Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Absorber?

Diskussionen zu Hörräumen und zur Lautsprecheraufstellung

Re: Absorber?

Beitragvon Tricksy » Mi 14. Nov 2018, 16:33

Vielen Dank euch allen. Leider geht die Aufstellung nur so wie sie jetzt ist. Ich bin mit dem Sideboard und dem TV tagelang quer durchs Wohnzimmer gerobbt. Es geht leider nur so. Wenn alles so ist wie es ist geht es ja dennoch. 80 Hz Trennung und passt schon. Ich dachte halt es geht mit wenig Aufwand etwas mehr 8) .
Front 2 x Nuline34, Front Presence 2 x Nuline 24, Nuline CS-174, Rear 2 x Nubox WS-103, 1 x Nuline AW 600
Yamaha RX-A 1030, Yamaha BD A 1040, Samsung Q6f65
Bose QuietComfort15, Bose SoundDock Portable, im VW Beetle: Fender Sound System
Tricksy

Re: Absorber?

Beitragvon Tricksy » Mi 14. Nov 2018, 17:06

Aufstellung WZ.PDF
(112.79 KiB) 42-mal heruntergeladen


So sieht es mal aus. Zum Glück häng ich tagsüber hin und wieder mal in Warteschleifen und kann das so skizzieren 8).

Die FP (FrontPresence) hängen an der Decke. Die LS + RS (Surround) hängen ebenfalls an der Decke. L + C + R stehen im Board.

Den Wohnbereich mit dem Essbereich tauschen ist sinnlos. Weil dann der TV an der Wand hängt wo jetzt die Sitzbank steht. Dann steht ein Sofa immer blöd im Weg weil wir an die Glasfront nichts stellen wollen weil das den Blick nach außen verbaut. Außerdem ist der Weg von der Küche in den Essbereich sinnlos lang.

Den jetzigen Wohnbereich um 90° nach links drehen ist eine gute Idee. Habe ich alles geschoben und probiert. Eine Couch steht dann an der Wand wo jetzt der TV ist. Und die ist dort zu lang sodass die Glastür Garten nicht mehr nutzbar ist.

Neben das Sideboard rechts passt kein Stativ für eine Box. Selbst wenn ich mit dem Board ein Stück nach links gehe und Platz schaffe, stoße ich mit der Tür immer gegen das Stativ. Außerdem steht der TV dann zu weit links.

Ich schaue mir sowas auch immer gerne an, son daher, her mit den Vorschlägen und Ideen.
Front 2 x Nuline34, Front Presence 2 x Nuline 24, Nuline CS-174, Rear 2 x Nubox WS-103, 1 x Nuline AW 600
Yamaha RX-A 1030, Yamaha BD A 1040, Samsung Q6f65
Bose QuietComfort15, Bose SoundDock Portable, im VW Beetle: Fender Sound System
Tricksy

Re: Absorber?

Beitragvon Zweck0r » Mi 14. Nov 2018, 23:24

Tricksy hat geschrieben:Ich dachte halt es geht mit wenig Aufwand etwas mehr 8) .


Dein Yamaha hat einen parametrischen EQ, der mehr kann als das, was die Automatik ausnutzt. Damit lassen sich auch dröhnende Raummoden gezielt entfernen, wenn sie halbwegs in der Nähe einer der etwas grob gestuften Mittenfrequenzen liegen.

Für eine grobe Problemanalyse reicht eine kostenlose Software:

https://www.heise.de/download/product/sweepgen-24503

Bereich definieren von z.B. 20-100 Hz, und mit dem Schieber langsam (!) durchfahren - tiefe Raummoden können auf wenige Hz Bandbreite beschränkt sein, da kann man das Maximum leicht durch reines Hören identifizieren, und die Mode mit einem PEQ erschlagen.

Mit einem Messmikrofon und einem Programm wie REW wird es natürlich genauer.
Zweck0r

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Raumakustik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste