DIY Deckensegel XL

Diskussionen zu Hörräumen und zur Lautsprecheraufstellung
Benutzeravatar
zeitgespenst
Star
Star
Beiträge: 1093
Registriert: Mi 9. Mai 2012, 21:29
Wohnort: Braunschweig

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von zeitgespenst »

Andreas H. hat geschrieben:(...)
Ich bin also schon der Meinung, dass Interessierte User solche Projekte auch in Eigenregie umsetzen könnten.
Die meisten haben wahrscheinlich nur keinen Bock, oder 2 linke Hände, oder keinen Platz oder sonstwas...
Weil ich auch gerne bastele, finde ich solche Beiträge richtig interessant, also großes Dankeschön dafür !

Und wenn man wirklich Interesse hat, sowas oder was ähnliches zu erstellen, kann man von den geschilderten Erfahrungen profitieren und dann gibt es immer auch einen Weg.
Ich erninnere nur daran, dass es örtliche Metallbearbeiter gibt, die dann sowas sägen, Werkstoffhändler, die Aluminiumstrangpressprofile beschaffen, Werkzeugverleih ...

Mal eben "klick und buy" ist hier natürlich nicht, man muss sich also kümmern, wenn man sowas Individuelles verwirklichen will.
Viele Grüße,
Jens

Kompakte Elac mit XTZ-Sub und XTZ Spirit 8
sowie nuJubilee 40 mit XTZ Sub an einer Mischpultkonsole
und XTZ 99.25 Front mit NV 5 Surround im kleinen Kino
Benutzeravatar
MGM
Star
Star
Beiträge: 1338
Registriert: Di 30. Okt 2012, 10:11
Wohnort: In the middl of Franggn
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von MGM »

Ich finde die Teile absolut genial, alleine schon weil Selbstbau und natürlich aufgrund der geplanten Größe!
Klasse!
Nägel mit Köpfen, keine halben Sachen. Die Decke ist die größte ungenutze akustisch wirksame Fläche.

Man kann sowas natürlich auch mit einfacheren Mitteln gestalten... Je nach Anspruch und Möglichkeiten.
Dazu erlaube ich mir mal mein DIY Deckensegel zu verlinken. Vielleicht kann ja jemand was mit meiner Art der Deckenbefestigung anfangen... Folgende Seiten auch beachten, da gibt's dann weitere Bilder und eine kurze Beschreibung des Klangeindrucks.

http://www.nubert-forum.de/nuforum/view ... 90#p807854
7.4.2 Atmos, 5x Nv7, 2x Nv5, 4x Dali Phantom E-80, 2x AW17, Emotiva XMC-1, DIY Endstufen mit Anaview AMS1000-2600, Vu+Duo², Oled 55EG9A7V, Oppo BDT-101CI, ATV4K, HW55ES, 108" Draper Thor TabTension ReAct 3.0; PS4 Pro, Qled qe55qf6, NB 511, VSX-921
Benutzeravatar
Andreas H.
Star
Star
Beiträge: 3137
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 18:40
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von Andreas H. »

Die nächsten Schritte:

Gestern habe ich mit Hilfe eines Winkel-Lasers die Bohrlöcher angezeichnet. Vorteil: absolut rechter Winkel !!
Vorher die genauen Abstände ausgerechnet & vor dem Bohren sicherheitshalber nochmals nachgemesssen (spart Nerven & man hat weniger Löcher in der Decke :wink: )
IMG_6173.JPG
Da gestern Sonntag war und ich ein braver Bürger bin (meistens) konnte ich die Löcher für das erste Segel erst heute Abend bohren.

Dann die Premiere: Tattaaaa, das erste Segel hängt.
Natürlich noch ohne Absorber. Wollte erst schauen, ob Alles passt.
Sieht aber ganz gut aus, oder ??
IMG_6171.JPG
Morgen wird das Segel noch mal abmontiert, die Absorberplatten eingelegt & danach endgültig aufgehängt.

Tja, dann fehlen "nur" noch die anderen 2. :sweat:
Front: NuVero 14 an Hypex NCore500 Mono-Endstufen
Center: NuVero 7
Rear: NuVero 7
Sub: 2x AW 17
cambridge CXU, cambridge CXR 200, cambridge Azur 851N, Sony KD-85XH9505
DIY-Lautsprecherkabel / DIY-Deckensegel

Lasst den Metal-Thread nicht sterben !!!
Benutzeravatar
zeitgespenst
Star
Star
Beiträge: 1093
Registriert: Mi 9. Mai 2012, 21:29
Wohnort: Braunschweig

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von zeitgespenst »

Ja, sieht sogar sehr gut aus.

