Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Falls Sie noch kein Mitglied sind, registrieren Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich, um aktiv am nuForum teilnehmen und sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Wie weit darf ein LS in die Ecke?

Diskussionen zu Hörräumen und zur Lautsprecheraufstellung

Wie weit darf ein LS in die Ecke?

Beitragvon DaVinci » Di 10. Sep 2019, 22:38

Hallo,
ich habe eine 2,7m breite Wand an der der TV steht. Rechts und links davon sollen die Boxen (nuVero50) aufgehängt werden. Die Box rechts vom TV kommt so weit es geht nach rechts, nah an die Tür. Auf der linken Seite möchte ich die Box weitmöglichst vom TV weg hängen, um das Stereodreieck möglichst breit zu bekommen. Allerdings weis ich nicht, wie weit ich mit der nuVero50 an die Ecke maximal ran sollte. Könnt ihr mir ein Maß empfehlen? Der Sitzabstand ist ca. 3m.
Danke
Davinci
DaVinci


Re: Wie weit darf ein LS in die Ecke?

Beitragvon Funkatir » Mi 11. Sep 2019, 06:32

DaVinci hat geschrieben:Auf der linken Seite möchte ich die Box weitmöglichst vom TV weg hängen

Hallo DaVinci,
das klingt nicht, als wäre dann nicht die Symmetrie in Bezug auf die Seitenwände gewahrt. Ebenso wenig in Bezug auf den TV.
Zuletzt geändert von Funkatir am Mi 11. Sep 2019, 07:31, insgesamt 1-mal geändert.
Funkatir

Re: Wie weit darf ein LS in die Ecke?

Beitragvon AndyRTR » Mi 11. Sep 2019, 07:29

Symmetrie ist wichtig.

Wie weit du in die Ecke gehen kannst, lässt sich nicht pauschal sagen. Das hängt auch von der Einwinkelung des Lautsprechers auf den Hörplatz ab. Zu stark eingewinkelt leidet die Bühne, zu weit nach außen gedreht verstärken sich die Reflektionen der Seitenwände und es droht "Hallsoße". Das musst Du vor Ort erst provisorisch testen und später anbohren. Ich würde auf beiden Seiten 50cm Abstand zur Wand probieren und dann mal weiter einrücken oder näher an die Wand. Bis es am besten klingt. Gut wäre ein Absorber am Spiegelpunkt der Erstreflektion auf beiden Seitenwänden. Das würde das Problem deutlich mindern.
WZ: XTZ Divine Delta (DSP) | 4x NuSub XW-900 (DBA) | XTZ Cinema M6 Center | XTZ Cinema S5
AZ: NuPro A-100/(Schwenk-Audio Di-Side Metall) + AW-350 (DSP)
Benutzeravatar
AndyRTR

Re: Wie weit darf ein LS in die Ecke?

Beitragvon DaVinci » Mi 11. Sep 2019, 19:46

Da habe ich mich wohl etwas ungünstig ausgedrückt. Natürlich wird der TV mittig zwischen den LS sein. Den gleichen Abstand zur Seitenwand werde ich aber bei beiden Lautsprechern nicht hinbekommen. Hier eine Skizze des Bereiches:
22298

Es ist alles andere als ideal von der Aufteilung her. Leider bekomme ich rechts von der Tür keinen Lautsprecher mehr hin. Da ist einfach zu wenig Platz und asymetrisch wäre es dann ja trotzdem.
Die nuVero 50 haben einen Abstrahlwinkel von ca. 60°. Auf Basis dieses Abstrahlwinkels sollte ich den Absorber platzieren? Oder sollte dafür ein anderer Winkel angenommen werden?
Ums testen werde ich nicht herumkommen. Die 50cm Abstand sind aber schonmal ein Daumenmaß um sinnvoll anfangen zu können. Danke.

Als Absorber wäre sowas sinnvoll?
https://www.schaumstofflager.de/absorber-aus-basotect-g-schaumstoff-100cm-x-50cm-x-10cm-hellgrau.html

(Sorry, ich darf noch keine URLs einfügen)

Danke
Davinci
DaVinci

Re: Wie weit darf ein LS in die Ecke?

Beitragvon DaVinci » Do 12. Sep 2019, 05:20

Hallo nochmal,
sämtliche Wände sind normal gemauert. Die linke Wand wurde zusätzlich mit Gipskarton, der auf der Rückseite noch 3 oder 5cm Polystyrol hat, verkleidet.
Den Spiegelpunkt der Erstreflektion finde ich mit einem Spiegel raus. Manches ist ganz einfach. :-)
Davinci
DaVinci


Zurück zu Raumakustik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: monatic und 9 Gäste