführt).

Dein alter Marantz ist ja noch vor der HEOS-Zeit (wenn ich das richtig sehe). Von daher weiß ich nicht, ob man die alte App (?) mit der aktuellen App vergleichen kann (ich bin da aber nicht wirklich gut informiert). Daher könnte auch der Marantz NR1200 durchaus interessant für dich sein (besonders da er auch nicht das Bullauge hat, vielleicht ist er aber auch etwas zu schwach).

Antworten