Kopfhörer Amp mit gewissen Extras

Diskussionen über klassische Zwei-Kanal-Geräte wie Verstärker, CD-Player, Plattenspieler
Benutzeravatar
docstefan
Profi
Profi
Beiträge: 253
Registriert: Di 5. Feb 2013, 15:09
Wohnort: Mittelfranken

Kopfhörer Amp mit gewissen Extras

Beitrag von docstefan »

Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem sehr guten Kopfhörer Verstärker mit folgenden Eigenschaften:
- Musik vom Heimnetzwerk abspielbar
- Internetradio intergiert
- Streaming Dienste (Spotify) intergiert
- USB Anschluss für Sticks / Festplatte möglich
- fernbedienbar
- App bedienbar

Lautsprecher sollen definitiv keine betrieben werden.

Die Kopfhörer, die ich derzeit besitze und zum Einsatz kommen sollen, sind:
AKG K 712 Pro (62 Ohm)
Beyerdynamic DT 880 Edition (250 Ohm)
Beyerdynamic DT 770 Pro (32 Ohm)

Gibt es so was als All-in-One Gerät, oder benötige ich zwingend einen Netzwerkplayer und zusätzlich einen Kopfhörer DAC Amp?

Preislicher Rahmen bis maximal 1000,- €.

Vielleicht hat hier Jemand Empfehlungen für mich?

Dankeschön schon mal im Voraus.
Gruß, Stefan

lpuser

Re: Kopfhörer Amp mit gewissen Extras

Beitrag von lpuser »

Hi, schau mal nach DAP (Digital Audio Player) so was wie der FiiO M9 (lässt sich ganz gut Fernbedienen) würde passen.
Hatte mal den Fiio X5 G3 und jetzt zwei Sony Walkmann ;) an Audioquest NightOwl Carbon mit 32Ohm und einen an Aktivlautsprechern.
Gruß

Benutzeravatar
docstefan
Profi
Profi
Beiträge: 253
Registriert: Di 5. Feb 2013, 15:09
Wohnort: Mittelfranken

Re: Kopfhörer Amp mit gewissen Extras

Beitrag von docstefan »

lpuser hat geschrieben:Hi, schau mal nach DAP (Digital Audio Player) so was wie der FiiO M9 (lässt sich ganz gut Fernbedienen) würde passen.
Hatte mal den Fiio X5 G3 und jetzt zwei Sony Walkmann ;) an Audioquest NightOwl Carbon mit 32Ohm und einen an Aktivlautsprechern.
Gruß
Danke für den Tipp.
Ich hätte aber gerne was Stationäres mit Netzteil.
Gruß, Stefan

Benutzeravatar
Master J
Star
Star
Beiträge: 5241
Registriert: Fr 25. Okt 2002, 12:16
Wohnort: Stuttgart
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kopfhörer Amp mit gewissen Extras

Beitrag von Master J »

Netzteil: https://www.google.de/search?q=netzteil+usb+c
docstefan hat geschrieben:...oder benötige ich zwingend einen Netzwerkplayer und zusätzlich einen Kopfhörer DAC Amp?
Wenn Du trennst, kannst Du die einzelnen Komponenten austauschen, sobald z.B. veraltet.

Gruss
Jochen
[b][url=http://www.nuseum.de]nuSeum[/url]
- Billig ist blöd und Geiz macht gierig -
[url=http://www.nubert-forum.de/nuforum/fpost435206.html#435206]Mein Kram[/url][/b]

Benutzeravatar
Kardamon
Star
Star
Beiträge: 1152
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 10:18
Wohnort: Wien

Re: Kopfhörer Amp mit gewissen Extras

Beitrag von Kardamon »

Hallo Stefan,

Pro-Ject Head Box DS2 B
inividuelle Einstellungen für Kopfhörer
treibt zwei Kopfhörer
symmetrisch und unsymmetrisch
tolles Preis-Leistungs-Verhältnis
passt in dein Budget
+
Pro-Ject Stream Box S2
deckt deine Anforderungen ab
tolles Preis-Leistungs-Verhältnis
passt in dein Budget

