Verstärker für Nuline 284

Diskussionen über klassische Zwei-Kanal-Geräte wie Verstärker, CD-Player, Plattenspieler
Marcello62930
gerade reingestolpert
Beiträge: 7
Registriert: Mo 24. Mai 2021, 08:16
Hat sich bedankt: 10 Mal

Re: Verstärker für Nuline 284

Beitrag von Marcello62930 »

Ich denke ich werde dem mal eine Chance geben.
Den ampx kann mir für meinen Verwendungszweck niemand empfehlen?

joe.i.m hat geschrieben: Mo 24. Mai 2021, 11:10 Der Yamaha R-N803D paßt zumindest mit um 750,- Euro in Dein Limit. Erfahrungen habe ich mit dem aber nicht. Aber vielleicht gibt es andere die zu den Yamaha Stereoreceivern was sagen können. Hat auch eine Einmeßfunktion und Airplay nebst einigen anderen Sachen.

Gruß joe
Benutzeravatar
joe.i.m
Star
Star
Beiträge: 10047
Registriert: Do 23. Dez 2010, 15:03
Wohnort: Ludwigsburg - Ein Preuße, der wo bei die Schwaben lebt
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Verstärker für Nuline 284

Beitrag von joe.i.m »

Marcello62930 hat geschrieben: Mo 24. Mai 2021, 21:21 ...
Den ampx kann mir für meinen Verwendungszweck niemand empfehlen?
Empfehlen schon, aber der ist ohne Airplay wenn ich mich nicht irre.

Gruß joe
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Dreher: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1- YamahaCDX397MK2-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Protyreus
Semi
Semi
Beiträge: 56
Registriert: So 11. Nov 2012, 16:43
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Verstärker für Nuline 284

Beitrag von Protyreus »

Da von Dir angegeben und sofern Dir das wichtig ist: Bei Streaming via Airplay würde Tidal Masters in Apple Lossless runterkonvertiert.
Daher im Sinne der Vorredner - ein Verstärker mit BluOs und MQA Dekoder, wobei der Powernode mit 60 W für eine 284er schon sehr limitiert ist.

Alternativ kannst Du effektiv einen ampX in Betracht ziehen und schauen ob Du zusaetzlich eine bezahlbare Bluesound Node2 oder 2i gebraucht findest, somit hättest Du alles abgedeckt, inkl. voller Tidal Integration, Master Quality und Airplay 2 via den Node.
FYI - Der AirLino kann auch kein MQA / Tidal Masters - hat keinen entsprechenden Decoder
A: nuPyramide 717 / McIntosh C53 / Anthem STR PA
B: McIntosh MC275 MKVI / McIntosh C8 mit DA2 / Wharfdale Linton Heritage
Lumin U1 Mini & SBooster LPS / Naim Unity Core
Soundcaptain
gerade reingestolpert
Beiträge: 5
Registriert: Mo 26. Apr 2021, 15:40
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Verstärker für Nuline 284

Beitrag von Soundcaptain »

Hallo, ich betreibe den Yamaha R-N 803d an meinen Nuline 84. Das passt vorzüglich und ich kann an diesem Verstäker nichts aussetzen. Vor allem die Einmessfunktion hat bei mir prima Ergebnisse gebracht. Gut, das Phonoteil ist jetzt nicht der Hammer, aber das habe ich jetzt auch nicht erwartet. Vom Wirkungsgrad sind die 284 ja fast gleich soweit ich weiß. Ich bin aber gespannt auf Deine Erfahrungen, falls es denn der Yamaha wird, denn ich überlege mir auch, die Nuline 84 mittelfristig gegen die 284 "einzutauschen". Das würde ich aber nur, wenn ich den Yamaha behalten könnte (Ich höre oft mit sehr hohen Pegeln, dies zur Info). In der Audio stand damals, dass die 284 recht anspruchsvoll sei was Verstärker angeht. Also, ich hoffe, Du kannst bald einen Erfahrungsbereicht schreiben zu dieser Kombi :D
crz
Semi
Semi
Beiträge: 166
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 10:48
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Verstärker für Nuline 284

Beitrag von crz »

Ich glaube das war eher so allegemeines Magazin Geschwurbel im Sinne von die Box ist so gut, dass man Unterschiede der Verstärker hört. Davon kann man halten was man will. Wenn man mal auf die Daten schaut: Impendanzminimum von 3,7 Ohm, sogar etwas höherer Wirkungsgrad als die NL 84 ... ich sehe keinen Grund, warum es mit dem R-N803D nicht klappen sollte!
Viele Grüße
Christian
Marcello62930
gerade reingestolpert
Beiträge: 7
Registriert: Mo 24. Mai 2021, 08:16
Hat sich bedankt: 10 Mal

