Raummoden eliminieren - NuPro A-500

Diskussionen zu Hörräumen und zur Lautsprecheraufstellung
Benutzeravatar
Weyoun
Veteran
Veteran
Beiträge: 19954
Registriert: Di 22. Sep 2009, 20:35
Wohnort: Chemnitz (WE) / Nürnberg (Arbeitswoche)
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Raummoden eliminieren - NuPro A-500

Beitrag von Weyoun »

müller hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 12:29
Deine unangebrachte Beharrlichkeit ist deshalb eher ein :text-blondmoment:
Ich habe weder blaue Auge noch blonde Haare.
Die Frage ist, wer hier was Lächerliches abzieht...
Live long and prosper!
Nürnberg:
nL334, CS-174, nL34
Sony KD-65ZD9
Yamaha CX-A5100 & MX-A5000, 3xminiDSP
Cambridge CXU

2 Glas-Nubis


!!!Suche derzeit einen Panasonic DP-UB9004 (oder UB9000)!!!

Indianer

Re: Raummoden eliminieren - NuPro A-500

Beitrag von Indianer »

ist ja auch schon oft genug vorgekommen, dass Vorschläge/Diskussionsbeiträge außerhalb des ursprünglichen Rahmens/Ansinnens zu neuen Blickwinkeln geführt haben ...

ich begrüße das jedenfalls, muss ja nicht weiter vertieft werden, mal über den Tellerrand zu schauen sollte OK sein :lol:

müller
Profi
Profi
Beiträge: 458
Registriert: Fr 4. Okt 2019, 23:03
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Raummoden eliminieren - NuPro A-500

Beitrag von müller »

@Flauschiplauschi
Der TE fragte ob es nicht ein Gerät mit opt. Aus und Eingang gibt, welches eventuell qualitativ besser ist.
Darauf habe ich geantwortet, mehr nicht. Was habe ich mir mit meiner Antwort vorzuwerfen?
Ich habe im ersten Satz geschrieben das es dann mehr kostet, wie angedacht.
Da es deutlich über dem Budget liegt, habe ich es auch nicht genannt, und nicht verlinkt, da ich nicht glaubte das es für den TE finanziell interessant ist. Trotzdem sind diese Geräte auf dem Markt.
müller hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 18:22
Qualitativ besser gibt es das schon, kostet dann halt mehr.
Dafür klingt es aber auch deutlich besser.
Muss man halt entscheiden, wie viel man dafür auszugeben bereit ist, individuelle Entscheidung, wie so oft.
Auf diese Antwort hat Weyoun mich gefragt, ob ich eines oder mehrere nennen/verlinken kann.
Dies habe ich aus Höflichkeit auch gemacht,
warum echauffiert er sich danach über meine Antwort, er hat doch gefragt, und ich hatte zuvor schon geschrieben das es teurer ist wie das Budget des TE, der das ja auch verstanden hat das es teurer ist und deshalb nicht danach gefragt hat?

Warum muss ich mich für eine sachliche Antwort hinterher rechtfertigen?

Mannmannmann...

MPB
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Di 28. Apr 2020, 13:02

Re: Raummoden eliminieren - NuPro A-500

Beitrag von MPB »

Mahlzeit,

melde mich mal zurück, da die Einmessung & Konfiguration vom DSP heute Nachmittag vorgenommen wurde. Möchte mich an dieser Stelle nochmal bei Mysterion dafür bedanken und euch hier die Ergebnisse seiner guten Arbeit visuell präsentieren (hören kann nur ich sie :mrgreen: )

Endlich kein Dröhnen mehr und trotzdem noch Druck :D
nuPro A-500.jpg
nuPro A-500 - Bass EQ.jpg

captainbeyond
Semi
Semi
Beiträge: 61
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 23:34
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Raummoden eliminieren - NuPro A-500

Beitrag von captainbeyond »

Sieht gut aus. War ein Dröhnen bei den meisten Liedern wahrnehmbar oder nur bei einigen? Hätte gern noch eine Messung gesehen mit SysHP bei 50Hz, der dir ja wie du meintest zu viel Tiefbass nimmt. Die Senke bei 7kHz ist natürlich noch ein bisschen fies.

Die Filter hat Mysterion also alle manuell gesetzt, wie viele sind für das Ergebnis jetzt notwenig? Nimmt man in diesem Fall Glocken- oder Notchfilter? Würde mich interessieren :)

Die A-500 scheinen mit dem gesenkten Preis ja wirklich eine gute Wahl. Was ich mich immer wieder frage, wie sich die Bassreflexöffnung unten im Gegensatz zu einer auf der Rückseite auswirkt?

Antworten