Abacus electronics
Kopfhörerverstärker Cuffino (universell für alle KH-Impedanzen geeignet)
+
Streamer auf Basis Raspberry Pi
Aroio SU
oder
Aroio LT
Gruß
Kardamon

lpuser

Re: Kopfhörer Amp mit gewissen Extras

Beitrag von lpuser »

docstefan hat geschrieben:
lpuser hat geschrieben:Hi, schau mal nach DAP (Digital Audio Player) so was wie der FiiO M9 (lässt sich ganz gut Fernbedienen) würde passen.
Hatte mal den Fiio X5 G3 und jetzt zwei Sony Walkmann ;) an Audioquest NightOwl Carbon mit 32Ohm und einen an Aktivlautsprechern.
Gruß
Danke für den Tipp.
Ich hätte aber gerne was Stationäres mit Netzteil.
Okay, warte noch bis Herbst auf den FiiO K5Pro Desktop Amp/DAC (AK4493) ggf. mit FiiO M9 und fertig ist der Klangtraum für wenige € :mrgreen:

Benutzeravatar
docstefan
Profi
Profi
Beiträge: 253
Registriert: Di 5. Feb 2013, 15:09
Wohnort: Mittelfranken

Re: Kopfhörer Amp mit gewissen Extras

Beitrag von docstefan »

Kardamon hat geschrieben:Hallo Stefan,

Pro-Ject Head Box DS2 B
inividuelle Einstellungen für Kopfhörer
treibt zwei Kopfhörer
symmetrisch und unsymmetrisch
tolles Preis-Leistungs-Verhältnis
passt in dein Budget
+
Pro-Ject Stream Box S2
deckt deine Anforderungen ab
tolles Preis-Leistungs-Verhältnis
passt in dein Budget

Abacus electronics
Kopfhörerverstärker Cuffino (universell für alle KH-Impedanzen geeignet)
+
Streamer auf Basis Raspberry Pi
Aroio SU
oder
Aroio LT
Hallo Kardamon,

danke für die Tipps, ich werde mich mal über die Geräte informieren.
Gruß, Stefan

Benutzeravatar
docstefan
Profi
Profi
Beiträge: 253
Registriert: Di 5. Feb 2013, 15:09
Wohnort: Mittelfranken

Re: Kopfhörer Amp mit gewissen Extras

Beitrag von docstefan »

lpuser hat geschrieben:
docstefan hat geschrieben:
lpuser hat geschrieben:Hi, schau mal nach DAP (Digital Audio Player) so was wie der FiiO M9 (lässt sich ganz gut Fernbedienen) würde passen.
Hatte mal den Fiio X5 G3 und jetzt zwei Sony Walkmann ;) an Audioquest NightOwl Carbon mit 32Ohm und einen an Aktivlautsprechern.
Gruß
Danke für den Tipp.
Ich hätte aber gerne was Stationäres mit Netzteil.
Okay, warte noch bis Herbst auf den FiiO K5Pro Desktop Amp/DAC (AK4493) ggf. mit FiiO M9 und fertig ist der Klangtraum für wenige € :mrgreen:
Hallo lpuser,

danke, ist vermerkt. :)
Gruß, Stefan

Benutzeravatar
tf11972
Star
Star
Beiträge: 3541
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 21:27
Wohnort: Im schönen Bayerischen Wald
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kopfhörer Amp mit gewissen Extras

Beitrag von tf11972 »

Der CocktailAudio N15D sollte eigentlich alle deine Anforderungen erfüllen. Eventuell gibts den auch bei der NSF.
Viele Grüße
Thomas

Das ganze Haus voller Nubis :)

http://www.forestpipes.de

burki
Star
Star
Beiträge: 1276
Registriert: Mo 19. Sep 2005, 22:37
Wohnort: Am kalten Markt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kopfhörer Amp mit gewissen Extras

Beitrag von burki »

Täte niemals für den rein stationären Einsatz soetwas wie einen Fiio DAP als Schaltzentrale hernehmen.
Sowohl im KHV- als auch im Appbereich limitiert man sich hier unützerweise.
An meinem Wochenendsitz benutze ich z.B. den RME-ADI 2 DAC zusammen mit einem Sparky (leistungsstärker, als die Rasberry Pis < Version 4) und einer 4TB-Platte.
Der ADI ist ein überragender KHV mit DAC, FB und vielen Einstellungsmöglichkeiten (da sollte man das dicke Handbuch auch durchlesen).
Auf dem Sparky läuft ein Volumio samt LMS-Server. Dies erlaubt einerseits das Abspielen lokaler Daten, als auch das Streamen aller wichtigen Onlinedienste.
Ich kann gerade beim Streamclient nur anraten, auf "Fertiggeräte" zu verzichten. Spätestens beim nächsten Update einer API des Lieblingsdienstes bleiben die Streamer gerne stumm...

Antworten