Re: Verstärker für Nuline 284

Beitrag von Marcello62930 »

Ich habe mir zu dem Thema nochmal Gedanken gemacht und habe für mich entschieden, dass ich AirPlay etc auch über andere Wege realisieren kann.
Sei es über Airport Express 2nd Gen. oder einen Apple TV 4K der am TV hängt und von da aus über Toslink in den Verstärker geht.
Ich habe mich daher bzgl. des Yamahas noch nicht ganz entschieden. :mrgreen:
Benutzeravatar
HighwayStar
Star
Star
Beiträge: 528
Registriert: Sa 30. Apr 2011, 16:22
Wohnort: Raum München
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Verstärker für Nuline 284

Beitrag von HighwayStar »

Marcello62930 hat geschrieben: Di 25. Mai 2021, 19:50 oder einen Apple TV 4K der am TV hängt und von da aus über Toslink in den Verstärker geht.
So ungefähr mach ich es, wenn ich drahtlos streame. Allerdings habe ich hinter den Apple TV 4K einen HDMI-Splitter geklemmt und greife gleich dort das Audiosignal via Toslink ab. Spart den Umweg übers TV-Gerät.
LG
HighwayStar
Can we have everything louder than everything else? (Ian Gillan)

Musik-Zimmer: NuPower A | NuControl | Bauer Audio LS 3g | REL Stentor II | Cambridge CXC | iMac 27
Esszimmer: nuPro X-3000 | nuSub XW-700 | diverse Bluetooth-Zuspieler
Marcello62930
gerade reingestolpert
Beiträge: 7
Registriert: Mo 24. Mai 2021, 08:16
Hat sich bedankt: 10 Mal

Re: Verstärker für Nuline 284

Beitrag von Marcello62930 »

HighwayStar hat geschrieben: Di 25. Mai 2021, 22:30
Marcello62930 hat geschrieben: Di 25. Mai 2021, 19:50 oder einen Apple TV 4K der am TV hängt und von da aus über Toslink in den Verstärker geht.
So ungefähr mach ich es, wenn ich drahtlos streame. Allerdings habe ich hinter den Apple TV 4K einen HDMI-Splitter geklemmt und greife gleich dort das Audiosignal via Toslink ab. Spart den Umweg übers TV-Gerät.
Was für einen Splitter verwendest du genau?
Benutzeravatar
Scotti
Star
Star
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 18:48
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Verstärker für Nuline 284

Beitrag von Scotti »

Marcello62930 hat geschrieben: Di 25. Mai 2021, 19:50 Ich habe mir zu dem Thema nochmal Gedanken gemacht und habe für mich entschieden, dass ich AirPlay etc auch über andere Wege realisieren kann.
Es gibt da z.B. auch entsprechende Audio Adapter für AirPlay 2, die man direkt an die Anlage anschließen kann.

https://www.belkin.com/de/speakers-head ... /p-auz002/

Gruß Scotti
Front:nuLine244//Center:nuLine CS-64//Rears:nuLine24
Top Middle:2xnuLine WS-14//Sub:2x nuLine AW-600
XTZ EDGE A2-300 Class-D Endstufe an Denon AVR X3400H
Benutzeravatar
joe.i.m
Star
Star
Beiträge: 10047
Registriert: Do 23. Dez 2010, 15:03
Wohnort: Ludwigsburg - Ein Preuße, der wo bei die Schwaben lebt
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Verstärker für Nuline 284

Beitrag von joe.i.m »

Marcello62930 hat geschrieben: Di 25. Mai 2021, 19:50 Ich habe mir zu dem Thema nochmal Gedanken gemacht und habe für mich entschieden, dass ich AirPlay etc auch über andere Wege realisieren kann.
Sei es über Airport Express 2nd Gen. oder einen Apple TV 4K der am TV hängt und von da aus über Toslink in den Verstärker geht.
Ich habe mich daher bzgl. des Yamahas noch nicht ganz entschieden. :mrgreen:
Hat zumindest den Vorteil, das man reagieren kann, wenn sich auf der Apfelseite mal was ändert, ohne gleich den Vertärker oder Receiver tauschen zu müssen.

Gruß joe
Die Welt ist eine Scheibe und voller Musik.
Dreher: Dual CS-1219/1218/621/606/601/510/481-Technics SL-Q2/Q202/QX200-Yamaha P500-ClearaudioNanoV2/AikidoPhono1- YamahaCDX397MK2-NADc165bee-vincentSP-997-nuvero10
PC: ProdigyHD2-PreboxSE-nupro10
Antworten