Suche kleinen Stereo Verstärker für den Schreibtisch

Diskussionen über klassische Zwei-Kanal-Geräte wie Verstärker, CD-Player, Plattenspieler
Benutzeravatar
DoDo
Profi
Profi
Beiträge: 395
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 18:51
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Suche kleinen Stereo Verstärker für den Schreibtisch

Beitrag von DoDo »

Hallo Leute,

meine nuBox 311, die aktuell als Rear im Heimkino fungieren, werden nun durch 2 nuVero 50 ersetzt. Wohin also mit den 311? Na ist doch klar, ab auf den Schreibtisch!

Nun brauche ich aber irgend einen kleinen Stereo Verstärker, der optimalerweise noch einen Subwooferausgang für die Zukunft bereit hält. Habt ihr hier Ideen und Vorschläge?

Preislich sollte das ganze nicht vollkommen ausarten, Gebrauchtkauf käme auch in Frage.

Gruß
2x nuBox513, 1x nuVero70, 2x nuVero 5, 2x nuBox 991, 4x nuBox 103, 1x Marantz SR7010, 1x Epson EH-TW9300W, 4x Reckhorn Shaker
Regenfreund
Semi
Semi
Beiträge: 235
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:07
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Suche kleinen Stereo Verstärker für den Schreibtisch

Beitrag von Regenfreund »

Nimm nicht irgendeinen, sondern den besten: ampX von Nubert !! :wink:
nuLine24
nuConnect ampX
...ein Stück Glück!
Zweck0r
Star
Star
Beiträge: 5208
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 03:18
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Suche kleinen Stereo Verstärker für den Schreibtisch

Beitrag von Zweck0r »

https://www.thomann.de/de/the_tamp_ta50.htm

Das scheint wenigstens kein Direktimport zu sein, für den kein europäischer Distributor seinen Kopf hinhalten muss.
Benutzeravatar
DoDo
Profi
Profi
Beiträge: 395
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 18:51
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Suche kleinen Stereo Verstärker für den Schreibtisch

Beitrag von DoDo »

Regenfreund hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 15:56 Nimm nicht irgendeinen, sondern den besten: ampX von Nubert !! :wink:

Ja, da ist die Sache mit dem Budget. Das leider schon etwas drüber :lol:

Zweck0r hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 15:59 https://www.thomann.de/de/the_tamp_ta50.htm

Das scheint wenigstens kein Direktimport zu sein, für den kein europäischer Distributor seinen Kopf hinhalten muss.
Ja den hab ich auch schon gesehen, soweit nicht schlecht, chic ist aber anders :mrgreen:

Was hält man vom

Dayton Audio DTA-2.1BT2

oder

Dayton Audio DTA-PRO100W

?

Grüße :mrgreen:
2x nuBox513, 1x nuVero70, 2x nuVero 5, 2x nuBox 991, 4x nuBox 103, 1x Marantz SR7010, 1x Epson EH-TW9300W, 4x Reckhorn Shaker
Benutzeravatar
aaof
Star
Star
Beiträge: 9596
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 16:37
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Suche kleinen Stereo Verstärker für den Schreibtisch

Beitrag von aaof »

Yamaha RS 700. Guter Amp.

Ich suche für mein Kind auch einen kleinen Amp, wobei ich definitiv trotz 2 Boxen einen AVR nehmen werde. Die haben einfach mehr Funktionen.

Als kleiner Amp wenn die Größe eine Rolle spielt: Magnat MC 100.
WZ: nuVero 60 | nuVero 70 | nuVero 50 | Dali Fazon Sat | 2x dicker Klipsch Sub | Denon AVC x3700h
Keller: nuPro X-4000 RC :romance-hearteyes: | nuSub XW-900
Benutzeravatar
DoDo
Profi
Profi
Beiträge: 395
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 18:51
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Suche kleinen Stereo Verstärker für den Schreibtisch

Beitrag von DoDo »

aaof hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 17:11 Yamaha RS 700. Guter Amp.

Ich suche für mein Kind auch einen kleinen Amp, wobei ich definitiv trotz 2 Boxen einen AVR nehmen werde. Die haben einfach mehr Funktionen.

Als kleiner Amp wenn die Größe eine Rolle spielt: Magnat MC 100.
Das ist leider alles deutlich zu groß und umfangreich. brauche nur eine Eingangsquelle und wenig Funktionen.
2x nuBox513, 1x nuVero70, 2x nuVero 5, 2x nuBox 991, 4x nuBox 103, 1x Marantz SR7010, 1x Epson EH-TW9300W, 4x Reckhorn Shaker
Benutzeravatar
aaof
Star
Star
Beiträge: 9596
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 16:37
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Suche kleinen Stereo Verstärker für den Schreibtisch

Beitrag von aaof »

Kleiner Project Audio? Pro-Ject Stereo Box S2 BT.
WZ: nuVero 60 | nuVero 70 | nuVero 50 | Dali Fazon Sat | 2x dicker Klipsch Sub | Denon AVC x3700h
Keller: nuPro X-4000 RC :romance-hearteyes: | nuSub XW-900
Benutzeravatar
Scotti
Star
Star
Beiträge: 953
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 18:48
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Suche kleinen Stereo Verstärker für den Schreibtisch

Beitrag von Scotti »

Front:nuLine244//Center:nuLine CS-64//Rears:nuLine24
Top Middle:2xnuLine WS-14//Sub:2x nuLine AW-600
XTZ EDGE A2-300 Class-D Endstufe an Denon AVR X3400H
Benutzeravatar
DoDo
Profi
Profi
Beiträge: 395
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 18:51
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Suche kleinen Stereo Verstärker für den Schreibtisch

Beitrag von DoDo »

aaof hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 17:31 Kleiner Project Audio? Pro-Ject Stereo Box S2 BT.
Für das Geld bietet der Dayton doch deutlich mehr, weiß aber nicht wie die Qualität da ist. Außerdem fehlt der Subwoofer Ausgang.
Scotti hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 18:20 Und der hier?
https://de.yamaha.com/de/products/audio ... index.html
Gruß Scotti
Wow, das ist ein sehr schönes Gerätchen, sowas ist doch Schreibtischtauglich, aber doch recht teuer. Diese ganzen Spotify usw. Integrationen brauch ich eigentlich gar nicht. Hatte schon gehofft unter 200€ zu bleiben, aber mal sehen :D
2x nuBox513, 1x nuVero70, 2x nuVero 5, 2x nuBox 991, 4x nuBox 103, 1x Marantz SR7010, 1x Epson EH-TW9300W, 4x Reckhorn Shaker
Zweck0r
Star
Star
Beiträge: 5208
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 03:18
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Suche kleinen Stereo Verstärker für den Schreibtisch

Beitrag von Zweck0r »

DoDo hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 19:16Für das Geld bietet der Dayton doch deutlich mehr, weiß aber nicht wie die Qualität da ist. Außerdem fehlt der Subwoofer Ausgang.
Dafür gibt es diese Kisten nur als China-Direktimporte, oder von unbekannten mutmaßlichen Briefkastenfirmen.

Amazon tritt dabei nur als "Logistiker" auf, und kann sich m.W. nach aktueller Rechtslage damit von jeder Haftung befreien.

Es wird schon seine Gründe haben, warum diese Marken bisher nicht bei bekannten deutschen Händlern aufgetaucht sind.
Antworten