Es "schwebt" ja förmlich unter der Decke.

Freigabe für Weitermachen von mir erteilt, nein, sogar erwünscht ! :wink:
Viele Grüße,
Jens

Kompakte Elac mit XTZ-Sub und XTZ Spirit 8
sowie nuJubilee 40 mit XTZ Sub an einer Mischpultkonsole
und XTZ 99.25 Front mit NV 5 Surround im kleinen Kino
Benutzeravatar
Andreas H.
Star
Star
Beiträge: 3137
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 18:40
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von Andreas H. »

So, hier nun die "Endphase" vom 1. Segel:
IMG_6175.JPG
Und das ganze Teil in hängender Position:
IMG_6176.JPG
Den Stoff vom linken Absorberelement muss ich nochmals nachspannen..
Ist aber ein ziemliches Gefummel, die Deckenhaken zu treffen wenn man(n) nix sieht :sweat:

Tja, dann kann es die nächsten Tagen mit den restlichen 2 weitergehen....
Front: NuVero 14 an Hypex NCore500 Mono-Endstufen
Center: NuVero 7
Rear: NuVero 7
Sub: 2x AW 17
cambridge CXU, cambridge CXR 200, cambridge Azur 851N, Sony KD-85XH9505
DIY-Lautsprecherkabel / DIY-Deckensegel

Lasst den Metal-Thread nicht sterben !!!
Benutzeravatar
Langerr1
Star
Star
Beiträge: 3173
Registriert: Di 4. Sep 2012, 20:36

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von Langerr1 »

Ohne gefummele wären es nur die halben Glücksgefühle :wink:
Benutzeravatar
flo5
Star
Star
Beiträge: 3647
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 13:10

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von flo5 »

Schaut bisher echt gut aus, werden die Schrauben noch schwarz "angemalt"? :wink:
WZ: nuVero 110 | nuVero 70 | nuVero 50 | nuLine AW-1100
Marantz SR7010 | Marantz PM8003 | Marantz CD5004
LG 47LM649S | Sony BDP-S5500 | Apple TV
in-akustik LS-1102 | nuCable Studioline 4.0 qmm | nuCable Audio 9
SZ: nuJubilee 40 | Denon PMA-50
Benutzeravatar
Langerr1
Star
Star
Beiträge: 3173
Registriert: Di 4. Sep 2012, 20:36

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von Langerr1 »

Schätze das er sie als Kontrast so lässt, sonst hätte er direkt schwarze Schrauben nehmen können
Benutzeravatar
Andreas H.
Star
Star
Beiträge: 3137
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 18:40
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von Andreas H. »

Der ursprüngliche Plan war ja gar keine Schrauben zu verwenden, sondern nur zu kleben.
Hatte ich bei meinen Wandabsorbern so gemacht & das Zeug hält bombenfest.
Da ich aber an der Decke mit anderen Dimensionen arbeite und wirklich sicher gehen möchte, dass mir nicht eines Tages der ganze Krempel von der Decke kracht, habe ich zusätzlich Verschraubungen angebracht.
In Frage kamen entweder schwarze Senkkopf-Schrauben, oder aber die hier verwendeten.
Ich persönlich finde, die Edelstahlschrauben (ja, da isser wieder:mein Fetisch :wink: ) geben dem ganzen einen etwas technischen Look...

Mal sehen, Farbe drauf wäre ja schnell gemacht....
Front: NuVero 14 an Hypex NCore500 Mono-Endstufen
Center: NuVero 7
Rear: NuVero 7
Sub: 2x AW 17
cambridge CXU, cambridge CXR 200, cambridge Azur 851N, Sony KD-85XH9505
DIY-Lautsprecherkabel / DIY-Deckensegel

Lasst den Metal-Thread nicht sterben !!!
Benutzeravatar
SLK320
Star
Star
Beiträge: 1444
Registriert: Di 27. Feb 2007, 23:15
Wohnort: NRW-Fröndenberg

Re: DIY Deckensegel XL

Beitrag von SLK320 »

Sehr gute und schöne Arbeit Kompliment, vor allem die Profile so sauber auf Gärung zu schneiden Respekt. Da hätte ich nicht die richtige Säge für leider, ich würde gerne auf meinen Schrägen so Segel anbringen aber bis jetzt ist es nur bei dem Gedanken geblieben.
Gruß Carsten
Yamaha RX A2080, Toshiba XE-1, PS3 Slim120Gb, NuLine 34+174+4X24er AW-1300 DSP, Sony KD-65X9005B ! Pioneer A-70/PD-50 an zwei NuVero 4 als reine Stereo Kombi fürs Hobbyzimmer ! Einmal Nubert immer Nubert....
Antworten