Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Wohnzimmer umgestellt - Aufstellung/Akustik schwierig

Diskussionen zu Hörräumen und zur Lautsprecheraufstellung

Re: Wohnzimmer umgestellt - Aufstellung/Akustik schwierig

Beitragvon Marcel123 » Mi 3. Okt 2018, 09:29

Mit der nuLine 84 kann man nicht viel falsch machen, wie ich finde!

Hatte an gleicher Position (hat ein bisschen Ähnlichkeit mit der räumlichen Situation) schon die nuBox 481, nuPro A300 und die nuVero 4. Von den genannten Lautsprechern, liefern die 84er den besten Sound unter suboptimalen Raumbedingungen.

Eigentlich wollte ich die nuLine 84, durch die nuVero 4 inkl. ATM 4 ablösen, die 84er sind geblieben und die nuVero 4 steht auf dem Desktop..... :D
- Marantz PM 7001 - Marantz CD 6002 - nuLine 84 - AKG K240 Studio -
- nuVero 4 - ATM 4 - BS750 -

Benutzeravatar
Marcel123

Re: Wohnzimmer umgestellt - Aufstellung/Akustik schwierig

Beitragvon Indianer » Mi 3. Okt 2018, 10:42

Dobbs hat geschrieben:Wie schon angedeutet, an der Poistion von Lowboard und Couch wird sich nichts ändern. Aus anderen Gründen ist es gut so wie es ist.

ok, ist jetzt deutlich ungünstiger als früher, aber das ist dir ja klar, und schon früher warst du unzufrieden … :(

und schon früher hattest du 84er mal (erfolglos!) zuhause, inwiefern erwartest du jetzt unter schlechteren Bedingungen bessere Ergebnisse???

also: AS-450 8) (man soll die Hoffnung nicht aufgeben … )
Benutzeravatar
Indianer

Re: Wohnzimmer umgestellt - Aufstellung/Akustik schwierig

Beitragvon DukeNukem » Mi 3. Okt 2018, 11:06

Kannst du einmal die genauen Raumlängen posten?

Vor allem die kurze Seite.
2x nuLine 102 in Weiß
2 x nuLine AW-1300 DSP Weiß
1x nuLine CS-72 in Weiß
2x nuBox 313 in Weiß
Marantz NR 1506 + Yamaha R-S700 (Brücke aufgetrennt)
TV: Panasonic 65VT50E Plasma
4K UHD + Konsole: Xbox One X
Bluray: Panasonic DMP BDT-320
DukeNukem

Re: Wohnzimmer umgestellt - Aufstellung/Akustik schwierig

Beitragvon Dobbs » Mi 3. Okt 2018, 16:23

Scotti hat geschrieben:
Dobbs hat geschrieben:Für mich stellt sich jetzt die Frage, ob ich bei nV 50, CS-64 und Sub (den ich gegen das oben erwähnte Modell wohl tauschen würde) bleibe oder aber ich auf nuLine 84 und CS-64 ohne Sub wechsel.

Die nuLine 244 + CS64 ohne Sub kommen überhaupt nicht in Frage für Dich?

Ne, ich denke nicht. Wenn schon ohne Sub, dann die 84, die ja anscheinend unten rum kräftiger agiert und auch einen besseren Wirkungsgrad hat.

Marcel123 hat geschrieben:Mit der nuLine 84 kann man nicht viel falsch machen, wie ich finde!

Freut mich zu hören.

DukeNukem hat geschrieben:Kannst du einmal die genauen Raumlängen posten?

Vor allem die kurze Seite.

Der Raum ist L-förmig: 570 x 395 x 270 der eine Schenkel, in dessen oberen Ende sich der Hörbereich befindet, der andere Schenkel hat die Maße 585 x 294 x 215.
nuLine 84 // nuLine CS-64 // nuBox WS-103 // Denon AVR-X3300W
Benutzeravatar
Dobbs

Re: Wohnzimmer umgestellt - Aufstellung/Akustik schwierig

Beitragvon DukeNukem » Do 4. Okt 2018, 08:46

Hauptschenkel

570 = 30 HZ 61 HZ 91 HZ 121 HZ

395 = 44 HZ 87 HZ 131 HZ 175 HZ

270 = 64 HZ 128 HZ 192 HZ 256 HZ

Um 60 HZ und um 90 HZ und um 120 HZ verstärkt, sonst geht es eigentlich.
Erklärt vielleicht auch warum es nicht dröhnt.

z.B. auf den 395 gemessen ab Vorderwand:
Bei 296 steht die Couch im 87 HZ Loch.
Bei 329 steht die Couch im 131 HZ Loch.
Bei 346 steht die Couch im 175 HZ Loch.

Jetzt kommt es drauf an wo vorne auf den 395 die Lautsprecher stehen:
Bei 49 stehen die Lautsprecher im 175 HZ Loch.
Bei 66 stehen die Lautsprecher im 131 HZ Loch.
Bei 99 stehen die Lautsprecher im 87 HZ Loch.

Das sind nur Beispiele, so muss man sich zentimeterweise die Raumsituation angucken.
Nach der Analyse der kurzen Raumseite folgen halt noch die Längsseite mit 570 und die Höhe mit 270.

Man muss wissen wo man sitzt, wo genau die Couch steht, damit man einschätzen kann, welche Frequenz und ob Senke oder Erhöhung.
Gleichzeitig kann ich im vorderen Bereich die Lautsprecher bewusst in eine Senke stellen oder aus einer Senke ziehen.

Beispiel nuline 84
Bassschalter reduziert fällt sie ab 99 HZ ab. +-3DB
Auf 395 hast du eine Mode bei 44 HZ, halbe Wellenlänge, kannst dich dieser Frequenz also nicht entziehen.
Auf 570 hast du eine Mode bei 30 HZ. ebenfalls halbe Wellenlänge.

Somit erscheint eine nuLine 84 mit reduziertem Basschalter als sehr sinnvoll, denn die Box spielt trotzdem bis 37 HZ, nur dann von 99 HZ bis 37 HZ DEUTLICH leiser.
Die Reduzierung plus die Moden gleichen sich etwas aus, muss man nichtmal irgendwas einmessen.

Die Ecknahe Aufstellung der rechten nuLine 84 wäre somit etwas kompensiert.
Von ganz wandnah bis vielleicht 100 cm auf 395 in den Raum rein, etwa auf Vorhanghöhe kann ich mich jetzt mit der nuLine 84 bewegen und nach den oben genannten Daten aufstellen.

Beispiel: nehmen wir an die Couch steht auf 296, dann sitzt du in der Senke von 87 HZ.
Jetzt sollte man die nuLine 84 nicht auf 99 stellen sonst steht die ebenfalls im Loch.
Also kann Sie weiter Richtung Vorderwand stehen, entsprechend bewusst auf 66 oder 49 wie oben geschrieben, in einer Senke oder irgendwo dazwischen.

Ein weitere Vorteil ist wie schon geschrieben die Linie der Hochtöner...

Nur noch zur Vervollständigung der Nebenschenkel.

585 = 29 HZ 59 HZ 88 HZ 118 HZ

294 = 59 HZ 117 HZ 176 HZ 235 HZ

215 = 80 HZ 160 HZ 241 HZ 321 HZ
2x nuLine 102 in Weiß
2 x nuLine AW-1300 DSP Weiß
1x nuLine CS-72 in Weiß
2x nuBox 313 in Weiß
Marantz NR 1506 + Yamaha R-S700 (Brücke aufgetrennt)
TV: Panasonic 65VT50E Plasma
4K UHD + Konsole: Xbox One X
Bluray: Panasonic DMP BDT-320
DukeNukem

Re: Wohnzimmer umgestellt - Aufstellung/Akustik schwierig

Beitragvon Dobbs » Mi 10. Okt 2018, 07:17

DukeNukem, danke für deinen Beitrag. Dafür muss ich mir bei Gelegenheit mal Zeit nehmen.

Habe mir jetzt die 84 kommen lassen.

Das sagt die Audyssey-App zur rechten 84, Bass-Schalter auf reduziert:


Der Abstand von der Boxenvorderseite bis zur Wand beträgt aktuell 47 cm. Von der Hörpostion bis zu den Fenstern hinterm Hörplatz sind es etwa 60 cm.
Audyssey lasse ich nur bis etwa 3000 Hz korrigieren. Ich finde, dass es dadurch natürlicher klingt.
nuLine 84 // nuLine CS-64 // nuBox WS-103 // Denon AVR-X3300W
Benutzeravatar
Dobbs

Re: Wohnzimmer umgestellt - Aufstellung/Akustik schwierig

Beitragvon DukeNukem » Mi 10. Okt 2018, 09:47

Dobbs hat geschrieben:DukeNukem, danke für deinen Beitrag. Dafür muss ich mir bei Gelegenheit mal Zeit nehmen.

Habe mir jetzt die 84 kommen lassen.

Das sagt die Audyssey-App zur rechten 84, Bass-Schalter auf reduziert:

Frequenzverlauf 84 rechts reduziert.jpg

Der Abstand von der Boxenvorderseite bis zur Wand beträgt aktuell 47 cm. Von der Hörpostion bis zu den Fenstern hinterm Hörplatz sind es etwa 60 cm.
Audyssey lasse ich nur bis etwa 3000 Hz korrigieren. Ich finde, dass es dadurch natürlicher klingt.


Und bist du zufrieden? Das wäre ja erstmal das Wichtigste.
Der Sub war in der Messung aus oder?

Kann man sich die Frequenzen in der Grafik anzeigen lassen? Bin neugierig. 8)
Trotz Absenkung der 84 war da ein ziemlicher Buckel vor der Korrektur, würde mich interessieren wo der lag.
Könnte um die 90 HZ liegen?
2x nuLine 102 in Weiß
2 x nuLine AW-1300 DSP Weiß
1x nuLine CS-72 in Weiß
2x nuBox 313 in Weiß
Marantz NR 1506 + Yamaha R-S700 (Brücke aufgetrennt)
TV: Panasonic 65VT50E Plasma
4K UHD + Konsole: Xbox One X
Bluray: Panasonic DMP BDT-320
DukeNukem

Re: Wohnzimmer umgestellt - Aufstellung/Akustik schwierig

Beitragvon Dobbs » Mi 10. Okt 2018, 12:52

Zur Zufriedenheit kann ich noch nichts sagen. Habe noch nicht viel hören können.
Den Sub habe ich abgebaut. Das war der Gedanke dabei, die 84 zu nehmen. Sonst wäre ich bei den nV 50 geblieben.

In dieser Grafik kann man nicht die Frequenzen anzeigen lassen, aber hier sind die zu sehen:
http://www.nubert-forum.de/nuforum/download/file.php?id=13293&mode=view/IMG_0060.jpeg
Die große Spitze liegt bei knapp unter 50 Hz.
nuLine 84 // nuLine CS-64 // nuBox WS-103 // Denon AVR-X3300W
Benutzeravatar
Dobbs

Re: Wohnzimmer umgestellt - Aufstellung/Akustik schwierig

Beitragvon DukeNukem » Mi 10. Okt 2018, 13:47

Das sind dann die 44 HZ von den 395 cm Raumbreite.
Interessant das diese Mode trotz Bassabsenkung per Schalter durch die nuLIne 84 so angeregt wird.
Also wirkt hier die Eckaufstellung der Box plus die halbe Wellenlänge durch die 44 HZ.

Man betrachte den zweiten Buckel bei rund 90 HZ.
Auch der wirkt noch stark durch die 87 HZ auf 395 cm und die 3te Längsmode bei 91 HZ von 570 cm.

Die Starke Senke um 100 HZ wundert mich etwas.

121 HZ bis 130 HZ tauchen auch als Erhöhung auf. (dritte Buckel)

Aber egal, wurde ja soweit korrigiert.

Bin auf deine Höreindrücke gespannt.
2x nuLine 102 in Weiß
2 x nuLine AW-1300 DSP Weiß
1x nuLine CS-72 in Weiß
2x nuBox 313 in Weiß
Marantz NR 1506 + Yamaha R-S700 (Brücke aufgetrennt)
TV: Panasonic 65VT50E Plasma
4K UHD + Konsole: Xbox One X
Bluray: Panasonic DMP BDT-320
DukeNukem

Re: Wohnzimmer umgestellt - Aufstellung/Akustik schwierig

Beitragvon Mysterion » Mi 10. Okt 2018, 14:04

Mein Vorschlag ist, dringend mit einem kalibrierten Messmikrofon nachzumessen, denn die den AV-Receivern beigelegten Mikros sind nachweislich nicht sehr zuverlässig.

Daran ändert auch die Darstellung per App nichts.

Ich habe das hier dokumentiert: PEQ-Korrekturen: Audyssey und kalibriertes Messmikro
nuPro X-4000 | Sony WH-1000XM2
---------------------------------------------------
Ansprechpartner von MR-Akustik

DSP-Raumkorrektur
Amplituden-, Impuls- und Phasenkorrekturen (FIR), Bassoptimierung
Benutzeravatar
Mysterion

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Raumakustik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste